Freitag, 28. Dezember 2012

Geschenke für die Kinder



Ganz vorneweg: meine selbstgenähten Geschenke sind bei den Kinder gut angekommen. 

Der Pirat schaut nicht grimmig, weil er enttäuscht war, sondern übte die für seine Rolle erforderliche furchteinflößende Mimik ( und spielte ansonsten viel mit den winzigen Zinnfigürchen & meinem venezianischen Palast ;-)). 

Meine Nichte ging am gleichen Abend erschöpft, aber mit der neuen Wärmflasche zu Bett und freute sich sehr, dass ich mir gemerkt hatte, wie sehr sie sich Fimo gewünscht hatte. 
Die großen Kuschelkissen flogen bei Kunststücken allerdings mehr durch die Luft, als dass auf ihnen gekuschelt wurde. Und die Babypuppe "Poll" durfte auch in der Wohnung Jacke & Mütze nicht mehr ausziehen ( die ärmste;-)).

Der Matador - Kasten konnte leider dem künftigen Baumeister nicht selbst überreicht werden, denn der musste mit Windpocken bei seinem Vater zurück bleiben, aber der Lernbaukasten zur Elektronik für das große M (8) wurde ausprobiert und faszinierte alle. Selbst das kleine M (2), sonst von eher ausgeglichener Natur, forderte an diesem 4. Feiertag mit Geschenkeflut in Folge das erste Mal quengelig: "Ich auch haben!", so beeindruckt waren alle Kinder von den Versuchen. ( Die beiden Physiker in der Familie gaben dem Kasten übrigens auch ihr Placet. ) 

Im übrigen wurde gesungen, getobt, viel getrunken, die kleine Cousine betütert bis zu deren Einspruch, im Wimmelbuch, welches der Opa bekommen hatte, nach Walter gesucht & vom großen Mädchen alle weihnachtlichen Ecken in der Wohnung fotografiert:



Heute herrscht hier im Haus nun absolute Stille, zumal sich der Herr K. Husten & Heiserkeit zugezogen & sich zeitweise ins Bett zurückgezogen hat. Gelegenheit für mich zu überlegen & zu planen & neue Projekte anzugehen. Karneval ist am 11. Februar...

;-) Astrid

1 Kommentar:

  1. Das Piratenkostüm ist richtig super!! Angezogen wirkt es noch toller!! Erholt Euch gut und gute Besserung Deinem Mann! Klem Alice

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...