Mittwoch, 13. März 2013

Märzwinter



So viel blauen Himmel mit so viel Schnee habe ich zuletzt hier genossen! Für mich ist das ein fulminantes Ende für einen doch sooo grauen Winter 2012/13.

Wirklich überrascht es mich nicht, dieses Wetter, denn ein wirklicher Frühlingsmonat ist der März eben nicht. Ich kann mich zwar erinnern, dass wir schon einmal am 9. März, dem Geburtstag meines Vaters auf der Terrasse zu Mittag gegessen haben ( in der Zeit der vordigitalen Fotografie ), ich weiß aber auch noch, dass unsere voll blühende Magnolie 2007 mit Schnee bepudert war, und wir 2008 von der Geburtstagsfeier meiner Schwester ( 17. März ) in einem wüsten Schneegestöber nach Hause fahren mussten. 2006 war es  im März gar so kalt, dass die Magnolie erst einen ganzen Monat später, also am 25. April, blühte.









































Das Wetter ist eben das Wetter ist eben das Wetter...
;-) Astrid

Kommentare:

  1. witzig...der März ist bei uns auch der Geburtstagsmonat:) mein Vater hat auch am 9., meine Schwester am 4., Lya am 16. und Ruben am 23. - wir kommen aus dem Feiern nicht mehr raus:) mal bei Sonnenschein, mal bei Schnee...
    deine Fotos sind jedenfalls richtig schön! obwohl so viel Schnee zu sehen ist...zum glück geht´s bei uns demnächst in die sonne!

    mach´s dir gemütlich:)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Himmel ist ja geradezu "unanständig" blau - hier heute immerhin irgendwie sowas wie "Bleu" inzwischen... Natürlich hast du Recht: Das Wetter wettert wie es will und muss... Und wenn man doch solch schöne Motive findet und Freude daran haben kann, ist alles in Ordnung ;-)
    Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bilder sind wunderschön! Ich konnte mich heute morgen auch gar nicht satt sehen an den ersten Sonnenstrahlen auf den verschneiten Straßen und Häusern. :-) Schnee und Sonne passen einfach zu gut zusammen!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...