Freitag, 14. Juni 2013

Friday - Flowerday # 24





Die Idee: 
Jeder, der Blumen in der Vase stehen hat und
sie gerne zeigen möchte, ist herzlich eingeladen!
Das müssen keine floristischen Kunstwerke sein,
sondern Blumen, die zur Jahreszeit passen, 
schön oder witzig arrangiert sind oder eine Geschichte erzählen...
So beschreibt Helga/ Holunderbluetchen® ihr Projekt .




Nun ist er da, der Rosenmonat Juni!
Täglich erblühen neue Sorten in meinem Garten
und der Herr K. kann nicht aufhören,
mir einzelne Exemplare abzuschneiden &
ins Haus zu bringen.

Als erste hat die Kletterrose "Sorbet" an der Terrasse durchgestartet.
Wunderschön changierende Blüten in großer Fülle, 
aber leider nicht stark duftend & nicht remontierend* ( oben  ).

Daneben die zartgelbe "Gartenarchitekt Günther Schulze/The Pilgrim", 
ebenfalls in der Apothekerflasche ( Mitte ).

Verrückt finde ich die gestreifte "Henri Matisse",
eine der Malerrosen aus der französischen Züchterfamilie Delbard ( unten ).

Ganz links auf dem großen Bild
die cognacfarbene "Marie Curie" 
zusammen mit einem Exemplar der "Eden Rose 85" mit ihrer altmodischen, stark gefüllten Blüte von weiß in hellrosa übergehend. 
Beide duften & die "Marie Curie" hat besonders schönes Laub.

Auf der Konsole sind außerdem Blütenblätter 
der kräftig pink- purpurfarbenen, alten Damaszenerrose "Rose de Resht" verteilt,
die so duftet, wie man sich Rosenduft vorstellt.

Ab jetzt sammle ich auf meinem marokkanischen Tablett alle Blätter
verblühter Rosen, auch gekaufter & geschenkter,
für ein sommerliches Rosenpotpourri.




Damit wir bei den vielen Rosen wissen, was bei welcher Art zu tun ist,
habe ich schon vor Jahren zwei Büchlein hergestellt, spiralisiert & laminiert,
damit man sie auch mit Gärtnerhänden anfassen kann.


* Remontierend bedeutet bei einer Rose, dass diese im Herbst noch einmal nachblüht. Einmalblühende Rosen bringen eine sehr viel üppigere Blüte hervor als öfterblühende Rosen, die man heutzutage am liebsten züchtet.


Kommentare:

  1. Was für schöne Bilder ... wie gemalt. Ich bin ganz neidisch. Unsere Rosen blühen leider noch nicht und müssen sich gerade vom wind zerzausen lassen.
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    P.S. Henri Matisse ist der Hammer. Habt ihr sie in einem Laden gefunden oder gibt es diese Schönheit im Versand?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Henri Matisse" ist aus einem großen Gartencenter, gibt es aber auch im Versand, z.B. hier:
      http://www.rosen-direct.de/products/de/Romantische/Delbard-Rosen/Henri-Matisse.html

      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. I look forward to follow your blog, the blog is great!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, I'm happy - a real girl from Oslo!
      Sincerely A.

      Löschen
  3. Die wunderschönen Blumen sind ja ganz fantastisch in Szene gesetzt!
    Hach, man kann sie förmlich riechen... ich liebe Rosen! Leider nicht nur ich.. Meine Katze knabbert mit Wonne jede duftende Rosenblüte ab, die in Pfoten-Reichweite blüht oder in eine Vase kommt (auch Pfingstrosen, wie ich leider feststellen musste) Sie ist halt ein Weib und mag Parfum...
    Bei uns haben sich auch die ersten Blüten geöffnet, ich freue mich schon sehr auf den Duft und die zarten Blütenblätter.

    Herzliche Grüße
    und ein tolles Wochenende
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass du es mit Humor nimmst! Weiß nicht, ob ich das könnte ;-)
      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  4. Liebe Astrid, du hast eine wunderschöne Mischung an Rosen in deinem Garten!
    Wie schön es doch ist, einen Spaziergang durch den Garten zu machen, und zu sehen, wie sich jedes Pflänzchen verändert! Meine Rosen sind noch nicht offen, ich freue mich aber auf meine Eden Rose - etwas pflegeleichteres und trotzdem so schönes kenne ich nur selten! :-)
    Liebe Grüße

    Die Idee mit dem gebundenen Büchlein ist der Hit!

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunderbar! Die Vasen, sowie auch die Rosen.
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Das ist Luxus pur... LG Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten


    1. So habe ich das noch gar nicht gesehen, liebe Mila! Danke!
      LG


      Löschen
  7. Wow, sind die schön! Ach, da hätt ich auch gern nen romantischen Rosengarten... Bei uns isses nur so rau und der Boden ist auch nicht der beste. Eine hat das Töchterlein statt eines Straußes zur Kommunion gepflanzt bekommen. Ich hoffe, dass sie nicht eingeht. Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen


  8. Da drück ich dir die Daumen! Bei meinen Eltern in Badisch - Sibirien ist es ähnlich rau...
    Aber es gibt auch robustere Sorten, Informationen findest du viele im Internet. Vielleicht hast du ja irgendwann Zeit & Lust, dich damit zu beschäftigen.
    LG



    AntwortenLöschen
  9. Oooh, wie beneide ich Dich. Ich habe leider so gar kein Rosenhändchen. Gerade auf ein paar weiße Bodendecker-Rosen habe ich es gebracht. Alle anderen Versuche sind kläglich gescheitert.
    Liebste Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  10. Rosen gehören schon seit eh und je zu meinen Lieblingsblumen. Leider haben wir nur einen kleinen Garten und daher wenig Platz. Deine sind umwerfend! LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin eigentlich nicht so der Rosentyp aber die rotweißgestreifte da unten rechts, die find ich toll! :)

    AntwortenLöschen
  12. Deine Rosenfotos sind traumhaft schön!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Rosen hast du und alles so ordentlich, du hast bestimmt einen großen Garten mit vielen Rosen. Ich liebe sie auch.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  14. ...wunderschöne Rosen habt ihr und du hast sie toll arrangiert und fotografiert...gefällt mir sehr gut,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. eure rosen sind ein traum! ich liebe besonders die malerrosen, hab selbst leider keine im garten, aber wer weiß..
    deine zusammenstellung ist wunderschön, da muss man immer wieder hinschauen. schade, dass es keinen duftblog gibt!
    liebe grüße und ein schönes wochenende im garten, mano

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöne Rosen hast du im Garten! Ich bin gerade ganz fasziniert! Ich liebe Rosen( vielleicht weil ich ein Junikind bin?) Ich möchte in meinem neuen Gärtchen, so es dazu kommt, auch Rosen pflanzen, da werde ich dich dann gerne nochmal um Rat fragen. Die Malerrose Henri Matisse ist absolut ein Gedicht!
    Ganz liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  17. ganz schmachtend hast du mich in rosenrausch versetzt:) ich liebe rosen als blumen und als duft in form von parfum, lotion, duftkissen... und deine rosen sind ein wahrer traum (mano hats schon getroffen;) und bei dir zu hause siehts nun aus wie in einem sonnendurchflutenden landhaus im süden (liebesfilmdrehort;)
    liebst birgit, die sich nach einer woche im schnelldurchlauf nun endlich bloggergenuss hingeben kann...bei dir;)

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid, deine Rosen sind wundervoll und die mintfarbene Wand ? der ideale Fotohintergrund !!!
    Viele liebe Grüsse, Helga
    P.S. ich hatte dir am Freitag oder Samstag einen Kommentar geschrieben, aber irgendwie ist er wohl nicht angekommen...

    AntwortenLöschen
  19. Ein eigener Rosentraum - welch ein Traum!!! Die Kletterrose Sorbet ist mein Favorit :) Und die Idee mit den Büchlein mag ich sehr.
    ♥ Inga

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...