Freitag, 24. Januar 2014

Friday - Flowerday # 4/14




Die Idee: 
Jeder, der Blumen in der Vase stehen hat und
sie gerne zeigen möchte, ist herzlich eingeladen!
Das müssen keine floristischen Kunstwerke sein,
sondern Blumen, die zur Jahreszeit passen, 
schön oder witzig arrangiert sind oder eine Geschichte erzählen...
So beschreibt Helga/ Holunderbluetchen® ihr Projekt, 
das nun ins zweite Jahr geht...

























Gestern wanderten Zierquittenzweige, 
eine Anthurie und zwei Callas in zarten Farben 
von einer Straßenseite auf die andere,
nämlich vom Nachbarn, dem Floristen, ins Hause Kitchi.

Der Rest ist schon von hier bekannt, 
das Bild links ein übermaltes Foto vom Domburger Strand von Georg Gartz,
einem Künstler, der in der Nachbarschaft sein Atelier hat &
zu dem wir Kontakte vielfältigster Art pflegen. 


Zur Zeit lebe ich meine Vorliebe für Exoten aus,
denn die hat mein Nachbar in beeindruckender Vielfalt im Angebot.
Ich weiß, dass viele ihre Vorbehalte gegenüber solch künstlich wirkenden Exemplaren 
wie der Anthurie 
oder gegenüber solchen "Friedhofsblumen" wie den Callas haben.
Letztere habe ich zu Ostern im Mittelmeerraum in riesigen Sträußen
( wie auch auf vielen Bildern des mexikanischen Malers Diego Rivera zu sehen )
"erlebt" und war hingerissen...


Kommentare:

  1. Ich glaube, es kommt auf die Art der Präsentation an. So wie du das machst, so künstlerisch, kann man nicht anders, als es wunderschön finden.
    Diego Rivera - war der nicht Frieda Kahlos Mann?
    Liebe Wochenendgrüße,
    Franka

    AntwortenLöschen
  2. liebe astrid,
    was für ein wundervolles arrangement. da werden frühlingsgefühle wach...
    ich liebe anthurien, besonders in weiß!
    liebste grüße aus südtirol
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefallen sie in ALLEN Farben, auch wegen ihrer Künstlichkeit. Außerdem sind sie extrem haltbar. Ich habe immer noch die stehen, die ich hier gezeigt habe:
      http://www.lemondedekitchi.blogspot.de/2013/12/friday-flowerday-52.html
      Liebe Grüße ins schöne Tirol!

      Löschen
  3. Einfach traumhaft schön Deine Blumen!! Ich liebe ja Callas!!
    Da bekommt man gleich Lust auf Frühling!!:) Wobei ich gerade mit dem Schnee ganz glücklich bin!:)
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Ich sollte mir mal öfter was gutes tun mit Blumen - Das hebt die Stimmung erheblich. Ich habe nur leider nicht so einen schönen Blumenladen in der Nähe. Im Frühling, wenn mein Garten das Blühen anfängt, bin ich ganz sicher auch mal beim Blumentag dabei! Einstweilen erfreue ich mich an Euren Arrangements.

    LG und ein wunderschönes Wochenende (bei uns hat es heute endlich geschneit)
    Henrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beneidenswert! Ich vermisse den Winter...
      LG

      Löschen
  5. Liebe Astrid,

    zu den Anthurien habe ich auch eine zwiespältige Einstellung, aber Callas sind doch keine Friedhofblumen! Ich mag Lilien jeder Art. Nur die riesigen bräunlichen Chrysanthmen und Spinnen (Chrysanthmen) kommen mir nicht ins Haus.

    So einen Floristen wie deinen Nachbarn hätte ich auch gerne um die Ecke. Aber das wäre nicht gut für meinen Geldbeutel. :)

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist ein (kleines) Problem....
      LG

      Löschen
  6. Anthurien sind auch nicht meins, aber ich muss sagen..... In der Kombination, wie Du sie zeigst, mag ich sie. Überhaupt gefallen mir die zarten Farben heute sehr bei Dir.

    Liebste Grüße
    Tine,

    die heute eine Auszeit nimmt.

    AntwortenLöschen
  7. Zauberhaft !!!
    Viele herzliche Grüsse und ein schönes WE, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich sehr über dein fundiertes Urteil, liebe Helga!
      Auch dir ein schönes Wochenende, egal, wo du es verbringst!

      Löschen
  8. ich bin ja auch nicht so ein großer fan von diesen "ausländischen" ;-) blumen, aber dir gelingt es immer wieder, sie mir schmackhaft zu machen. deine kombinationen sind jedesmal absolut sehenswert!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Mano, du machst mich verlegen...
      LG

      Löschen
  9. ...ich kannte weiße Anthurien noch gar nicht, liebe Astrid,
    und finde sie als Einzelblüte sehr stilvoll...schön arrangiert,

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich über dein Kompliment!
      LG

      Löschen
  10. Ich mag die Exoten eigentlich nicht, aber so wie du sie arrangierst, könnten sie mir nun fast gefallen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Warum sollte man sich nicht ab und zu Exoten ins Haus holen dürfen um sich daran zu erfreuen? Bananen essen wir doch auch. Du hast die Blumen sehr schön zusammengestellt.
    herzlich Judika


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das tolle Argument & liebe Grüße!

      Löschen
  12. Superschön kombiniert. Dabei stehe ich sonst wirklich nicht auf Callas ...

    AntwortenLöschen
  13. Oh, die sind aber wunderbar angeordnet. :-)
    Die Idee ist auch wunderbar.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  14. keinerlei vorbehalte meinerseits, nur bewunderung für die feine pracht. und diese schönen teelichtnetzkugeln, die du da hast, so hübsch.

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...