Freitag, 8. Juni 2018

Friday - Flowerday # 23/18


Stell dir mal vor, es ist Donnerstag,
du willst die Freitagsblümchen vorbereiten,
und der Blumenladen ist zu!


So gestern geschehen,
denn dort wurde eine Szene für eine Fernsehserie gedreht.



Bei den schwülwarmen Temperaturen
bestand meinerseits auch kein Bedürfnis,
weiter bis zu unserer Einkaufsstrasse zu laufen.
Also war Improvisieren mit Bordmitteln angesagt!


Von der nächsten Baumscheibe eines Straßenbaums
habe ich mir Hunds-Kerbel gepflückt
( identifizierbar an den purpurnen Stängeln )...


... aus meinem Blumenkasten weiße Geranienblüten. 
Dazu meine schönsten Wassergläser - 



fertig war ein erfrischendes Stillleben bei gewittrigen 28°C.
Ich finde es toll.

Bon week - end!




Verlinkt mit Helga Holunderbluetchen®

Kommentare:

  1. ich finde es auch toll!! improvisieren macht auch spaß und kommt oftmals zu so schönen ergebnissen.
    ebenfalls: bon week-end!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, das ist ein ganz toller Strauss!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Du kannst es eben. Eine sehr stilvolle Improvisation, die Gläser sind toll.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. ich finde es auch toll.
    LG
    Henrike

    AntwortenLöschen
  5. Wer den Zufall nutzen kann,
    hat mehr
    vom Leben (und in der Vase)...

    herzliche Grüße und ein feines Wochenende

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Astrid, aus dem Vollen schöpfen und daraus etwa kreieren kann wohl jeder. Aber aus dem wenigen Material so eine schöne Komposition zaubern, das gelingt Dir im Besonderen. Eine stille Leserin, die sich heute mal zu Wort gemeldet hat. Alles Liebe, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Renate, dass du quasi aus dem Schatten trittst! Das freut mich immer besonders. Und irgendwie werden es wöchentlich mehr, da macht das Bloggen wieder mehr Freude...
      GLG

      Löschen
  7. Besser geht's nicht!
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. Lilamalerie schrieb mir per Mail, da bei ihr das Kommentieren nicht mehr klappt:

    Wohl dem, der improvisieren kann!
    Schönste Bordmittel hast du da gewählt und dazu die tollen Wassergläser.
    Auch wirklich schön!
    LG und ein schönes Wochenende,
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Luftig, duftig, leicht! Gefällt mir sehr gut ... und die Wassergläser hätte ich wohl auch gern im Schrank!
    Ein feines Wochenende, Christa

    AntwortenLöschen
  10. Na, geht doch!!! Deine bisherigen blumenbuketts waren immer super schön- und da ich ein Freund von < einfachen< Wiesensträußen bin, gefällt mir deine ungewohnte Präsentation sehr gut. Leichte Gräser in Gläsern und eine Rhododendronblüte, ein Stilleben der gläsernen Art !!
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich luftig und leicht. Das gefällt mir sehr.
    Ob ein Krimi eine Szene im Blumenladen bekommen wird? (Von wegen des stets verdächtigen Gärtners?)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube das war so eine Reihe, stand auf dem Zettel der Filmfirma für die Nachbarn. Den habe ich aber gleich ins Altpapier befördert. Auf jeden Fall war vor dem Laden ein Chaos in den Blumenauslagen arrangiert.
      GLG

      Löschen
  12. Ja, mir gefällt es auch! Bin ich doch ohnehin Liebhaberin der Feld-Wald- und Wiesenblumen, die, so wie bei dir in den Focus, gesetzt sehr edel wirken können!
    Lieben Gruß Ulrike

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das sieht sehr, sehr schön aus. Ich mag alle weißen Doldenblütler total gerne, egal ob wilde Möhre, Kerbel, oder, oder... Wenn sie nur nicht so schnell ihre Blütenblätter verlieren würden.
    Und der Hirschkäfer ist ganz toll.
    Viele Grüße (von noch einer sonst stillen Leserin),
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Heute die zweite, wie schön! da freue ich mich gleich noch mal!-
      Ja, das Geriesel unter der Vase bei diesen Schönen fordert dann leider häufigeres "Staubwischen"....
      GLG

      Löschen
  14. die natur ist unerschöpflich.. mir gefallen diese wildblumen am besten! liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  15. einfach herrlich wie du es machst !!! ich finde es auch toll
    Ganz liebe Grüße und ein schönes WE wünsche ich Dir.
    Karina

    AntwortenLöschen
  16. Oder gefleckter Schierling - aber in jedem Fall giftig, liebe Astrid! Doch es ist wunderschön anzusehen. Und es wurde im Blumenladen gedreht? Das ist ja spannend! Hat Mila etwas damit zu tun? Liebste Grüße und Euch ein schönes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den kenn ich doch! Und viele andere Doldenblütler auch! Aber dieser ist nicht in meinem Kosmos-Führer zu finden gewesen. Übrigens kann auch der Wiesenkerbel Hautreizungen hervorrufen.
      Mila? Weiß nicht, ob sie bei der Serie ist...
      GLG

      Löschen
  17. So duftig dein heutiges Baumscheibensträußchen und schön mit den Wassergläsern kombiniert...auch improvisieren muss gekonnt sein und du kannst es, Astrid.
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  18. .... es geht doch nichts über improvisieren, liebe Astrid!
    Wunderschön sieht das aus.
    Ich habe bei mir auch aus dem Garten improvisiert - mal sehen, ob ich es noch schaffe, die Blumen zu fotografieren.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  19. Das lobe ich mir! Zur rechten Zeit improvisieren können. Toll ist er geworden Dein Wochenendstrauß. Ich werde morgen auch improvieren. Ob Basilikum mit Lavendel harmoniert? :)
    Bon week-end,liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  20. ...das wird deinem Blumennachbarn noch leid tun, liebe Astrid,
    bei so viel Lob wirst du wohl jetzt öfter mit Bordmitteln (toller Ausdruck!!!) improvisieren und er bleibt auf seinen Blumen sitzen ;-)...hast du aber auch wirklich wieder schön gemacht,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Astrid,

    da kann man mal sehen, welche schönes Arrangement man schaffen kann, wenn der Blumenladen quasi nicht zugänglich ist und Frau Ideen hat.
    Der Hundskerbel sieht echt klasse in der Vase aus und harmoniert perfekt mit all den hübschen Weingläsern.:-)

    Die Geranien mussten leider Federn lassen. Ich weiß nicht, ob ich das zustande gebracht hätte. :o

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, die blühen bereits üppig, und ich habe fünf 1,50-m-Kästen voll davon...
      GLG

      Löschen
  22. Kaufen kann doch jede/r ;-). Ein schönes zartes Arrangement, liebe Astrid!
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid,
    da hast du doch gut improvisiert und hast trotzdem ein paar hübsche Blümchen gefunden!
    Deine bunten Gläser gefallen mir auch irre gut dazu!
    Ein sonniges Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  24. Super improvisiert liebe Astrid... und weißt du was? Es sieht zauberhaft aus!! Dieses Zarte des Hundskerbels ist einfach toll. Habe ich ja auch mit meinem Giersch ;))
    Ha ein wunderbares Weekend und sei lieb gedrückt
    Christel

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Astrid, was für ein Schreck, aber Du hast gut improvisiert. Sehr schön.
    Hab ein schönes Wochenende lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  26. hach..
    das sieht doch toll aus
    sehr zart und duftig
    und zum Nulltarif ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Astrid, dein Hundskerbel ist wunderschön, ich finde es nicht so schlimm, dass dein Laden geschlossen war, du hast einen guten Ersatz gefunden.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende noch
    Susa

    AntwortenLöschen
  28. Ich finde das wunderschön ...

    Winke,winke von der anderen Rheinseite
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  29. Frisch und leicht und duftig. Hübsch!!

    AntwortenLöschen
  30. Aus der Not eine Tugend gemacht, liebe Astrid :-) Den Kerbel mit den roten Stielen kannte ich noch gar nicht...
    Wie gut, dass dein Florist geschlossen hatte ;-)
    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntagnachmittag, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja auch eine "thermophile Ruderalpflanze und Therophyt", das bedeutet, dass die Pflanze auch eine Reaktion auf die Klimaerwärmung zum Beispiel in den Großstädten ist. Eigentlich kommt er aus dem Mittelmeerraum und Nordafrika.
      GLG

      Löschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.