Freitag, 12. Januar 2018

Friday - Flowerday # 2/18




Amaryllis sind für mich keine Weihnachtsblumen, 
deshalb kaufe ich sie mir weiterhin. 

Was eine Tradition zu werden scheint: 
Nach Neujahr halte ich immer nach Zweigen der Zierquitte Ausschau.
Der blumige Rest hat sich dann so ergeben... 


Rosa Nerinen und Nelken lachten mich an: 


Hirtentäschel als Begleitgrün: 
So schön duftig!


Tulpen, passend, gab es auch noch. 


Ich finde die Farben zu schön.




Gesamtschau: La vie en rose:


Bon week-end!



Verlinkt mit Holunderbluetchen®
Und heute am frühen Abend sehen wir uns noch einmal bei "12 von 12"...

Kommentare:

  1. Schön arrangiert und toll ins Bild gesetzt, besonders Foto 2 hat es mir angetan.
    Dir, liebe Astrid, ein recht schönes WE
    wünscht Mascha

    AntwortenLöschen
  2. Ein pudrig-pastelliger Traum. Mir gefällt die Zusammenstellung besonders gut, Winter- und Frühlingsblumen gemischt. Die Nelke war ja sehr lange verpönt, aber ich mag Nelken - gerade, wenn sie so eine schöne Farbe haben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. ein traum in rosa! <3 schön dass das hirtentäschel mal zu ehren kommt - ich mag es sehr wegen seiner herzförmigen blättchen....
    xxxx

    AntwortenLöschen
  4. so ein tolles Blumenarrangement liebe Astrid !!!!
    sehr schön und so zart ....
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid, das wäre genau mein Blumenstrauss. Ich bin ganz verliebt in dieses zarte Rosa.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Astrid,
    was für wunderschöne Farben.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Amaryllis auch weiterhin sehr. Vor allem mit dieser Farbgebung. Und von der Zierquitte bin ich begeistert! Überhaupt, eine sehr schöne Zusammenstellung. Wenn ich Holunderbluetchens Sammlung ansehe, scheint mir Januar ein reichlich rosa angehauchter Monat zu sein.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. ...meine Farbe ist das nun nicht, liebe Astrid,
    aber die Zusammenstellung gefällt mir gut und vor deine Wand passt der schöne Strauß perfekt...

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Hirtentäschel lieb ich auch sehr. Dass Dein Florist sowas hat, ist schon erstaunlich.
    Natürlich ist das gesamte Arrangement ganz wunderbar, auch wenn ich jetzt nicht so der Rosa-Typ bin. Jedoch in diesem Fall... sehr passend und herzwärmend.
    Schönen Freitag und schönes Wochenend wünscht herzlichst, Sieglinde

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank, dass du uns mit deinen frischen Farben das graue Januarwetter für einen Moment vergessen lässt. Grüße aus Thüringen von Rela

    AntwortenLöschen
  11. An diesem euren Platz passt er wunderbar... Ich wüsste gerade nicht, wo ich ihn hier hinstellen könnte, farblich sind wir doch ein bisschen verschieden unterwegs... Aber den Strauß hast du wieder allerfeinst arrangiert. Und genau für diesen Platz und dein Auge ;-) Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. So zart und leicht sehen deine Blumen heute aus, ganz mein Geschmack.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  13. ein sehr schönes Arrangement
    das macht Laune ;)
    die pastelligen Farben sehen sehr zart aus
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Farben. Bei dir sehen Schnittblumen immer so schön aus!
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Astrid,
    auf so eine schöne Zusammenstellung der Blümchen wäre ich jetzt nicht gekommen...elegant und ein Hauch extravagant, aber das gefällt mir ausgesprochen gut. Die Farben und Formen sind klasse in der Vase arrangiert.
    Lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöner Strauß liebe Astrid,
    einfach ein Traum in Rosa.
    Hirtentäschel habe ich heute im Blumenladen auch gesehen, nun ärgere ich mich ja ein wenig, dass ich ihn links liegen lies.
    Dann beim nächsten Mal...
    Deinen Strauß zeige ich jetzt mal Herrn niwibo... vielleicht kauft er mir ja nächste Woche auch so einen tollen Blickfang ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Ganz bezaubernd liebe Astrid! In Rosa zudem....Hirtentäschel als Beigabe finde ich auch klasse! <3 hab einen schönen Abend und sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschönes Arrangement.
    Amaryllis passt und gefällt mir auch, und dann noch in diesem schönen rosa.
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  19. Hach wunderschön wie immer. Amaryllis ist für mich auch keine Weihnachtsblume, okay in Rot gern an Weihnachten. Aber auch jetzt in weiß...
    Ich wünsche Dir ein bon week-end, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  20. Alles so harmonisch ... sowohl was die Farben als auch die Formen angeht ... und doch nicht ohne Spannung. Gefällt mir total!
    Nachträglich noch alle guten Wünsche für das neue Lebensjahr und ein gutes Wochenende, Christa

    AntwortenLöschen
  21. Ein zauberhafter Traum in rosa!
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  22. Wie schön, du schwelgst auch im üppigen Rosa, da haben wir was gemeinsam.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid, also wirklich, du zeigst ein fantastisches "vie en rose" wunderschöne Blumenauswahl und super zusammen kombiniert!
    Ich hatte noch keine Amarylles zum Jahresende, du machst mir Lust darauf :)
    Liebe Grüsse Esther

    AntwortenLöschen
  24. warum auch nicht noch amaryllis in die vase stellen? ich finde sie sehr elegant. eine kleine knolle wartet bei mir auch noch auf der fensterbank auf`s aufblühen. sie hat das weihnachtsfest ganz einfach verschlafen ;). zierquitte würde mir auch in der vase gefallen. ich habe sie hier im städtchen aber noch nirgends gefunden. liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  25. Amaryllis mag ich sehr und diese Farben ganz besonders,
    wunderschön! Wie ich gerade gelesen habe, hattest Du Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch nachträglich!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sigi

    AntwortenLöschen
  26. Ein Strauß wie eine Puderquaste, einfach wundervoll, liebe Astrid !!!
    Rosa war am Freitag wohl die Farbe der Wahl :-)
    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntagnachmittag/-abend, helga

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...