Donnerstag, 27. September 2012

On the market



In meinem Stadtteil findet täglich - außer sonntags - ein Markt unter freiem Himmel statt. Dieser Markt hat es zu einiger Berühmtheit geschafft & fand sogar Eingang als Geheimtipp in Reiseführer für meine Stadt. 

In den 80er Jahren habe ich dort neben Obst & Gemüse direkt vom Erzeuger, Blumen und vorgezogene Pflänzchen für meinen Garten gekauft ebenso fast die gesamte Bekleidung für meine Familie, Schuhe inklusive. Und für mein Hobby, das Nähen, war dieser Markt das reine Paradies: hochwertige Stoffe aus den niederrheinischen Textilzentren, Zubehör aus Holland, antike Knöpfe & Bänder, sehr preiswerte "Basics" wie Nessel. Es gab Marktschreier & Händler verschiedener Nationalitäten, die sich mit ihrem Rufen überboten - es war immer ein bisschen wie Urlaub im Süden. Wenn ich nicht täglich dort hin konnte, fehlte mir etwas.

Dann wurde der ganze Platz saniert & der Markt "ausgelagert". Nach seiner Rückkehr auf den angestammten Platz war er nicht mehr der alte: 
Es verschwanden die alten Frauen mit ihrem selbst angebautem Obst & Gemüse, die Stoffhändler, die Modistin mit ihren witzigen Hutkreationen, die Stände mit den Musterteilen namhafter Modeproduzenten aus der weiteren Umgebung. Übrig blieben Stände mit kopierten Marken -Handtaschen, - Uhren, - Textilien, auch Stoffe der billigsten Art, Obst & Gemüse als preiswerte Massenware und in eher eingeschränkter Vielfalt. Einzig zwei Blumenhändler verkaufen heute noch Produkte aus der eigenen Gärtnerei. Für mich hat der Markt an Attraktivität eingebüßt. Nur samstags zieht es mich noch hin und wieder dorthin. Dabei sind diese Fotos mit dem iPhone eher zufällig entstanden, denn die extremen Hell- Dunkel - Kontraste haben mich so fasziniert, dass ich sie unbedingt festhalten musste, eine Kamera hatte ich aber nicht dabei:











































































Farbig & bunt sieht der Markt aber immer noch aus, ebenso wie die dazugehörige U- Bahn - Haltestelle.
;-) Astrid


Mehr Links zu Marktbildern findet ihr heute wieder bei Nic.

1 Kommentar:

  1. Herrlich bunte Aufnahmen - mit dem iPhone gemacht?

    Übrigens: wenn man bei Nic auf Dein Bildchen klickt, wird man zu "bring in the greens" weitergeleitet... da hast Du wohl den falschen Link kopiert!

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...