Sonntag, 18. Mai 2014

Meine 20. Kalenderwoche





























Rödelig & anstrengend war sie wieder, meine Woche. Kleine Auszeiten habe ich mir mal am Dienstag & Mittwoch genehmigen können ( die Ergebnisse waren hier und hier zu bewundern ). Und der Freitagnachmittag gehörte nach der Arbeit & der Physiotherapie ganz allein dem kleinen M und dem Herrn K. Dazu wurde der Stadtteil gewechselt, das Wetter auch ( endlich wieder Sonnenschein )...



























Gemeinsam wurde ein Eis genossen, das Kind freute sich über das endlich wieder anwesende Karussell & wir Erwachsenen über die farbigen Blumenbeete am Neptunplatz.



























Am Abend lud uns die Tochter noch zum Grillen in den "Hängenden Gärten" der Familie ein. Ballonwetter meinte die Enkelin - und sie hatte Recht: Zum Abschied zog ein Heißluftballon über uns hinweg...



Und am Samstag, der einen ebenso blauen Himmel wie der Vortag bot & die Menschen auf die Plätze lockte, habe ich ein schon lange angedachtes Vorhaben umgesetzt und mich endlich mit Astrid (rechtsrheinisch)/Nadelwahn getroffen.

Man glaubt es ja nicht: Uns trennt nur der Strom, aber ein Treffen kommt auch nicht schneller oder leichter zustande als eines in Wien oder in Badisch Sibirien. Umso schöner, wenn es endlich klappt! Vier Stunden im Altenberger Hof verflogen im Nu, denn der Gesprächsstoff ging uns nicht aus. Und Astrids neuestes Nähwerk konnte ich auch gleich in natura bewundern.
Eine "Exkursion" meinerseits in Astrids rechtsrheinisches Veedel ist auch schon ins Auge gefasst. Wieder einmal durfte ich erfahren, dass ein Kontakt im Web durchaus im Leben 1.0 Bestand hat. Schön ist das!







Kommentare:

  1. Ich mag deine Kalenderwochenbilder sehr! Trotz deiner Sorgen und deiner zum Teil knappen Zeit sehen sie sehr entspannt und idyllisch aus...quasi ein positiver Blick auf die Welt. Ich freue mich, dass du wieder ein nettes Bloggertreffen gehabt hast, was auch menschlich passt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    so bunt und fröhlich wirken Deine Bilder! Ich wünsche Dir (trotz allem) viele gute Momente in der 21. Kalenderwoche! Wenn sich echte Menschen treffen und nicht irgendwelche schönen Masken, ist das in wirklichen Welt doch immer noch am lebendigsten...
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  3. viel erlebt in einer woche! deine bilder zeugen von glücksmomenten - und wenn dann noch die sonne scheint, sind diese umso schöner!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  4. schön, deine kleinen auszeiten ... und so wichtig!

    hab es schön und leicht,
    herzlichst tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Astrid, eine ereignisreiche Woche.
    Die kleinen Auszeiten müssen sein. Und je älter man wird, desto wichtiger
    werden sie.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,
    ja schön war es - ich hätte noch weiter plaudern können!

    Und durch Deine herzliche Begrüßung waren auch alle Bedenken, die ich im Vorfeld hatte, verschwunden.

    Ich hätte nie gedacht, dass ich durch das Bloggen mal Menschen in "echt" kennen lernen würde.

    Desweiteren durfte ich eine Oase (Altenberger Hof und Nippeser Tälchen) in diesem wuseligen Stadtteil kennen lernen. Ist schon als Ziel für eine Radtour notiert.

    Ich freu mich schon auf Deinen Besuch auf der Schäl Sick und hoffe, Du und Herr K. hatten noch eine schönen Abend mit leckerem Essen.

    Ganz viele liebe Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und deine Reaktion war nicht minder herzlich, liebe Astrid! Es ist toll, welche Bereicherung das reale Leben durch das Bloggen erfährt. Das habe ich gestern wieder so empfunden!
      GLG

      Löschen
  7. Aber bunt war die Woche - das tut gewiss gut.
    Gönne Dir immer mal wieder kleine kostbare Auszeiten zum Regenerieren.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. deine fotos sind für mich eine wohltat! bei ist es grau in grau und es regnet schon seit tagen. aber das schöne wetter steht schon in den startlöchern und ich freu mich drauf!

    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  9. Was für schöne, sonnigbunte Bilder! Und dank dir und Onkel Guugl weiss ich jetzt auch, wo badisch Sibirien liegt (bzw., dass es das überhaupt gibt) ;-)
    Dir noch einen schönen Sonntagabend, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  10. Ich lese hier schon eine kleine Weile mit und erfreue mich immer wieder aufs neue an den schönen Bildern und den so schön geschriebenen Texten.
    Ich würde Dich gerne auf meinem Blog verlinken, möchte dies aber nicht ohne Deine Einverständnis tun. Wäre Dir das recht? glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Bilder!
    Das Oberteil deiner kleinen Enkelin ist auch von dir genäht?
    Eine wunderschöne Woche 21 wünsch ich Dir! :-*
    Liebste Grüsse Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guck mal in der Sidebar, da siehst du es unter "meistgelesen..."
      LG

      Löschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...