Freitag, 12. März 2021

12 von 12 - März 2021

Das ist jetzt schon der zweite Monat März im Corona - Modus.
Da hat alles angefangen.


Noch heiter, 8°C, die Sturmböen haben nachgelassen.


Heute guckt der mir bei der schnellen Morgentoilette zu.














Ich probiere es mal wieder mit Tomatenbrot: Lecker!

Wir haben fließend Wasser aus der Decke. Gefäße kontrollieren!


Wie immer freitags bin ich unterwegs für Fisch und frisches Obst & Gemüse.


"Et Süngche" hat sich inzwischen versteckt.




Dafür leuchten die Tomaten an Tatjana Böhmers Stand.











Jetzt brauche ich mal ne Verschnaufpause...


... und zur Entspannung habe ich auch die Biene zusammengesteckt.


Wir haben heute Appetit auf griechische Frikadellen. Also mach ich welche.

Dem Herrn K. schneide ich momentan noch immer lieber selbst zu Hause die Haare.


Und wie so oft bei dieser Challenge: Zuletzt die Kaffeezeit und schnell rüber zu Caro,
den Post verlinken!
                                                       

Kommentare:

  1. Perfekter Haarschnitt, da gibt es nichts zu meckern.
    Wasser aus der Decke? Oh nöööö. Das braucht kein Mensch. Ich hoffe, es ist nichts Schlimmes?

    Liebe Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha, was isrt denn das für ein lustiges Krokodil?
    Bei uns wars umgekehrt mit dem Wetter, früh der Regen unbd dann doch noch Sonne. Ja, das Haareschneiden mache ich an Schatz jetzt auch immer selbst (und an mir ja sowieso, schon immer). Hoffe, das mit dem Wasser ist nicht zu arg und gebe Dir gern etwas Sonnenschein ab,
    herzlichst
    Mascha

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Wasser aus der Decke klingt nicht so lustig wie die niedliche Biene zusammenstecken... Durchaus also alles drin heute am 12.
    Bei uns gebe ich auch für meinen Mann die Heimfriseurin. Allerdings habe ich dabei nicht mehr allzuviel zu tun... Du machst das jedenfalls perfekt!
    Schönen Abend noch wünscht herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Hr. K. hat aber die Haare schön... nein wirklich, das machst Du prima.
    Und Wasser aus der Decke finde ich jetzt nicht so prickelnd.
    Ich drücke die Daumen, dass Ihr den Schaden schnell repariert bekommt.
    Nun mach Dir einen kuscheligen Abend, ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Bei Sturm und Regen hört sich das Wasser aus Richtung Decke nicht so toll an. Trotzdem hast du es dir nicht verdrießen lassen. Deine Frisierkünste sind wirklich super.
    Liebe Grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend liebe Astrid
    Toller Haarschnitt. Bei euch sind die Magnolien schon sehr weit. Auf die Magnolienblüten freue ich mich sehr, das ist eine Augenweide.
    Jetzt wünsche ich dir einen gemütlichen Abend und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  7. Hier konnte ich heute Vormittag auch noch einen langen Einkaufsspaziergang unternehmen, denn nachmittags wurde es ungemütlich.
    Ein feiner Tag bis auf das Wasser aus der Decke, liebe Astrid...ich drücke die Daumen, dass alles schnell wieder trocken ist. Da alle Termine und Verpflichtungen fehlen, bleibt Zeit für's Kreativgen ;-)...deine Biene ist ja auch klasse geworden.
    Einen schönen Abend - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Das Krokodings, wie aufmunternd! Dieser Blick :D
    Deine Haardesignkünste bei deinem Mann finde ich super.
    Dagegen das Wasser von oben, wie unerfreulich! Hoffentlich ist das keine Vorstufe von Schlimmeren!
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Schöne 12von12-Fotos! Die Biene ist super und dein Stillleben zu den griechischen Frikadellen gefällt mir sehr gut! Frikadellen mit Schafskäse - lecker! Dies steht jetzt bei mir für nächste Woche aber auch auf der Liste... ;-).
    Wünsche dir ein wundervolles Wochenende!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    O zi cu program divers, interesant...
    Cele bune sa se adune, cele mai putin bune sa se remedieze!
    Cele mai calde salutari,
    Mia

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein buntes Tageskaleidoskop! Wasser aus der Decke.. oh je! Markt hingegen: immer so schön! Haar schneiden: mach ich nur meiner Mutter - da kommt es nicht ganz so drauf an.... griechische Frikadellen? Muss ich gleich mal googeln - Dijonsenf hab ich auch immer im Haus - ein Anfang!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  12. Gestürmt hat es hier erst heute Nacht und heute sieht es nach viel Regen aus. Ich sollte auch schnell zum Gemüseladen flitzen.
    Der Geselle, der dir bei der Morgentoilette zusieht, sieht nicht besonders gesellig aus. Hängt er deshalb im Bad?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. liebe Astrid, du siehst mich über deine humorvolle kurz und knackige bisherige Zusammenfassung des März ziemlich schmunzeln...
    perfekt der Haarschnitt, mein Kompliment, die Frisur sitzt !
    die Farben im gesamten Post freundlich und hell,textlich informativ und humorvoll zum schmunzeln.
    Wundervoll dass du frisches auf dem Markt um die Ecke kriegst und die griechischen Frikadellen da hätt ich gern das Rezept...sind die ganz anders? schärger mit Fremdgewürzen, würde gerne Abwechslung meinen verpassen..
    ein schöner Rundumblick für den ich dir danke...
    denn er hat mir den Samstagsmorgen versüsst...
    während der Sturmwind ums Haus bellt!
    herzlichst angelface

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Astrid,
    oh weh, ein Wasserschaden! Das ist nicht so schön. Ich hoffe, der Schaden kann schnell behoben werden.
    Herr K. hat einen schönen Haarschnitt. Toll gemacht. Mein Mann hat mich nicht an seinen Kopf gelassen -zwinker-.
    Ich wünsche dir noch ein entspanntes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. Der 2. Corona-März, ja, das war ein Jahr. Und wir haben die Bilder, mit denen wir die Veränderungen für uns dokumentieren. Ich finde es sehr spannend, zurückzublicken und mich zu erinnern, du nicht auch?...
    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Huhu Astrid. Wasser aus der Decke ist echt bescheiden. Das kommt mir bekannt vor, hatten wir auch schon. Das Tomatenbrot sieht lecker aus. Griechische Frikadellen klingt sehr lecker. Hab ich bisher noch nicht gemacht. Das muss ich mir merken. LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  17. uii..
    da würde ich mich aber beobachtet fühlen :D
    Wasserschaden ist doooof..
    der Gemüsestand sieht einladend aus
    und Herrn K´s Haarschnitt ist perfekt

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein Mist - dieser Wasserschaden. Und er ist immer noch nicht behoben.. das darf doch wohl nicht wahr sein!! Der Hinterkopf Deines Mannes lässt mich an den meines Mannes denken, Astrid. Stell Dir mal vor, da sollte ich auf die Schnelle seine Haare kürzen und ich greife nach der Maschine, setze an, wundere mich und schon ist ein dicker Streifen ohne Aufsatz zu sehen. OMG..!! Liebste Grüße an Euch beide! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich eigentlich über Kommentare. Doch es gilt auch die uralte Spruchweisheit: "Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus." Da wird dann schon mal der Freischaltknopf nicht gedrückt, wenn der Ton daneben ist...

Und noch was: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.