Sonntag, 13. Oktober 2013

... und 2013



Das Wetter hat heute mitgespielt, und so haben wir uns an der Marathonstrecke aufgestellt, um die Läufer anzufeuern ( besser als gar kein Sport! ):


























Wie erwartet, traf die Spitzenläufergruppe nach eineinhalb Stunden in unserem Veedel ein. Einer davon war der Kenianer Nicholas Chelima, der später das Rennen gewann ( Manchmal wünschte ich, wir böten den Afrikanern andere Möglichkeiten, in ihren Ländern ihren Lebensunterhalt zu verdienen, als sich bei uns Preisgelder zu erlaufen. ).



















Es dauerte, bis die "breiten Massen" eintrafen.























In der Wartezeit wurden wir von einer Sambagruppe gut unterhalten....


... und manchmal auch durch kostümierte Läufer. Doch solche Scherzkekse waren dieses Mal eher selten.

Zurück blieben die leeren Trinkbecher.


Herr K. und ich machten anschließend "in Kultur" und besuchten eine Ausstellungseröffnung an der Marathonstrecke. Eine "alte" Malfreundin, die wir zufällig trafen, lud uns dazu ein. Genug Ablenkung für heute...
;-) Astrid




Kommentare:

  1. Einen Marathon gab es heute auch in München. Am Kilometer 33 habe ich die schon sehr mitgenommenen Läufer vorbeiziehen sehen. Danach auch Kultur. Am Sonntag kann man in München für nur 1€ Eintritt in die Pinakotheken.
    Sei lieb gegrüßt, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das hätte meine Tochter wissennsollen, die am Wochenende in M war....
      Wir standen übrigens an Kilometer 31....
      LG

      Löschen
  2. Danke fürs Mitanfeuern. Tochterherz rief mich gerade an, dass sie kurzerhand mitgelaufen ist.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Astrid,
    das sind sehr schöne Eindrücke vom Marathon. Schön, dass ihr einen so abwechsulngsreichen Sonntag hattet.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...