Freitag, 22. Februar 2013

Friday - Flowerday # 8



Die Idee: 
Jeder, der Blumen in der Vase stehen hat und
sie gerne zeigen möchte, ist herzlich eingeladen!
Das müssen keine floristischen Kunstwerke sein,
sondern Blumen, die zur Jahreszeit passen, 
schön oder witzig arrangiert sind oder eine Geschichte erzählen...
So beschreibt Helga/ Holunderbluetchen® ihr Projekt .





































Meine Freitagsblümchen diese Woche:
eine Handvoll Narzissen vom Nachbarn, dem Floristen,
zusammen mit Alpenveilchenblättern aus meinem Garten
vor einer Gouache von mir selbst ( aus meiner Ernst - Wilhelm - Nay - Phase ).

Kleine Väschen sind für mich sehr wichtig ( ebenso wie sehr große Vasen ), 
denn in denen kann man immer wieder kleine, eher unscheinbarere Blümchen aus dem Garten 
im Haus so präsentieren, so dass sie die verdiente Beachtung bekommen & 
jede Einzelheit zu sehen ist.
Ich pflücke auch immer wieder gerne solche Blattschönheiten wie 
Haselwurz, Efeu der Sorte "colchica", Bergenien, Erdbeere usw.
und stelle sie gerne neben großen Sträußen auf.

Ich liiiebe Stillleben!
Astrid

Kommentare:

  1. WOW! das sieht ja toll aus!
    liebe grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Deine Deko macht ja grad richtig Lust auf Frühling, so schön!!!

    GLG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Wunderwunderschön, liebe Astrid !!! Viele liebe Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  4. die wandfarbe ist sehr gut getroffen! schön. und die köpfchen, die da oben am vasenrand lunzen, gefallen mir auch sehr gut!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tabea, das glaub ich dir, dass dir die Wandfarbe gefällt! Ich lebe mit diesen Farben seit 36 Jahren ;-)
      LG

      Löschen
  5. Das sieht ja traumhaft schön aus!
    Gefällt mir gut!

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Astrid,
    Stillleben mag ich auch. Allerdings wirst Du wohl im Garten (noch) nichts vorfinden, woraus Du ein Stillleben aus Blumen zusammenstellen kannst. Die Blumen hast Du wahrscheinlich vom Floristen. Und da haben wir zuletzt die Erfahrung gemacht, dass Tulpen kaum mehr als 1 Tag halten, weil sie von irgendeiner anderen Ecke unseres Globus eingeflogen worden sind. Wir müssen leider warten, bis es etwas Verwertbares in unserem Garten gibt.

    Schönen Abend
    Dieter

    p.S.:
    besuchst Du eigentlich gerne Stoffmärkte ?

    AntwortenLöschen
  7. Das ist der Frühling ;).

    Herzliche Grüße aus dem Teuto...
    Michaela

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...