Donnerstag, 23. Mai 2013

Superfrau



Als ich das heutige Thema zu Nics Foto - Challenge "Beauty is where you find it" zum ersten Mal las, war mein erster Gedanke: Ein Foto einer Kubanerin! Die ist bis ins hohe Alter weiblich verspielt und trotzdem taff, unterwirft sich nicht den gängigen Schönheitsvorstellungen, die hat ALMA, CORAZÓN und VIGOR, eben all das, was in meinen Augen eine Superfrau ausmacht.


Doch all meine Fotos solcher tollen Frauen entstanden noch in einer Zeit, als analog fotografiert wurde, und sie verändern gerade ihre brillanten Farben trotz lichtgeschützter Aufbewahrung. Glücklicherweise habe ich aber eine Nichte, die wunderbar fotografiert, aber kein eigenes Blog führt, und so schmücke ich mich hier & heute mit ihrer Erlaubnis mit fremden Federn bzw. Blüten:
































Doch was ist eine Kubanerin ohne kubanische Musik ( der ich seit meiner Kindheit verfallen bin )?  Deshalb hier auch noch ein bisschen davon:




Die unvergleichliche Omara Portuondo zusammen im Duett mit dem von mir ebenso verehrten Ibrahim Ferrer! Da schmelze ich dahin...  Gottseidank habe ich beide noch live erlebt...


Mehr Superfrauen ( mit und ohne Musik? ) findet ihr heute wieder bei Nic.

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee und was für ein tolles Foto!! Ich liebe Cuba, leider habe ich es bisher dorthin noch nicht geschafft!:( Danke für die tolle Musikeinlage! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  2. Wow...was für ein farbenfrohes und tolles Foto !! Wirklich eine tolle Idee für dieses Thema !!

    LG Timur

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsche mir, im alter auch so zu sein.
    ganz tolle aufnahme!

    AntwortenLöschen
  4. Das Bild ist einfach klasse! Gefällt mir richtig gut.
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Super Fotografie! Kompliment an die Nichte und Danke fürs Zeigen! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ganz toller post liebe Astrid, von solchen (kubanischen) Frauen kann man sich doch echt was abschneiden. Finde ich super.
    Und diese tolle Musik lässt mich wünschen in Kuba mit Hemingway in einer Bar zu sitzen haufenweise Cocktails zu schlürfen und über Gott und die Welt zu philosophieren. Vielen Dank fürs Teilen!!!!
    Liebe Grüße, diesmal sogar mit trockenen Füßen (die Schwimmhäute haben sich schon wieder zurückgebildet, Gott sei Dank!) ;)
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. ich hoffe sehr, dass uns die fehlende sonne keinen strich durch die rechnung macht, mit soviel lebenslust altern zu können;)
    liebst birgit, die das foto wundervoll findet und schon mal nach roten blüten ausschau hält;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An dir würden sie sicher auch hinreißend aussehen!
      LG

      Löschen
  8. Liebe Astrid, ein toller Post, so treffend beschrieben, mit dem wunderbaren Foto und der wunderbaren Musik, die bei erst mit "Buena Vista Social Club" so richtig angekommen ist, einer von ganz wenigen Filmen, die ich immer, immer wieder sehen und hören möchte... Auch so Überlebenskünstler/innen mit LebensArt ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Kompliment an deine Nichte! Ein wunderbares Foto, das aber auch Fragen aufwirft, nachdenklich macht. Die Kubanerin auf dem Foto, das ist wirklich eine Superfrau und man kann sie schön nennen.

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...