Dienstag, 4. Dezember 2012

Winterlicher Oma - Opa - Tag


Der gestrige ganztägige Oma - Opa - Tag war längerfristig geplant, denn  in der Tochterfamilie gab es ein Betreuungsproblem, so dass wir das kleine M schon ganz in der Früh übernehmen sollten. Also klingelte unser Wecker bereits um sechs Uhr & kurz nach sieben waren wir schon in unserem zweiten Zuhause. 
Doch "et kütt wie et kütt": Nun hatte auch die junge Mama die Beschwerden, die die kleine Tochter letzte Woche geplagt hatten & beide lagen noch überraschenderweise im Bett. 

Es wurde ein intensiver gemeinsamer Tag, der ganz  vielversprechend mit Morgenrot begann:


Doch das kleine M hatte schon ein Gespür dafür, dass es so nicht bleiben würde & wählte sich zum Anziehen die Wintertunika von hier aus. 
Darin wurden erst einmal zusammen mit dem Opa Plätzchen gebacken:


Später wurden die Fenster im Kinderzimmer winterlich verschönert, während draußen die ersten Schneeflocken fielen:



Unter die selbst gebastelten Schneekristalle aus Bügelperlen ( Die ich am Vortag zum ersten Mal in meinem Leben verarbeitet hatte! ) setzte ich kleine Sternchen mit Flüssigkreide. Das kleine M, das besonders gerne malt, zeichnete darunter eine Schneekönigin, die ich mit nur ein paar kleinen Sternchen & Punkten ergänzte. Ich finde es ganz großartig & poetisch, dieses Bild. 

Und gleichzeitig haben wir ganz viel gesungen vom "Schneeflöckchen, Weißröckchen", vom "Nikelaus" und noch mehr. 
Dann guckten wir uns drei Bücher an, in denen es auch ganz viel schneit. Besonders gefallen hat dieses hier. Und die Tierbilder in diesem entlockten dem kleinen M Entzückensschreie. Und natürlich wurde auch das Winterwimmelbuch von Rotraut Susanne Berner immer wieder betrachtet, vor allem der "Nikelaus".

Ganz spät, schon in der Dämmerung ging es noch einmal nach draußen, und bei der Heimkehr wurde mit der Mama im Bett gekuschelt*, gemeinsam gesungen & wieder Bücher angeschaut:


Ein ganz besonderer Tag in dieser ganz besonderen Zeit!

Und nun hoffe ich, dass es der Tochter wieder besser geht & mache mich endlich an die Arbeit: So viele Weihnachtswünsche müssen genäht werden!

;-) Astrid

* Da hatte das kleine M diese "Zazou" angezogen. So süß an kleinen Kindern!

Kommentare:

  1. das hört sich nach einem wunderschönen Tag an! danke dir für die tollen Fotos:) die kleine M. ist zum anbeissen süß in ihrer Tunika...

    liebe grüsse von andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dir vielen Dank für die lieben Zeilen! ich denke gerne an gestern zurück & mag gar nicht mit der Arbeit in der Weihnachtswerkstatt anfangen ;-)....

      Löschen
  2. ...so ne oma...ist mehr wert...als alles geld der welt ;-))))
    ♥♥♥
    silke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid, die Zeichnung ist ja wirklich wunderschön! Kompliment an die Künsterlin!

    Viele Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht gut aus am Fenster! Danke für Deinen Link...
    ich glaube, daß mir Susanne etwas Ähnliches in die Hand gedrückt haben muß .... vielleicht ist es ja beim nächsten Mal etwas wärmer, so daß ich Schaufenstermalaktionen auch genießen kann ;)

    Herzliche Grüße von Tine

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...