Mittwoch, 12. März 2014

12 von 12 - März 2014







Schon wieder ein Mittwoch, schon wieder mein kürzester Arbeitstag,
an dem ich erst um 7 Uhr ( bei 6 Grad ) in den Tag starte.

Aber welch ein Unterschied zum 12. März des Vorjahres:
Die Magnolie steht in voller Blüte, die Geranien blühen nun seit neuneinhalb Monaten in den Kästen am Fenster, seit gestern wachsen Vergissmeinnicht & Bellis  in meinen Terrassenkästen
( Danke, Herr K.!) und auf dem Schulhof Narzissen!


Sonst das übliche Vormittagsprogramm:
Mathe, Kunst im 2. Schuljahr, Deutsch, Pausenaufsicht.

Nach dem Mittagessen ( Türkische Pizza, danke Herr K.! ),
schnell noch die Knöpfe am Kaufmantel annähen,
dann das Enkelkind im Kindergarten abholen,
denn ein Notruf der Mama ( krank ) hat uns unerwartet auf den Plan gerufen.
Und dann den Nachmittag mit ihm genießen!


Caro sammelt heute hier wieder alle Tagesläufe ein.


Kommentare:

  1. Süß, Dein Enkelkind. So wunderbar angezogen!

    AntwortenLöschen
  2. Auch bei Dir war dieser Märzzwölfte ein wunderbar bunter Tag!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ein nicht langweiliger Arbeitstag, und eine schöne Nachmittagsbeschäftigung.
    Was möchte man mehr...und dann noch so tolle Blumen.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Da war der Herr K. aber sehr nett, heute :-)
    Wenn die Geranien es bis in den Sommer schaffen, ist das ja wohl absoluter Rekord. Herrlich, die Magnolien, bei uns blühen sie noch nicht, aber auf dem Weg in die Eifel merke ich immer, dass es bei Euch deutlich wärmer ist als in Eifel und Taunus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei Mal hat das schon geklappt, die Geranien durch den Winter zu bekommen. Das waren dann richtige Büsche...
      LG

      Löschen
  5. klingt nach einem erfüllten lebendigen schönen tag!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  6. Schön, wie es bei dir schon blüht! Und auch sonst sieht es nach einem bunten Tag aus.
    Den Mantel hab ich in rot. Aber ich ziehe ihn erst jetzt an, da kann ich die 1000 Knöpfe offen lassen ;-)
    Herzliche Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  7. Hachz sieht das wunderschön aus auf deinen Fotos. Den Frühling liebe ich am Allermeisten.
    GlG Aylin

    AntwortenLöschen
  8. .....so sah etwa mein Dienstag aus ..... gut ein Enkelkind musste ich nicht abholen ;-)
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Asrtrid,
    wie freue ich mich immer auf Deine Bilder. So bunt, so lebensfroh!
    Danke und lieben Grüß!
    Suse

    AntwortenLöschen
  10. Was ein schöner 12ter ;-), die Katzen sind einfach eine Wucht!!! Richtige Charakterkatzen, man kann zu jeder eine Geschichte ahnen... (in der Vorschau über die vielen verpassten Posts hab ich schon ein paar mal diese unglaubliche Magnolie gesehen..., da schau ich jetzt noch mal genauer hin. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...