Dienstag, 27. Februar 2018

Ruckzuck - Tasche { Taschenspieler 4 Sew Along }


"Da ich momentan allerdings große Lust habe, neue Taschenschnitte auszuprobieren, kam mir der von Emma betreute "Taschenspieler 4 Sew Along" zur Motivation gerade recht, die Angebote der neuen CD endlich einmal wahrzunehmen", schrieb ich vor einer Woche hier.
Heute also der zweite Streich: Gemeinsam nähen wir in dieser Woche die Ruckzuck - Tasche. Und da ich noch so viel beschichtete Baumwolle mit Fröschemotiv von diesen Jacken aus dem letzten Frühjahr übrig hatte, war klar a) welches Material ich verwende und b) für wen ich die Tasche nähe. Gurtband und Reißverschluss in Kontrastfarben war vorhanden, der Futterstoff war auch kein Thema, denn ich habe den Fröschestoff in drei Farbstellungen.

Also nichts wie ran an den Drucker, Schere und Kleber gezückt!



Gut, ruckzuck war sie nicht fertig die Tasche, denn Sabine von Farbenmix hatte sich da was Neues für den Reißverschluss ausgedacht, das musste auch ich erst einmal begreifen. Und als das der Fall war ( und ich das Endergebnis begutachten konnte ), konnte ich meine anfängliche Begriffsstutzigkeit nicht mehr nachvollziehen und hatte sofort Lust, diese Technik bei einem kleineren Täschchen auch auszuprobieren.

Die Tasche hat mich überzeugt ( ich hätte jetzt sogar noch lieber die größere genäht ). Besonders begeistert bin ich, dass sie so federleicht ist: Ich habe nichts verstärkt, dafür aber für Außen- und Innenstoff eine beschichtete Baumwolle genommen. Da kommen mir schon ein paar andere gehütete Schätze in den Sinn...


Eine Ergänzung durch mich bekam die Tasche, indem ich bei einer Seitennaht ein kürzeres und ein langes Webband mit Karabinerhaken zwischengefasst habe - eines für den Schlüssel, das andere für ein kleines Krimskramstäschchen, das ich dann gestern Abend noch angefertigt habe. 

Wenn ich nicht noch ein paar Weihnachtsgeschenke ( ja, richtig gelesen ) auf meiner To-Sew-Liste hätte, wäre schon die nächste Ruckzuck - Tasche in der Mache.


Verlinkt mit dem CreadienstagHandmadeontuesdayDienstagsdinge und natürlich "Frühstück bei Emma"

Kommentare:

  1. super...die farben sind nicht meine, aber deine idéen haben auch mich zum taschennähen gebracht... für meine bilder 60x60 ziemlich gross aber leicht!
    bei uns ist es fürchterlich kalt und im badezimmer ist das wasser gefroren...liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Sehr fein, diese kleinen durchdachten Details sind wirklich praktisch. Du nähst schon Weihnachtsgeschenke... Der Wahnsinn. Ich hab mir immerhin vorgenommen, immer ein paar "Kleinigkeiten" zum Verschenken dazwischen zu schieben, bin aber noch nicht dazu gekommen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, noch 😂
      In dem Tohuwabohu vor Weihnachten ( außerdem damals ohne Nähmaschine, bis ich mir eine neue zugelegt hatte ) habe ich es nicht geschafft. Dann kamen die Karnevalsnotwendigkeiten, dann...
      Hab einen schönen Tag!

      Löschen
  3. Die Tasche gefällt mir total gut, allerdings hält es mich schon fast ab, dass DU ersteinmal Probleme mit dem Reißverschluss hattest.

    Aber toll sieht sie aus!!

    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Frösche können ja ganz schön dekorativ sein...
    Tolle Tasche und wunderbar ausgearbeitet mit dem feinen Innenleben.
    Letzthin bekam ich eine Werbung: In 10 Monaten ist Weihnachten!
    Also, alles ist möglich. :-)
    GLG Sieglinde

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    Deine Tasche ist wieder ein Augenschmaus! Deine Stoffwahl und die liebevollen Details gefallen mir sehr!
    Liebe Grüße Jaylyn

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbare frische freche und einzigartige Tasche liebe Tante A. - ich bin Fan von deinen Designs!

    AntwortenLöschen
  7. Wieder so eine schöne Tasche! Auch der Schnitt ist richtig super.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Tasche, liebe Astrid.
    Auch ich arbeite das ganze Jahr über an Weichnachtsgeschenken ;-), so komme ich gar nicht erst in Verzug.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  9. ...eine schöne fröhliche Tasche, liebe Astrid,
    hast du da genäht...Schlüsselband finde ich immer besonders gut, das habe ich bei meinen Taschen sehr zu schätzen gelernt...besonders bei der Arbeitstasche, denn den Schlüssel möchte ich auf keinen Fall verlieren, der kostet ein Vermögen (Schließanlage)...von dem langen Band muß ich ihn nicht mal zum Schließen ab machen, das beruhigt...

    wünsche dir einen schönen Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Boah, bist Du fix: Kaum habe ich gelesen, dass Du Froschwachstuch hast, ist schon eine Tasche daraus fertig! Lustig und herrlich "schräg" ist sie geworden, toll!
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.