Samstag, 29. Juni 2013

In heaven XX






Da ich in dieser Woche dem Fernweh gefrönt habe, ist mir beim Bilderbetrachten dieses Wolkenbild vom Thuner See "in die Hände gefallen". Schön, dass ich im August wieder dort sein werde!


Andere Wolkenbilder gibt es wieder bei der Raumfee!

Kommentare:

  1. ein regelrecht mystisches bild - gleich könnte gandalf dort erscheinen!
    liebe grüße und ein schönes wochenende, mano

    AntwortenLöschen
  2. Das Fernweh kann einen bei dem Wetter wirklich packen!
    Dein Foto ist außergewöhnlich, aber sehr schön :-)

    Liebe Wochenendgrüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Eine ganz wunderbare Aufnahme. Der Himmel
    gibt so viel her.
    Ich beneide dich um deinen Aufenthalt im
    August am Thuner See. Und ich denke auch mit
    Wehmut an meine Aufenthalte dort zurück.
    Einen lieben Wochenendgruß schickt dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr stimmungsvolles Bild!
    Viel Spaß mit der Vorfreude und liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Der Blick wird sofort in die Ferne gerichtet, auf die Berge, die Wolken und ich frage mich, was sich dort verbirgt... LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschöner Blick! Die Berge wirken ganz zauberhaft in der Ferne.
    Liebste Grüße vom verregneten Bodensee,
    Gina

    AntwortenLöschen
  7. was für ein traumhaft schönes bild. es könnte geschichten erzählen. lg, éva

    AntwortenLöschen
  8. Schön dramatisch sieht das aus, aber so ist es ja tatsächlich manchmal da, wo Seen und Gebirge zusammentreffen. Wir waren zweimal dort und beide Male waren es mit die schönsten Urlaube, die wir je gemacht haben. Es ist eine begnadete Landschaft.
    LG, 'Franka'

    AntwortenLöschen
  9. wolken über und in bergen sind noch mal besonerer ;)
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  10. ...und weißt du was: Wolken über Wien auch. Ich glaub ich hab noch nie so viele Wolkenbilder geschossen wie hier... Gute Nacht!

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...