Sonntag, 12. November 2017

12 von 12 November 2017


 5° Grad, bedeckter Himmel, sturmfrei -
nur in meinem Kopf dröhnt es ( von zwei Kölsch am Vorabend? ).


Bei der Morgentoilette rasch aus dem Fenster geschaut &
registriert, dass die Platane im benachbarten Carré nun auch gelb geworden ist.

Dem Liebsten ein Rührei zubereitet
( und gewundert, dass ich kein scharfes Foto hingekriegt habe ).

Es regnet.

Da werde ich zur Isländerin: Licht an!
( Ein Glück, dass wir beide diese Woche neue Leselampen bekommen haben,
jeder für seinen Lieblingsplatz. )

Aufräumen der Materialien vom gestrigen Collagetreffen:
Von Sabine/Miss Herzfrisch habe ich zwei neue alte "Schmeilis" mitgebracht bekommen, die Karte ist von der geschätzten BusyBee -Barbara-
vielen Dank noch einmal dafür! 


Und dann endlich nach der gestrigen Hektik Zeit gefunden, 
noch einmal in Ruhe die gestrige Post mit all den lieben Worten von
Burgi, Andrea und Ulrike zu lesen.
Auch euch ein herzliches Dankeschön, 
dass ihr an mich Postmuffel denkt!

Mittagsimbiss: Die Blätterteigtaschen sind noch übrig vom gestrigen Abendbuffet.

Der Himmel reißt auf - nichts wie raus! 

Immer noch so viel Laub an den Bäumen!

Und dann ein Schauer! Unser Bürgerzentrum bietet eine Zuflucht,
denn wir sind ohne Schirm unterwegs...

... und auch ohne Geld.
Ich lasse den Herrn K. als Pfand im Lokal zurück & 
eile in einer Regenpause nach Hause, 
um Geld und Schirme zu holen.

Als wir das Lokal verlassen,
sieht es so aus:

Um das zu dokumentieren gibt es heute ein dreizehntes Foto bei mir.
Ob die anderen sich an die Spielregeln gehalten haben,
könnt ihr bei Caro herausfinden, die alle Beiträge sammelt.


Kommentare:

  1. Hallo Astrid,
    man bist du schnell, ja es war ein ruhiger Tag. Bis auf das sportgucken :-)).
    Was will man bei dem Regen machen, hier regnet es immer noch.

    Jetzt ganz schnell, ich muß weg.

    Du lässt deinen Mann als Pfand zurück, ich habe so gegrinst.:-))
    Lieben Gruß eva
    das muß ich dem swm sagen.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich nur nicht immer so anfällig für Essen wäre. Jetzt habe ich unheimlich Lust auf diese Suppe (und dabei mag ich Brühen eigentlich noch nicht mal so sehr). Der Herzchentoast ist ja allerliebst und die neuen Lampen muten direkt futuristisch an (ich bemerke momentan auch, dass wir überall nur "Funzeln" haben). Bei uns hat es heute den ganzen Tag geregnet und geschneit und über den Herrn K. als Pfand musste ich schmunzeln. Kenne ich...
    Liebe Grüße und einen schönen, gemütlichen Abend
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ganz vergessen! obwohl, einige Bilder könnte ich ja schnell bei Dir "ausleihen", alle nassen nämlich! Ganz herzliche wenn auch graue Parisgrüße!

    AntwortenLöschen
  4. Uih, Du hast Dir ein 13. Bild erlaubt. Ich hatte mir heute einen zweiten Blogpost mit Outtakes überlegt gehabt. ;-)
    Schön für euch ein Stückchen blauen Himmels abbekommen zu haben. Hier reichte mir die Zeit vom Wahrnehmen bis zum Einfangen des Sonnenstrahls nicht die Kamera zu zücken. Zum Glück hatte ich Zeugen, sonst hätte ich den Verdacht auf Wahnvorstellungen gestellt.
    Vielen Dank für Deine Eindrücke,
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Ui, warst Du schon wieder fleißig! Und auch wieder so gut zu Fuß unterwegs, wie schön! Den eigenen Mann als Pfand zurücklassen - was ist besser: Ein "Pfand" zu sein oder die Strecke nach Hause und zurück zu laufen, um das Pfand wieder einzulösen?
    Ich habe heute einen Sofatag eingelegt, mal sehen, ob ich noch Lust habe, das Fotografenzelt und die Lampen aufzubauen. Falls ja, zeige ich auch noch Fotos, sonst eben später.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Falle ist es für den Herrn K. angenehmer zurückzubleiben, denn ich habe ihn seit meiner geglückten OP an Laufgeschwindigkeit weit überholt. Bedauerlich, ist halt so, wenn der Altersunterschied groß ist...
      Einen schönen Abend!

      Löschen
  6. ja, ich bin in der letzten woche auch mehr als einmal nass geworden. da habe ich den tag heute lieber drinnen verbracht.
    hab einen fabelhaften abend!
    liebst,
    jule*

    AntwortenLöschen
  7. ...bei euch gab es heute sogar mehrmals himmelblau, liebe Astrid?
    hier gab es nur grau und Dauerregen...war aber nicht schlimm, denn bis zum Geburtstagsbrunch der Freundin bin ich gut gekommen und dann lange dort geblieben...

    dir einen gemütlichen Abend,
    liebe Grüße Birgitt
    PS heute kein Friseur?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt bringst du mich erst auf die Idee, dass ich die Frisur pudelnass hätte zeigen können. Aber als ich nach hause kam, ging es schon auf Fünfe zu und es dämmerte schon wieder.
      LG

      Löschen
  8. Liebe Astrid, lange war ich schon nicht mehr hier! Freut mich, dass Du wieder läufst. 😉
    Da hat der Wasserdampf vom warmen Rührei Dir wohl das Objektiv beschlagen, oder? Ja, hier auch Regen, Hagel und Sonne im Mix. Aber ich habe den ganzen Tag zu Hause gehockt.
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  9. Wie gut, dass Herr K. bei blauem Himmel wieder ausgelöst wurde... Du warst auch auf der Suche nach Farben und Licht, wie es mir scheint.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Das war ja ein sehr abwechslungsreicher Tag mit dem Wetter. Auch ich musste grinsen, Mann als Pfand zurück lassen. Lieben Gruß und einen schönen Wochenstart. Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. trotz guss und lichtmangel ein idyllischer tag - mit einem blauem himmel als krönung - schöne bilder! xxxx

    AntwortenLöschen
  12. Bevor ich das Buch las, wusste ich gar nicht, wer B. Traven ist. Jetzt in ich wesentlich schlauer. Und ich alten Schwarzweißfilme sehe ich heute immer noch gerne.

    Schade, daß es heute bei euch so viel geregnet hat. Da hatten wir mehr Glück. Allerdings kaum die Lust hinaus zu gehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. ich hab gestern auch gestaunt, dass mitte november noch so viele bäume im elm ihre (herrlich bunten!) blätter haben. trotz regen ein schöner tag bei dir!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  14. Gut, dass Du den Liebsten wieder ausgelöst hast... und so schnell zu Fuß geworden bist. Dein Leben hat sich ganz schön verändert in den letzten Wochen.
    Da haben Regentage durchaus ihre Berechtigung zur Entschleunigung.
    Bei uns hat es sogar zum ersten Mal geschneit, aber liegen geblieben ist nix.
    Ich habe auch am Wochenende immer viel zu tun im Shop. Ist halt November und auch schon relativ kurz vor Weihnachten....
    Das dreizehnte Foto ist übrigens besonders schön. Heaven!
    GLG Sieglinde

    AntwortenLöschen
  15. guten morgen astrid. wie sympathisch, dass auch mal eines deiner sonst mehr als perfekten fotos auch einmal nicht scharf werden wollte ;). das tageslicht lässt aber auch für fotos nicht sehr viel spielraum zur zeit. dass der herr k. als pfand zurückbleiben mußte, darüber mußte ich jetzt ganz herzhaft lachen. na, er konnte sich ja sicher sein , ganz gewiss wieder ausgelöst zu werden ;). liebe grüße in die neue woche, sabine

    AntwortenLöschen
  16. Eine schöne Fotostrecke......und das mit dem Gatten als Pfand finde ich besonders gelungen! :-))))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  17. So schöne Wasserbilder! Ich bin ganz begeistert. Und das Frühstück für Deinen Liebsten ist entzückend :-)...Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  18. Wetterturbulenzen. Aber wie man sieht, kann man auch mit "Aprilwetter" einen feinen Tag haben! Und wie schön, dass du wieder so gut zu Fuß bist, um schnell den Schirm zu holen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Hach: Regensonntag - Spaziergang inklusive. Das klingt eigentlich recht gut. Besonders wenn der Kaffee oder Kakao hinterher schön heiß und der Kuchen schön süß ist ;-)
    Seit ich einen Hund habe, gibt es bei mir keine Regenschirme mehr ... nur noch Jacken mit Kapuze!

    Ganz liebe Grüße und schöne neue Woche, liebe Astrid!
    Hilda

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Astrid,
    ich erfreue mich immer wieder an deinen Bildern. Schön so ein bebilderter Tagesablauf.
    Bei uns hat es gestern auch nur geregnet. Da habe ich mich in den Keller an die Nähmaschine gesetzt und für eine liebe Freundin ( gerade in der Chemo ) ein paar Jersey-Beanies genäht.
    Liebe Grüße, auch an dein "Gott sei Dank wieder ausgelöstes" Pfand Herrn K., Klara

    AntwortenLöschen
  21. Ein ereignisreicher Tag wieder bei dir, sogar mit Lichtblicken am Himmel, was hier total gefehlt hat. Über dein Unscharf-Foto musste ich richtig lachen... und habe mich über den link zu Barbara sehr gefreut - so schöne Collagen macht sie!
    Lieben Gruß Ulrike

    AntwortenLöschen
  22. Du hast Deinen Schatz also wieder abgeholt, das ist wahre Liebe ;-)
    Aber wer so ein liebevolles Rührei bekommt, der ist es wohl auch wert.
    Dein Tag gefällt mir und ich hoffe, die Kopfschmerzen sind weg.
    Dir einen schönen Abend und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Kölsch im Kopf und noch kein scharfes Frühstücksfoto... aha! Kein Tag um an den Haaren rumzuziepen ;-)

    AntwortenLöschen
  24. na das war doch mal wieder ein gelungener Tag ;)
    selbst mit Regen..
    und sehr lieb dass du Herrn K. wieder ausgelöst hast ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  25. Du hast wenigstens an den 12 von 12 gedacht...lach... vielmehr daran gedacht habe ich schon, doch ich war im Powerworking mit Sitzkissen am Wochenende und hatte einfach keine Zeit dafür ;)) Einfach wieder schön dein Tag liebe Astrid <3
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  26. nach hause eilen um den mann wieder 'auslösen' zu können! wow! das hättest du vor ein paar monaten wohl nicht getan, oder! da wird wieder mal sichtbar, welch enorme leistung du und die medizin vollbracht haben! chapeau!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  27. Der Herr K als Pfand, ich lach mich wech. Na Du bist ja schon wieder ganz schön fix und viel auffen Beinchen! Hurra! Grinsegruß, Eva

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...