Sonntag, 24. Februar 2013

Alltagsschnippsel



Seit Freitag sitze ich an Shirts & einer "Pellworm" für meine Tochter. Der hatte dieses Shirt aus Nicky gut gefallen, und da ich noch anderthalb Meter davon eingelagert hatte, gab es keinen Grund, ihr nicht auch ein solches zu nähen. 
Und wenn ich schon mal dabei bin - das kennt man ja von mir...
Ich habe letztendlich drei Shirts zugeschnitten und in Serie genäht, alle nach meinem Standard - Schnitt "Creativ Workshop 303" von Ottobre, einmal aus Nicky und Interlock im Hamburger - Liebe - Design und einmal aus einem Stretchjersey nicht mehr nachvollziehbarer Provenienz.

Jetzt sitze ich noch an einer "Pellworm" - Jacke aus Fleece für die Tochter. Da fehlte mir noch der passende Reißverschluss, so dass ich nicht weiterkam. Ich freue mich aber schon wieder darauf, Kindersachen zu nähen. Da ist das Zuschneiden nicht so anstrengend ;-).





Sehr viel Freude machen mir nach wie vor meine kahlen Zweige der Vorweihnachtszeit auf meinem "Altärchen", diese Woche ergänzt mit einer purpurfarbenen, duftenden Lilie und Papageientulpen in der Seeigelvase.
Es gehört zu den kleinen Alltagsfreuden, dieses Stillleben von meinem Stammplatz aus immer wieder zu betrachten.


Ein Ärgernis im Bloggeralltag hingegen sind diese massenhaften anonymen Kommentare der letzten Tagen. Ich habe so gar keine Lust, mich damit abzugeben, denn ich möchte meine Zeit lieber mit Dingen verbringen, die ICH mir aussuche. 
Da ich aber eure Kommentare brauche wie der Künstler den Applaus, habe ich jetzt den Ratschlag von Doris/Die Waschküche umgesetzt und den Captcha eingeschaltet. 
Ich weiß selbst, wie doof es ist, sich bei jedem Kommentar damit abzumühen ( ich schreibe übrigens immer nur die Buchstaben, nicht die kaum lesbaren Zahlen - das klappt ), hoffe aber inständig, dass es euch, liebe Leserinnen, nicht völlig davon abhält, mir zu schreiben. Darüber freue ich mich nämlich RIESIG...
Astrid

Kommentare:

  1. Die Stoffe Deiner gezauberten Werke lassen schon die klasse deiner arbeit erahnen. Du bist einfach toll und ich lese gerne bei Dir, auch wenn ich nicht immer einen Kommentar dalasse > heute ja
    Und ich gebe auch nur die Buchstaben ein ;0)))
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. Deine Familie hat's gut: so viele schöne Shirts.-

    Und so ein 'Altärchen' ist auch nicht zu verachten. Ich halte auch sehr viel von den kleinen Freuden des Alltags.

    Übrigens, den Niesen rechts kenne ich ;-) Wir waren mal vor langer Zeit in Beatenberg in Urlaub.

    Liebe Sonntagsgrüße,
    Franka
    http://frankafrei.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  3. Die Shirts sehen fein aus!
    Und warum schaltest du nicht die anonymen Kommentare für eine Weile ab?
    Liebe Grüße
    Anneliese, die das Zahlen-Buchstaben-Gerätsel nicht besonders mag ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Das MaxiDot-Design ist wirklich schön. Ich habe aber bisher nur den Jersey verarbeitet und trage das Shirt sehr sehr gerne.

    Herzliche Grüße
    Daniela von zweimalB.de

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...