Sonntag, 8. Dezember 2013

Meine 49. Kalenderwoche



Eine Woche mit einigen Sonnenstunden ( und noch mehr Regentagen ) & einem langen Spaziergang, Vorweihnachtsdeko & viel Plätzchenduft im Haus, einem Tag in der Augenklinik und dann vielen Stunden auf dem Sofa mit umherschweifendem Blick...





















































einen Nikolausvormittag beim kranken Enkelkind & ein Christmas - Jazz - Konzert mit der geschätzten Alexandra Naumann am Samstagabend  zusammen mit der Nichte.

Einen schönen 2. Advent!
Astrid


Kommentare:

  1. Das sind aber schöne Eindrücke der Woche! Einen schönen 2. Advent! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder, ich hoffe es geht Dir bald besser. Meine anstrengende Woche will ich mit Eclairs und noch einem Geburtstag abschließen. Und noch einer Geburtstagsfeier. Ich wünsche Dir einen wundervollen zweiten Advent und eine hellere nächste Woche. LG

    AntwortenLöschen
  3. Das ist so schön von dir wieder zu lesen und zu schauen... Und dein umherschweifender Blick hat feine Motive festgehalten. Ich hab heut Dienst in der Schule, aber heute Abend mach ich mir ein gemütliches Adventsstündchen auf dem Sofa ;-) Lieben frühen Morgengruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid, dir such einen schönen 2. Advent. Du wirst sehen bis Weihnachten hast du wieder voll den Durchblick! Genieß die Plätzchen.
    Liebe Grüße
    Barbara bee

    AntwortenLöschen
  5. so fein - ich freu mich so sehr für dich! über das neue licht und neue sichtweisen.
    hab einen feinen adventsonntag!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  6. Schön wieder etwas von Dir zu lesen. Wie es sich herausliest, geht es Dir gut!
    Ich wünsche Dir einen besinnlichen 2. Advent, Cora

    AntwortenLöschen
  7. so erfreulich, deine bilder! ich mag die moospolster so gern und den stuhl, den ich gern in grün hätte.
    hab es noch schön heute. morgen auch. und überhaupt!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt alles wunderbar (naja, bis auf die Regentage, aber die braucht's wohl auch) und die Fotos dazu sprechen die selbe Sprache. Ach, schön, wenn man sich Zeit nimmt, die guten Dinge im Leben bewusst zu genießen.
    Liebe Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrit,

    schoene Bilder Zeigst du da. Und wenn ich die Instrumente sehen...wir muessen mal wieder ins Theater mein Mann und ich. Da habe ich doch noch einen Idee fuer ein etwas Ausgefallenes Weihnachtsgeschenk, dank dir.
    Doch kein Parfuem und co.

    herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  10. So schöne Fotos, aber Augenklinik klingt nicht lustig. Danke für Deinen Link - und wenn Du wirklich irgendwo ums Ecke wohnst, dann sind wir uns vielleicht schon auf dem Markt oder so begegnet, ohne es zu wissen. Vielleicht schaffen wir im neuen Jahr mal irgendwie ein Kölner Blogger(innen)treffen?

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...