Mittwoch, 30. September 2020

12tel Blick- September 2020









Monat sieben
in Coronazeiten:

Unübersehbar: Es regnet!
Leiser, gleichmäßiger Landregen, schon den ganzen Vormittag
( zehn Liter zeigt der Regenmesser am Mittag an )!
Temperatur: 13°Grad
( und viel wärmer wird es nicht mehr werden ) 
Aber dass ich so ein Foto noch einmal werde schießen können,
hatte ich nach diesem trockenen Sommer
nicht mehr erwartet...

Vor sechs Jahren sah es am 20. September, einem Samstag, nach einem Schauer
um 16 Uhr so aus:


Es gibt auch wieder eine Übersicht:












Und die 12tel Blicke aller anderen Teilnehmer sind wieder  bei Eva Fuchs zu finden.



Kommentare:

  1. Guten Morgen Astrid,
    im Vergleich gab es bei uns gestern und in der Nacht zu heute lediglich 2l...ich hätte nie gedacht, dass ich mir den Regen mal sehnlichst wünsche, denn bei 59l im ganzen Monat fehlt so einiges an Niederschlag.
    Hab einen feinen Tag...hier ist es wieder trocken, wie immer.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid
    Auf deinen Blick auf einen Platz in der Stadt habe ich gewartet. Immer schön, einen Einblick in die Stadt zu haben.
    Der Baum mit den roten Beeren ist ja cool, wie er seine Äste schön ins Bild hält. Macht er super.
    Dir einen angenehmen Wochenteiler und liebe Grüessli
    Eda

    AntwortenLöschen
  3. Wer hätte gedacht, dass ein Regenfoto uns mal so begeistern könnte! Die Parameter verschieben sich derzeit auf vielen Ebenen.
    Möge Dein Regenwasserfänger noch viel zu tun haben!
    Herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  4. Regenfoto - yeah! Ich mag ihn einfach, deinen Platz.

    AntwortenLöschen
  5. Was ein Glück, ein Regenfoto! Sei es Euch gegönnt. Die Tische sind schon fort, dabei ist Draußensitzen doch auch im Herbst und Winter angesagt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die werden jeden Abend weggeräumt ( unter den grünen Planen beispielsweise ) und jeden Vormittag aufgebaut, wenn es der Wetterbericht angeraten sein lässt, hat also nichts mit der Jahreszeit zu tun.
      LG

      Löschen
  6. Also im Juni sah es aber erstaunlich belebt aus - für Coronazeiten. Ich denke schon, dass es nochmal ein bisschen wärmer werden wird.
    Liebe Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  7. Ja, es regnet, und es tut so gut.
    Obwohl ich gegen Sonnenschein auch nichts habe....
    Besonders bei Handwerkern im Haus.
    Dir einen schönen Abend
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Was macht man nicht alles um den 12tel Blick attraktiv zu machen, du nutzt sogar das seltene Regenwetter in Köln. Ich habe unseren Sonnenschirm schon in den Winterschlaf versorgt, bei uns ist es kühl geworden.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Wie herrlich, nicht wahr?! Endlich ist Regen da! (Aber es ist wie immer, wir können ihn dieses Wochenende nicht gebrauchen! Zum Glück haben wir unser großes Gartenzelt.) Die Natur seufzt geradezu! Der Platz wirkt wunderbar im Regen, Astrid! Euch ein feines Oktoberwochenende! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Ja, Regen, ganz untypisch für den diesjährigen September, aber schön für deine Fotoreihe! Alle Sonnenschirme und auch die rote Markise sind eingeklappt...und wie gut, dass dir auch noch eine Passantin mit Schirm durchs Bild gelaufen ist!
    Im Oktober wird der Platz sicher mit Blättern bedeckt sein...
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid,
    dein 12tel-Blick im September gefällt mir sehr gut! Eine sehr schöne Stimmung! Wie gut, dass es bei euch mal geregnet hat.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. jaaa
    endlich Regen
    soo erholsam
    ich hatte den ewig blauen Himmel schon so satt
    Abwechslung ist doch immer schön

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich eigentlich über Kommentare. Doch es gilt auch die uralte Spruchweisheit: "Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus." Da wird dann schon mal der Freischaltknopf nicht gedrückt, wenn der Ton daneben ist...

Und noch was: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.