Dienstag, 9. Januar 2018

Wenn einer eine Reise tut


...ja, dann kann er was erzählen. Aber so weit ist es noch nicht, denn die Reise steht noch bevor. Und ich fand das eine schöne Gelegenheit, mich ein klein wenig ins Gepäck zu schmuggeln in Form eines meiner so gern fabrizierten Nähetuis:



Ich wünsche euch eine wunderbare Reise, liebe Magdalena!







Post verlinkt mit dem CreadienstagHandmadeontuesday und Dienstagsdinge

Kommentare:

  1. Wie hübsch es ist! Und so ein Nähetui für unterwegs ist wirklich etwas sehr praktisches.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. feines täschchen!
    aber nimmt heutzutage noch jemand nähzeug mit auf reisen?? ;-)
    **wünsche dir ein formidables und vor allem gesundes 2018!!****
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich schon !! bin immer beim nähen und malen während meiner oft langen ferien...:))

      Löschen
    2. Ich! Eine Nähnadel ist immer gut dabei zu haben und Sicherheitsnadeln oft ein Segen.

      Löschen
  3. Traumhaft.... ♥

    Liebe Grüße,
    Pamela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid, das ist ja wunderschön. Eine tolle Idee. Bei mir im Haushalt fehlt IMMER Nähzeug.... schrecklich, nicht mal einen Knopf kann ich mal eben so annähen.
    Liebe Grüße und ein glückliches Neues Jahr
    Susa

    AntwortenLöschen
  5. Aha, du hast also Kontakt zu den Vögelchen, die du in die Welt schickst und lässt dir berichten? Er ist zu süß, der Kleine, und ich freue mich eins der Vögelchen samt Täschchen mein Eigen zu nennen. Und, liebe Beate, ja, ich habe immer Nähzeug dabei, hab schon allerhand Katastrophen erlebt. Vor allem Knöpfe, die sich einfach so abräufeln, das ist geradezu die Norm heute bei Sakkos, da musste ich schon manchmal aushelfen, damit die Dinger wieder ihren Platz einnahmen... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch zusammen! So eine Vögelchensche habe ich auch, und dazu gibt es das passende Stickmotiv ? Ein toller Reisebegleiter.Etwas Nähzeug habe ich auch immer im Gepäck und wenn versäumt, braucht man es garantiert.Deine Täschchen sind immer zauberhaft.
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  7. Mir ist vor einiger Zeit von Dir ja auch so ein wunderschönes Beutelchen zu eigen gekommen. Allein schon die Schere! Gold wert. Ich benutze es für kleines Nähzeug, aber auch für andere Kleinigkeiten, die mit sollen und sich gern sonst verschlupfen im Koffer.
    Und daheim ist es einfach wunderschön zum Anschauen!
    Magdalena wird sich freuen!
    Liebste Grüße, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  8. Das Täschchen ist ganz zauberhaft geworden. So etwas fehlt mir auch noch.
    Nähzeug geht bei mir auch immer mit auf Reisen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Wieder so schön! Ich bin wieder so begeistert von den Stickdateien und wie fein Du sie einsetzt!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ein sehr hübsches, kleines Etui hast Du da genäht! Sieht total edel aus, mit dem hübschen Vögelchen! Gefällt mir total gut!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja mal wieder ein Prachtstück!

    AntwortenLöschen
  12. das ist wunderhübsch
    und ein angenehmer Reisebegleiter ;)
    liebe gerade einmal sonnige Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. ...das ist ja nun weit unterwegs, liebe Astrid,
    erfreut und leistet gute Dienste...weiß eine mit solchem Täschchen schon Erfahrene,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Nähtäschchen habe ich ja nie dabei, aber allerlei anderen wichtigen Kram könnte man in dem hübschen Täschchen ja auch verstauen... Hast du den Stoff selbst gebleicht? Die Tupfen meine ich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, so was findet sich alles in meinen irren Beständen...
      Das stimmt, Täschchen sind für vieles gut.
      LG

      Löschen
  15. mein geschenktäschchen kommt immer mit und ist mit bleistift, farben und pinsel in guter gesellschaft :))) und somit denke ich auch oft an astrid!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Astrid,
    seit heute bin ich auch stolze Besitzerin einer lemondedekitchi-Tasche.
    Ich war aber sowas von platt, als ich heute Deinen Brief von meiner Briefträgerin in die Hand gedrückt bekam.
    Mit dem Absender konnte ich auf den ersten Blick auch nichts anfangen...
    Aber dann fiel der Groschen und ich habe mich riesig gefreut. Danke Dir ♥
    Und auch die Beschenkte des Nähtäschchens wird sich riesig freuen.
    Dir nun einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid,

    da wird sich Magdalena aber sehr freuen auf Ihrer langen Reise durch Australien und Neuseeland, bestimmt kommt es zum Einsatz. Ich habe auch immer Nähzeug in jeder Handtasche und es war immer nützlich, wenn auch nicht unbedingt zum Knopf annähen.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  18. wow sehr hübsch ist es liebe Astrid!!!!
    Sieht total edel aus... bin begeistert
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Der Kommentar beim Bloggen ist wie der Applaus im Theater: Immer willkommen!
Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.