Montag, 18. Februar 2013

Aus dem Bloggerleben III



Gestern wies meine Blog - Statistik mehrmals den Suchbegriff "Elodie" auf - das Frühjahr kommt, schließe ich daraus!
Witzig daran ist auch, dass ich gestern zum ersten Mal seit fast drei Jahren wieder eine "Elodie" genäht habe: das Probekleid zum Kommunionskleid für meine Nichte.

Die ist ein richtig zierliches Kind und hängt so zwischen allen Größen. Deshalb mutig Größe 122/128 OHNE Nahtzugaben genäht... 
Also: Das Kleid saß wie angegossen! Aber kräftig Luft holen darf das Kind nicht ;-).
Mein Fazit: "Elodie" ist wirklich was für zarte Mädchen und passt tatsächlich in der angegebenen Größe.

Meine Nichte hat sich dann aus meinen schönen weißen Stoffen DEN ausgesucht, den ich auch damals für ihr Blumenmädchen - Kleid zur Hochzeit meiner Tochter verwendet haben ( hier zu sehen ). So werde ich also erstmals "Elodie" mit Unterrock nähen, denn der Batist ist etwas durchsichtig. 

Das Probekleid hat sie gleich mitgenommen ( ohne das ich es vorher fotografiert hätte ) und mehrmals gesagt, dass das Kleid sehr schön ist. Das bedeutet, dass es ihr richtig gut gefällt, und das motiviert mich, mein Bestes zu geben.

Auch mir helfen Blogposts immer wieder auf die Sprünge wie bei diesem Shirt:





Ich weiß auch nicht, warum ich mir einen halben Meter von diesem Jersey gekauft hatte, wahrscheinlich weil die Grundfarbe Blau war. Bei mir angekommen, wusste ich so gar nichts mit dem Stöffchen anzufangen, bis ich beim Wollhuhn dieses Shirt gesehen habe. Ich habe es mit dem Lillesol - Basic - Longsleeve - Schnitt in Größe 86  nachgeschneidert. Der Stern greift das Rosa der Blumen auf - das Foto verfälscht die Farbe enorm!
Dem Wollhuhn vielen Dank für die Inspiration! Und ich habe einen halben Meter Jersey weniger, das kleine M ein Shirt mehr ;-).....

Dann habe ich heute noch einmal einen dritten Schlafanzug genäht, auch aus einem Jersey, der mir auf der Abbildung im Shop besser gefallen hat als in Wirklichkeit ( Farben sind in Realität blasser ):



Schnitt: Ottobre 6/2012 ( Modell 2 ), Reißverschluss aber nur bis zum Schritt in der vorderen Mitte, Ärmel um 2 cm verlängert, da bei den beiden anderen Modellen etwas knapp.

Jetzt habe ich noch einen kleinen Auftrag/Wunsch zu erfüllen. Aber da warte ich noch auf Smilas neue Datei. Deshalb trinke ich erst mal mit Herrn K einen Tee. Der hat den ganzen Tag im Garten geschuftet...
;-) Astrid


NACHTRAG:


Heute Morgen leuchteten die dicken Knospen schon im Licht der Morgensonne (links), und so voller Blüten war sie am 25. März letzten Jahres. Es wird!!!




Kommentare:

  1. Im Garten schufften? bei uns liegt Schnee! Total süß deine Shirts!

    lg von Daxi

    AntwortenLöschen
  2. Uiii die sind aber lieb geworden, ich find den Jersey so süß!!!

    Glg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. der waldtierstoff gefällt mir! gut wenns passt. ich wundere mich eh gern, dass dises unterschiedlichen schnittmuster immer passen ... oder gibt es bei jedem schnittmuster eine probeklamotte? ich bräuchte 5 probenähereien, bevor ich wüsste, wie es geht. vermutlich hat man dann irgendwann erfahrung ... und kann die verhältnisse besser einschätzen ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  4. Ihr habt schon dicke Knopsen am Baum?? Bei uns ist Winter. :-(
    Toll, dass dein Probekleid so gut angekommen ist!
    Das blaue Shirt gefällt mir sehr gut, und auch der Schlafanzug. Wenn der Fuchsstoff in natura weniger hübsch aussieht als auf den Fotos, muss ich noch überlegen, ob ich ihn nun doch nicht bestelle, hmm.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...