Montag, 23. Mai 2022

Restefest Mai 2022

Schon über vier Jahre gibt es hier am letzten Montag des Monats ein Restefest ( nach einer Idee von Marion/Kunzfrau-kreativ, die sie jetzt wieder aufgegriffen hat ). 

Yeah!Ich hab tatsächlich was genäht gekriegt in diesem Monat und wenn es wieder nur Schlafanzüge waren! 



Aus dem Rest vom Rest vom letzten Mal ist sogar noch ein Sommerschlafanzug entstanden ( und es ist immer noch was übrig ). Der Schlafi mit den Sternen ist hingegen ein Ein-Meter-Stück, übrig aus den Zeiten, als ich die jetzt großen Jungen benäht habe. Das hat gerade mal noch gereicht.



Zugeschnitten habe ich wieder mit Hilfe meiner Standard-Schnittmuster wie "Ottobre creative workshop 301" (die Ärmel eingekürzt) für das Shirt, und "Yara" von CZM in Radler-Länge für die Hose. Ärmel- & Beinsäume wie die Halsauschnitte habe ich diesmal nach dieser Anleitung mit selbst zugeschnittenem, vier Zentimeter breitem Jerseyband eingefasst.




Verlinkt auch mit dem Creativsalat

11 Kommentare:

  1. Hach, mal wieder Restefest! So niedlich sind die Schlafis geworden.
    Und die Muster sind auch zu niedlich.
    Da schläft es sich wunderbar...
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön. 😁💕
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Du hast immer die tollsten Stoffe!
    Liebe Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  4. So schön...ich mag die Sächelchen, die du aus Resten zauberst sehr.
    Lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  5. Da geht man gern schlafen. In so feinen Sachen träumt es sich gut. Aber Ein-Meter-Stücke gelten bei mir nicht als Rest ;-) Passt noch gut für die Zwerge. Ich versuche jetzt auch immer, alles bis zum letzten Fitzel zu vernähen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wohl dem, der noch Zwerge hat! Die Jüngste ist im Sommer ein Schulkind, die Älteste im Abitur. Da hat frau zu viel gebunkert...
      GLG

      Löschen
  6. So süße Schlafes liebe Astrid,
    Dein Stoffsammlung ist wirklich gigantisch.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. liebe Astrid, da konnte ich mich nicht mehr zurückhalten , als ich deine Sternenschlafanzüge für die Enkelchen sah, die soo entzückend gelungen sind dachte ich, wünschte ich mir, ich hätte dich als Unterstützerin näher an meiner seite:-)) - nein - Scherz - geht natürlich nicht aber seufend stellte ich gestern fest dass die einzige hier am Ort ansässige Näherin die proffessionell nähen konnte und mir schon so manches in Ordnung gebracht hat, den Privatjob aufgegeben hat ab und zu eine Änderung an einem Kleidungsstück anzunehmen..
    nun sitz ich da, hab ein wunderbares echtes Leinen kleidchen dass an den seiten endeutig " zu weit " und deshalb wahrscheinlich im Schrank hängen bleibt bis ich rund und füllig genug dafür bin:-))- ....
    du bist wirklich zu beneiden eine solch Künstlerin an der Maschine zu sein...
    ganz herzliche Grüße in deinen Tag, ich hoffe doch sehr die Enkelchen klatschen Applaus....angel

    AntwortenLöschen
  8. Guten Abend liebe Astrid
    Du hast so wundervolle Stoffe und das sind ganz tolle Schlafanzüge, darin lässt sich bestimmt süss träumen.
    Habe einen angenehmen Abend und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  9. Schlafanzüge müssen ja auch sein ;)
    sehr schön sind sie geworden
    die Stoffe gefallen mir

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen


Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Eine Kommentarmoderation behalte ich mir weiterhin vor.