Mittwoch, 9. Januar 2013

Karnevalskostüme für Kinder nähen I



Mein Riesen - Materialpaket mit Karnevalsstoffen von hier soll heute endlich ankommen, der Schnitt hingegen ist schon länger da - ich kann mich also bald an das Nähen des "Papa Pinguin" - Kostümes des kleinen M heran machen...





Auf diesem Gebiet habe ich so einige Erfahrungen über die Jahrzehnte sammeln können. Leider sind nur wenige meiner Kostüme für Kinder dokumentarisch festgehalten worden, so dass es hier wieder mehr zu lesen als zu sehen gibt...

Für mich ist Filz das ideale Material, um Kinderkostüme herzustellen: Man braucht nichts versäubern & säumen, es hat Stand und ist recht warm ( ganz anders als diese flutschige Karnevalsseide ). Damit lassen sich quasi  Drachen- oder Nixenschwänze oder ausladende Kleider "bauen", Hüte formen usw.
Ähnlich ideal ist Pannesamt, wenn es gilt, enge Tierkostüme wie Katze, Löwe oder Tiger zu nähen, weil das Material elastisch ist ( und auch einigermaßen warm ).
Bei ganz kleinen Kindern finde ich Kostüme aus Plüsch ( für den Straßenkarneval ) praktisch & aus Fleece für drinnen. Letzteren muss man auch nicht versäubern & säumen, so dass man schnell zu einem Kostüm kommt.

Eine tolle Bezugsquelle für all diese Materialien ist Buttinette, inzwischen viel preiswerter als der Händler auf dem Wochenmarkt in meinem Viertel. Außerdem findet man bei Buttinette auch vielfältigsten Kleinkram ( ja, und auch fertige Kostüme, wer das braucht ).

Es lohnt sich übrigens, für Mädchenkostüme Tüllunterröcke zu nähen, denn die sind lange tragbar, hübschen manches Kostüm auf  & sind was für die Verkleidungskiste. ( Bei mir sind es die einzigen Kinder - Kostümbestandteile, die mir bis heute verblieben sind. )


Damit es nicht bei einem trockenen Text bleibt, hier noch ein paar Schnappschüsse aus dem Familienalbum:


Das kleine M im letzten Jahr als Biene & als Küken ( für den "Zoch" )...



und seine Mama vor 24 Jahren als "Papagena"


Bei uns waren damals sogar alle Puppen karnevalistisch verkleidet:



Was näht ihr so für Kinder? Einiges habe ich ja schon von ein paar Leserinnen  erfahren...
Astrid


Kommentare:

  1. Danke für dieses Lied!! Das war als Kind mein Lieblingslied!! Ich wußte gar nicht, dass es das wieder gibt! Meine Eltern hatten damals eine Schallplatte davon und die lief nach dem Kindergarten tausendfach!:) Danke auch für die tollen Kostümtipps!! Deine Kinderkostüme sind richtig genial!! Das Papagena Kostüm ist ja der Wahnsinn! Klem Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Lied zufällig gefunden, als ich nach einem Pinguinbild im Internet suchte. Meine kleine Enkelin war dabei, und dann haben wir es halt angeschaut. Sie hat sofort danach getanzt & seitdem ist alles, was pinguinähnlich ist, Papa Pinguin. So auch ihre ( von Sternenzauber gekaufte ) Eulenmütze. Da so so ein Kostüm auch nahe, zumal es recht warm ist ( für den Straßenkarneval wichtig ).
      Einen guten Tag wünsch ich dir!

      Löschen
  2. mensch sind das wieder süße Fotos! der Kleine sieht total putzig aus:))
    und die Mama...wunderschön.

    ein Pinguinkostüm haben wir auch...allerdings gekauft:) ich bin nicht so die Faschingskleidernäherin...aber dieses jahr muss ich ran. Lya will eine Meerjungfrau werden. ich hab noch keine ahnung, wie ich das mache.

    viele liebe grüsse und ganz herzlichen dank für deinen lieben Kommentar bei mir! ja...wir freuen uns auf den winter:))

    andrea

    AntwortenLöschen
  3. oh toll ;) ja ich habe mir immerhin schon mal die figut x im netz angesehen und binja nicht so begeistert. bis auf die haare ... dasruaf freue ich mich schon, rosa tolle. ich brauche ein kostüm für den kindergarten, muss also nicht so warm sein. werde das kostum wohl nicht genau nach der doofen vorlage machen. wobei sich die kinder dann bestimmt ... einig sind, dass es sich nicht um die echte mia handelt ... mal sehen ...

    liebe grüße und danke für deine tipps . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tabea, da bin ich eigentlich optimistisch: Bei mir war immer wichtig, dass die Rolle getroffen war & das es mit Liebe & Mitsprache des Kindes gemacht war. Leider sind die Kinder heute ja schon im KIGA markenbewusst, so war es zumindest bei meinem ältesten Enkel. Da geht dann nichts mehr, wenn die Kumpels lästern...
      Ich bin jetzt richtig im Karnevalsstress heute :-(
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Süsse Kostümchen...mal sehen,ob ich dieses Jahr überhaupt nochmal was karnevaliges nähen darf so mit 10 ist das ja evtl. nicht mehr angesagt :-)
    Danke für Deinen lieben Kommentar neulich!! ♥
    Liebste Grüße
    die Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte auch mein eigenes Kostüm nähen können Faschingskostüm :( Zum Glück habe ich eine Oma :D

      Löschen
  5. ...ich bring dir einen dicken, glitzerbunten blumenstrauss...denn deine worte und du...lassen die blümchen von nimmerland tief unter der erde lachen...✿✿✿✿✿✿✿...you make my DAY
    love silke

    p.s DU BIST HAMMER :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag ja Karneval überhaupt nich, aber zum Glück wohnen wir auch in einem Teil der Schweiz in der eigentlich kaum Fastnacht traditionell gefeiert wird... das Kleine Kücken ist ja total sweet!!! Da möchte man gleich auch einmal so ein tolles Kostum nähen, aber das bleibt mir *erspart* ;)
    Liebe Gruss Linda

    AntwortenLöschen
  7. das Küken ist klasse, leider sind meine 2 dafür dann doch schon zu groß :(

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...