Mittwoch, 25. April 2018

Weitere Frühlingspost




... nämlich die fünfte und sechste ist inzwischen bei mir eingetroffen ( ich selbst war ja als Vierte dran ). Die Aktion hat damit schon ihren Zenit überschritten, leider. Vier Mal wird der Postbote noch etwas durch den Briefschlitz werfen.

Aber jetzt erst einmal zu Jennifers/ Frau Zuckerrübchens Walzendruck...


und Christianes/schnittfuerschnitt bedruckter Bogen:


Ich mag die Farben bei Jennifer so gerne, schade, dass sie selbst so wenig zufrieden mit ihrem Ergebnis ist. Und bei Christianes Bogen, aber auch dem Umschlag, mag ich die Haptik. Umgewandelt habe ich auch diese beiden Bögen schon in Schachteln:


Das ist genau das Richtige für so eine Mustermixverliebte wie mich! Dazwischen geschmuggelt hat sich ein kleinere Schachtel aus Bonuspapier von Ghislana. Und die schönen grauen Kringel von Christianes Umschlag habe ich auch gleich noch "verfaltet". Die Reste sind dann in meinen Sammelkisten für Collagen gewandert. Die werden auch noch ihren Auftritt bekommen.


Verlinkt mit PostKunstWerk

Kommentare:

  1. Das ist ja schön, dass du die Papiere direkt verarbeitest, das ist ein herrlicher Stapel!

    AntwortenLöschen
  2. Ihr seid wirklich toll kreative Frauen - Ihr Frühlingspostlerinnen!
    So schöne Post würde ich auch gern bekommen. Jedoch könnte ich leider keine versenden, da zwei linke Hände ;-).
    Also begnüge ich mich mit zuschauen und bewundern...
    Frühlingsgrüße schickt Sieglinde

    AntwortenLöschen
  3. Verschachtelte Walzendrucke!...und was kommt hinein?
    Auf dem Foto entdecke ich auch den Kleber, den ich so gerne rieche!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Als Schachtel macht sich der Druck ja ganz gut. Freut mich ja das du mit mir weniger kritisch bist als ich selbst.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. leider kann ich so wenig ins net schauen...hier ist es fast unmöglich...deine taschen gefallen mir auch, bin auf suche ,heute muss ich unbedingt eine tasche kaufen,und für den hundetransport auch... :)))(alles gestohlen..)noch eine kleine woche beim sträunen... liebe grüsse bis bald..

    AntwortenLöschen
  6. ohh

    das sind wirklich tolle Papiere
    und schöne Schachteln hast du daraus gemacht
    das ist wirklich eine feine Mitmachaktion

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. wie toll, dass du diese schätze schon verarbeitet hast. ich habe noch keine ahnung, was ich damit machen werde und trau mich gar nicht, sie zu zerschneiden. bei mir liegen ja auch noch die schönen sonnenblaudrucke der sommerpost im schrank und ich kann mich nicht entscheiden was daraus werden soll.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  8. Mutig, mutig, so schnell hätte ich keine Traute gehabt.
    Bei Alloverdrucken gar nicht schlecht.Wir werden gespannt sein, was uns nich begegnet.
    Lieben Gruß, Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat nichts mit Mut zu tun, sondern mit Selbsterkenntnis: Wenn ich nicht meine spontane Idee SOFORT umsetze, wird nie was draus. Viele gut gelagerte Frühlingspost zeugt davon. Die Sommerpost von 2013 ist ja auch gerade in einen Rahmen gekommen ( siehe letzter Kalenderwochenpost ).
      LG

      Löschen
  9. Ein hübscher Schachtelturm! Da wirken alle Papiere gleich wieder ein bisschen anders. Ich bin noch unschlüssig, ob und wie ich die Papiere verarbeite, eigentlich mag ich sie gar nicht zerschneiden. LG Christiane

    AntwortenLöschen

Nach wie vor ist dein Kommentar - bitte immer mit Namensnennung! -für mich wie der Applaus im Theater jederzeit willkommen, auch wenn die neue Gesetzeslage alles etwas komplizierter macht. Deshalb bitte ich dich auch um das Lesen dieser Hinweise:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung ( Klick auf den entsprechenden Button unter meinem Header ) und in der Datenschutzerklärung von Google.https://policies.google.com/privacy?hl=de

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden von mir aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Danke, dass du bis hierhin durchgehalten und dich nicht hast abhalten lassen!