Freitag, 19. August 2022

Friday - Flowerday #33/22

 


Dass ich heute Blumen zeigen kann,
verdanke ich ( wie vor zwei Wochen )
nur der lieben Sunni.


Die hat sofort,
nachdem sie von meiner Entscheidung erfahren hat,
beim Floristennachbarn angerufen und 
Nadine hat mir den wunderschönen Strauß 
an die Tür gebracht.


Der spricht für sich selbst und das einfühlsame Miteinander,
dass es in der Bloggerwelt auch gibt.

Danke, liebe Sunni, der Strauß macht mir so viel Freude
in all der Traurigkeit!

                                                  



Verlinkt  mit Helga/ Holunderbluetchen® und den Floral Passions von Riita


16 Kommentare:

  1. ❤️ Es gibt sie die wunderbaren Menschen mit viel Mitgefühl.
    Der Strauß ist wunderschön.
    Ich wünsche alles Gute und drücke weiterhin ganz doll die Daumen.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Solche liebe Menschen sind so wichtig und wertvoll in den dunklen Tagen des Lebens.Ich wünsche einen guten Morgen und ganz viel Gutes für Sie beide. Herzlichst Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid,

    was für eine Anteilnahme! Da wird der Strauß fast zur Nebensache.
    Schön ist er, zart und farbenfroh.

    Alles Gute für dich,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid, wie schön, dass sich so um dich gekümmert wird.
    Viel Kraft und alles Liebe, Monika

    AntwortenLöschen
  5. fantastisch, das letzte bild.
    es tut uns allen gut, von einfühlsamer anteilnahme und hilfsbereitschaft zu lesen.
    alles gute wünsche ich dir,

    christa

    AntwortenLöschen
  6. so eine liebe Geste
    und so ein wunderschöner Strauß
    zart und bunt
    leicht und verspielt
    alles Liebe und Gute für euch beide
    und eine herzliche Umarmung für dich
    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein zarter filigraner Strauß, ein liebevolles Geschenk!
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Solch ein Strauß von einer Freundin ist ein Lichtblick in trauriger Zeit.
    Dass Du ihn mit uns teilst, auch.
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  9. Welch eine liebeswerte und tröstliche Geste, liebe Astrid...ein Stimmungsaufheller durch seine farbigen Blüten-Solisten, erfreu dich an ihm in traurigen Momenten.
    Lieben Gruß und alles Liebe von Marita

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wirklich ein wunderbarer Lichtblick liebe Astrid und erfreut Dich und auch uns hier.
    Und bringt mich auf eine gute Idee...
    Hab einen guten Abend, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid, ich weiß nicht, welche Entscheidung Sie treffen mussten, aber ich wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute,
    Von Herzen

    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. My thoughts are with you dear Astrid 💕 The bouquet certainly brings you some comfort, and the loving thought of your friend Suni.

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin schon einige Jahre stille Leserin Ihres bereichernden Blogs und ich fühle mit Ihnen, liebe Astrid und wünsche Ihnen von Herzen viel Kraft für die schwere Zeit des Begreifens und Loslassens. Mögen Ihnen die schönen und glücklichen Erinnerungen an das gemeinsame Leben ein wenig Trost sein ... Alles Liebe von Gundi Maria

    AntwortenLöschen
  14. Anonym so lange lese ich schon bei ihnen
    Viele Jahre
    Mein herzlichstes Beileid
    Susa

    AntwortenLöschen
  15. ...so ein schöner Strauß, liebe Astrid,
    möge er dich lange erfreuen und dir Hoffnung, Trost und Zuversicht geben...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein wundervoller Strauß !!! Er verbreitet Zuversicht in dieser dunklen Zeit . Herzliche Grüße helga

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass dieser und die personenbezogenen Daten, die mit ihm verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Auch wenn Google es nun begünstigt, anonym zu kommentieren, wünsche ich persönlich mir nach wie vor, dass ein Name am Ende des Kommentars steht. Eine Kommentarmoderation behalte ich mir, auch aus diesen Gründen, vor.