Montag, 3. Juni 2013

... und bergische Bahnfahrt



Ging es samstags also aufs flache Land Richtung Nordwesten, machten wir uns sonntags auf in die Berge im Osten: Mit der Oberbergischen Bahn ( statt Auto ) fuhren wir nach Marienheide

Die Fahrt mit dem Zug bringt den entscheidenden Vorteil mit sich, dass man seinen Blick in die Landschaft schweifen und die derzeit wirklich knallgrüne Natur auf sich wirken lassen kann. Die Bahnstrecke verläuft entlang der Agger, und so konnten wir all die Kanufahrer, Angler, Enten und Schwäne auf und am Wasser, all die frisch gemähten Wiesen oder die vom gelben Ginster bedeckten Felshänge wahrnehmen & genießen. Das machte besonders viel Spaß, weil am Sonntag Sonnenschein, Schönwetter - Wölkchen am Himmel und 18 Grad Temperatur zu verzeichnen waren.












































































In Marienheide selbst nahmen wir noch einen kleinen Umweg über den Kurpark mit dem "Heilteich" in der Ortsmitte, um dann auf der anderen Talseite unser eigentliches Ziel zu "erklimmen". Dort feierten wir nämlich mit dem mittleren L den 6. Geburtstag.








































An diesem Wochenende ging mir immer wieder das Lied "Kein schöner Land in dieser Zeit, als hier das unsre weit und breit" durch den Kopf, welches von den Brüdern Zuccalmaglio in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts geschrieben worden ist, die selber wiederum aus Schlebusch im Bergischen Land stammen.
Nach den vielen trübgrauen & kalten Tagen in  diesem Jahr wirkt die frisch erblühte Natur besonders wohltuend aufs Gemüt, finde ich...
;-) Astrid

Kommentare:

  1. Liebe Astrid
    genauso erging es mir auch beim Anschauen Deiner wunderschoenen Fotos
    Vielen lieben Dank fuers Teilen !!!
    Denn das wetter geht mir auch aufs Gemuet besonders nach den schoenen Jahren in Frankreich ;-(
    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wunderschöne Bilder. Und dein neues Layout ist toll !

    Liebe Grüsse

    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hach, wie schön... ich wohnte ja bis auf die letzten 7 Jahre in Bensberg und es ist so schön, wieder Bilder aus dem Bergischen zu sehen... die Landschaft vermisse ich sehr...

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Ach, deshalb hat es euch ins Bergische gezogen. Es sieht wunderbar und sehr freundlich dort aus und dass man mit der Bahn hinkommt, ist auch toll.
    LG, 'Franka'

    AntwortenLöschen
  5. Awww, deine Naturbilder in diesem und dem letzten Post sind wirklich eine Wohltat! Herrlich, wie alles wächst - und so schön, dass nun endlich auch die Sonne zu sehen ist!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. So schön habe ich Marienheide noch gar nicht gesehen. Irgendwie fahre ich immer nur durch...danke für die schönen Anregungen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hach ja, es ist schon schön das Bergische. Ich wohne in Lindlar. Vielleicht zieht es euch ja auch mal hierher. Ich wühle mich gerade durch deinen Blog und habe irgendwie einfach nur ein positives Gefühl....richtig schän!

    Alles Liebe

    Augenweide

    AntwortenLöschen

Nach wie vor ist dein Kommentar - bitte immer mit Namensnennung! -für mich wie der Applaus im Theater jederzeit willkommen, auch wenn die neue Gesetzeslage alles etwas komplizierter macht. Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button unter meinem Header ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Danke, dass du bis hierhin durchgehalten und dich nicht hast abhalten lassen!