Freitag, 24. August 2012

Hosenschnitte für Kleinkinder


...gesucht!

Heute war ich recht unmotiviert & nähunlustig. Ging es doch darum, für den doch nun immer näher rückenden Herbst Hosen für das kleine M zu nähen. Die von mir so heißgeliebte "Pupu"- Latzhose, hierhier und hier gezeigt, aus der Ottobre 4/2010 galt es zu ersetzen durch eine Halbhose, die bei Bedarf auch selber ausgezogen werden kann, denn das kleine M zeigt zunehmend Interesse an seinem "pot". Zwei gekaufte Hosen aus Jeans in einem Art Sarouel - Hosen - Schnitt mit hohen Bündchen am Bein & viel Platz für die Windel hatten sich im Laufe des letzten Jahres als sehr praktisch herausgestellt & gefielen meiner Tochter auch wegen ihrer neutralen Ausstattung. Ich selbst habe bisher - außer den Stramplern am Anfang - nur Felix - Hosen von Farbenmix, später ersetzt durch ein Modell aus Ottobre 1/2010 aus Sweat oder Nicky genäht & aus  leichteren Stoffen dieses Modell aus Ottobre 1/2007:


Doch die Hosenbeinöffnung ist einfach zu weit, so dass das Hosenbein leicht hochrutscht, weshalb dieses Modell - auch wenn es mir viel Platz zum Besticken bot - als unpraktisch bei meiner Tochter durchfiel. Den gleichen Nachteil weist der Hosenschnitt aus der "Sonne-Mond-Sterne" - Packung von Farbenmix auf ( ebenfalls einmal ausprobiert ).

Was tun? In der jüngsten Ausgabe der Ottobre 4/2012 fand ich Modell 7 ganz ansprechend & brauchbar. Deshalb habe ich den Schnitt herauskopiert & heute einmal - ganz neutral, ohne Schischi - aus Jeans genäht. Jetzt würde mich natürlich brennend interessieren, wie die Hose beim Kind aussieht & sitzt - nur das könnte mich wirklich überzeugen!





































Ansonsten warte ich auf die neue Ausgabe der "Zwergenverpackung" von Farbenmix. Was ich bisher 
hier im Netz gesehen habe, war meist vielversprechend. 
Ideen & Tipps für andere Modelle nehme ich gerne an; ich muss allerdings dazu sagen, dass die meisten Hosenschnitte ja leider bei Größe 86 anfangen & recht groß ausfallen, so dass die nichts für das kleine M sind. Ich besitze schon einige Schnitte für Größere, brauchte die aber bisher nicht, weil die großen Mädchen einfach keine Hosen von mir genäht haben wollen.


Kommentare:

  1. Kenn ich, diese Suche. Momentan sind wir sehr sehr glücklich mit den Knickebockern von Madame Jordan. Auf meinem Blog sind die neuesten zwei Varianten zu sehen. Die fangen auch schon kleiner an und meine Kinder lieben sie, weil super bequem. Schnell gemacht und sie sehen so zuckersüß drin aus...

    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Pitti, danke für den Tipp!
    Ich hab sie auch schon bei dir gesehen. Mir waren die Bündchen zu lang bzw. zu weit oben unterm Knie angesetzt. Das ist toll, wenn die Kinder Stiefel tragen. Mademoiselle trägt aber nur ganz bestimmte Schuhe. Sie ist das erste Kind, was keine Gummistiefel mag, dass ich kenne ( sonst ist sie aber gar nicht zickig). Ich schau mir gleich aber noch mal deine Bilder an.

    Ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    Die Hose mit dem Bluemchen ist ganz bezaubernt.Super suess.Und im oberen Post die Stickerei ist einfach ein Knaller!!!!

    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny, ich freue mich, dass du meinen Blog gefunden hast. Ich bin schon lange stille Leserin bei dir ;-) Da habe ich gemerkt, dass ich dich noch nicht in meine Blogroll eingefügt habe (ist soeben geschehen).
      Einen schönen, produktiven Sonntag wünsche ich dir!
      Astrid

      Löschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...