Mittwoch, 27. März 2013

Ein Affenshirt



Verdamp lang her, dat ich appliziert han.* Sicher über zwanzig Jahre... 
Und seit ich das "Incognitiere" - Ebook gekauft habe, wollte ich das immer wieder machen. Vor allem, wo ich doch so ein großer Fan von Aennies und Annikas Shirts bin!

Gestern hab ich es also geschafft, wieder ein "Affi"- Hemd zu nähen ( das alte kann man hier in etwa sehen). Dieses Mal mit einer Applikation aus besagtem Ebook. Der Schnitt ist ein abgewandeltes Raglan-Faltenshirt der Erbsenprinzessin, die Jerseys aus meinen Beständen:































Das Kind hat sich über den neuen "Affi" gefreut. Das motiviert mich & ich entwickle schon weitere Ideen.
;-) Astrid

* in Anlehnung an Wolfgang Niedeckens Lied...

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Astrid,
    das Shirt ist zucker!!!
    Das würde selbst unserem Riesenbaby Luise noch gefallen.
    Schön war`s am Wochenende in deiner Stadt :).
    Leider nur ein bischen kalt, dass hat mich von meinem jährlichen Stadtbummel in Köln am Nachmittag abgehalten.
    Liebe Grüße...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Ist das ein tolles Shirt. Ja, das applizieren macht Super viel Spaß. Klem Alice

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie knuffig. Ein tolles Shirt!
    Benutzt du Formband wenn du die Ärmel ansetzt?
    Hab das bei einer Anleitung gelesen und wollte wissen ob das notwenig ist.

    Liebe Grüße
    aus dem sonnigen Norwegen
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden ,da kann der Frühling sich jetzt nicht mehr verstecken gelle.Lieben Gruß Bettina;))

    AntwortenLöschen
  5. Ist DAS schön geworden! Das Ebook schlummert auch schon ewig auf der Festplatte ....leider noch nicht einmal ausgedruckt......... Wenn ich deins so sehe, sollte ich das wirklich bald mal ändern! Liebe Grüsse Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Bonjour Astrid,
    das ist ja mal ein super schoenes Affenshirt ;-)
    Gefaellt mir suuuper

    Bisous Roswitha

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...