Freitag, 21. Juni 2019

Friday - Flowerday # 25/19

Die mussten einfach mit,
die Marienglockenblumen Campanula medium...


... als ich sie bei einem Blumenladen unterwegs entdeckte.

Eine Pfingstrose als Blickfang habe ich dann auch noch erstanden.

Bei Tag...

... und Nacht.


Ein Hauch von Mitsommer
verbreiten diese Klassiker des Bauerngartens
bei mir zu Hause.

Feiert schön den längsten Tag!


Verlinkt mit Helga Holunderbluetchen® und Riitta Floral Passions

Kommentare:

  1. Was singen die doch schön im Duett...An Marienglockenblumen in Bauerngärten habe ich die schönsten Erinnerungen... Leider wüsste ich gerade keinen Garten mehr, wo ich sie fände... Blumenladen sowieso nicht... Schönes Wochenende! Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Astrid,
    was für ein zauberhafter Sommerstrauß.
    Wunderschön
    Ich wünsche dir einen schönen Sommertag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur bezaubernd!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  4. So zart, apart sieht dein Strauß wieder aus! Die rosa Pfingstrose stiehlt den Campanula fast die Schau oder anders ausgedrückt, sie bereichert die Vase. :-)

    Ei, ei, ei....wer hat denn da sein Ei gelegt? *g*

    Liebe Grüße und ich wünsche dir einen schönen Freitag
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Sind Schneckenhäuser aus meinem Garten, da in der dunklen Schale ;-)
    GLG

    AntwortenLöschen
  6. Zart und Zauberhaft! Auch Dir einen schönen Mittsommer.
    Liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. So ein eleganter Mittsommerstrauß mit Rosa, das ist ja mal besonders schön!
    Das hätte Karen Blixen auch gefallen. Sie hatte Glockenblumen in ihrem Blumengarten, als ich kürzlich dort in Rungstedlund war. Allerdings nicht in rosa. Ich habe Dir zu Ehren in ihrem Haus alle Sträuße fotografiert (und das waren viele). Die werden in nächster Zeit in einem Post bei mir im Blog auftauchen, da geb ich Dir Bescheid.

    Danke für die schönen Mittsommer-Blumen sagt herzlich,
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
  8. Rosafarbene Glockenblumen! Die sind wirklich so fein und geben so ein schönes sommerliches Zusammenspiel zur Pfingstrose!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Sind die schön! Besonders mit den Farben im Hintergrund. Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbare Photos. Die Marienglocken sind so shön. Hab ein sonniges Wochenende. LG riitta

    AntwortenLöschen
  11. Dein wunderschöner Sommerblumenstrauß versprüht so viel Heiterkeit, liebe Astrid. Ich hatte mir Marienglockenblumen vom Blumenfeld geholt und da sie Läuse hatten, standen sie auf dem Terrassentisch. Leider haben sie nur zwei Tage gehalten, dann waren sie hin.
    Lieben Gruß und ein feines Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  12. ...einen schönen Strauß hast du dir da wieder zusammen gestellt, liebe Astrid,
    ich wünsche dir auch einen guten Start in einen schönen Sommer,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Traumschön... ich beneide dich um diese einzigartige Wandfarbe. Treffsicher ausgewählt♡
    lg susa

    AntwortenLöschen
  14. ein wunderschöner Strauß
    so leicht und anmutig in dieser Farbe

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Ein rosa Traum - wunderschön!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Je vois la vie en rose ... traumhaft.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Einfach zauberhaft !!! Liebe Grüße und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Aus gegebenem Anlass betone ich nochmals ausdrücklich: Nur Kommentare mit Namensnennung werden von mir veröffentlicht. Verlinkungen im Kommentarfeld, ohne dass erkennbar ist, wer sie gesetzt hat, werde ich nicht veröffentlichen, ebenso Kommentare, in denen andere Personen beleidigt und herabgewürdigt werden (14.7.2019).