Donnerstag, 17. Januar 2013

Wintersachen



Da ich ja jetzt eine Zweit - Overlockmaschine mein Eigen nenne, die zuverlässig & sauber schneidet & näht ( die andere ist zur Kur bei Priesterath ), konnte ich mich endlich daran machen, zwei alte O*ly - Pullover meiner Tochter aus den 90er Jahren auseinanderzunehmen &  neue, kleinere Pullover für deren Tochter zu basteln - ein Recyclingprojekt sozusagen. Der blaue - ist doch klar - machte den Anfang. Und dann auch noch mit Buchstaben ( noch so ein Faszinosum für das kleine M )! Bei dem Winterwetter, das wir hier haben, werden die Wollpullover jetzt dringend gebraucht.

Als Schnittmuster habe ich wieder den Grundschnitt des "Baby Sweater" aus Ottobre 1/2006 verwendet, da kenne ich die Proportionen am besten. Mit dem Halsbündchen bin ich allerdings nicht ganz zufrieden, es hätte etwas breiter sein können, aber es ließ sich nur so zurecht schneiden.





Außerdem habe ich noch eine "Amelie" aus Wollwalk von Eva genäht & bestickt mit den Pinguinen von Mymaki/Kunterbunt & einem temporären Freebie von Threado. Dazu gibt es eine Lillesol - Basics - Tunika aus dem BoraBora/ Lillestoff - Jersey, hier gekauft.





Webband von hier, Laserspitzenborte von hier.

Passiert euch das auch manchmal? Da hat die Maschine über 70 Minuten ruhig und sauber gestickt, und in den letzten vier Minuten gibt es eine Fehlermeldung nach der anderen. Auch neu anzufangen bringt nichts. Mir blieb nur übrig, alles auszuschalten, mich mit anderen Dingen zu beschäftigen & nach einer Stunde die Maschine neu anzuwerfen & alles zu Ende zu sticken. Grmpf!
Astrid

Kommentare:

  1. Wow, die Pinguinkombi ist ja wunderhübsch geworden! So schön und so nette Details ... entzückend! Und der Pulli ist genial recycelt, gefällt mir sehr! Schade, dass ich meine Oililysachen aus den 80ern nicht mehr habe. :-(
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. wunderbar, der Pulli! ich liebe recycling...
    die Pingus gehören zu unseren Lieblingsstickies... sie müssen auf jeden neuen Skipulli drauf:) mit dem Pingushirt ist das wieder mal eine richtig süße Kombi!
    neben mir liegt da grad so ein hellblauer wollstoff...ich glaube, den schneid ich jetzt gleich mal an:)

    liebe grüsse
    andrea

    ...das Leokleid ist so gut wie fertig:) heut mittag wird anprobiert...

    AntwortenLöschen
  3. Tztztz... wie kannst du auch nur deine Maschinen immer so piesacken? ;P

    AntwortenLöschen
  4. das sind sind so wunderbare Sachen. Also, die letzte Kombi wird gnadenlos nachgemacht. Zum Glück besitze ich bereits den Pingu-Stoff, da kann ich ja quasi gleich loslegen :-)
    Liebe Astrid vielen Dank für deine Inspiration und wünsche dir einen schönen verschneiten Tag.
    Sei lieb gegrüßt
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein tolles Recyclingprojekt!! Und die Amelie ist ja echt herzallerliebst!! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  6. für fehlermeldungen ist meine maschine zwar su simpel und zu alt ... aber sie tuts dann einfach ohne ankündigung ;) super nervig. manchmal schier nicht zu verstehen.

    danke für deine lieben worte. ich kanns auch nicht fassen, was die kinder da so zaubern. der kurs ist nun abgeschlossen, aber ich zeige euch noch die anderen 7 einheiten. ich bin keine kunstlehrerin. das war ein GTA-kurs. leider begrenzt also.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  7. ohhh-der buchstabenpullover! der ist zum verlieben:) ich singe immer mehr ein hoch auf die 80er (ewer hätte das gedacht;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  8. Die Pinguinkombi ist ja großartig geworden! Trotz Stickkampf :-)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...