Dienstag, 25. Juli 2017

Robe flamant rose


Kurz bevor ich in die Klinik ging, habe ich noch schnell am Sonntag vorher  dieses Kleid für meine Enkelin genäht, quasi um meine Unruhe in Schach zu halten:



Ausgesucht hatte sie sich selbst den Webstoff mit den Flamingos ( auf Französisch "flamant rose" - so hat sie sie immer bei Zoobesuchen bezeichnet ) und dazu einen gestreiften Jersey fürs Oberteil. Doch das reichte nicht für ihre Größe. Und so habe ich in meinen Vorräten nach einer Alternative gesucht. Streifen gab es nicht, die harmonierten. Dafür fand ich den Jersey "Elderberry" ( Dessin: Jolijou ) farblich passend, auch wenn das für viele vielleicht zu viel Mustermix ist.

Den Schnitt habe ich mir selbst zurecht gebastelt mit dem KleinFanø - Shirt als Oberteil - ein klarer Fall für den Creadienstag!


Kommentare:

  1. Liebe Astrid,
    Ablenkung ist immer noch das Beste, was Du in so einer Situation machen kannst.
    Das Kleidchen ist wunderschön geworden. Ich finde, die zwei unterschiedlichen Stoffe passen perfekt zueinander.
    Deine Enkelin wird begeistert sein!
    Alles Liebe
    ANi
    P.S.: Gute Besserung an Dich!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    wenn ich das, als absoluter Laie, der froh ist, dass er seine Jeans flicken kann, so sagen darf: Du kannst richtig gut nähen.
    Ich hoffe, in der Klinik, verläuft alles gut und wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. oh wie hübsch! Das ist der eleganteste Flamingostoff, den ich je gesehen habe.
    Und die Kombi passt doch.
    Frohes Auf(er)stehen weiterhin!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  4. So ein wunderschönes Kleid!! Dadurch, dass die Flamingos so groß sind, stört der Mustermix überhaupt nicht! Das wird sicher wieder so ein Lieblingsteil. :-)

    Herzlicher (Genesungs)Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ah, wusste ich's doch. Vogue à l'Astrid auch beim großen M. Sehr exquisit Deine Zusammenstellung! Steht ihr auch ausgezeichnet.
    Süß die beiden Ms!
    Herzlichste Grüße an Dich super organisierte Bloggerin - eigentlich ja im Krankenstand...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der nächste Post kommt auch erst am späten Donnerstag, denn da wechsle ich ja die Sommerfrische, bin schon gespannt...
      Genähtes habe ich jetzt auch nichts mehr in der Konserve, hoffe aber, bald auch wieder einen Fotoapparat in Händen zu halten.
      GLG

      Löschen
    2. es gibt in der sommerfrische viele möglichkeiten und sujets zum fotografieren.. :))) so kann man mit dir noch besser mitfühlen .. mein sohn hat wärend seiner knieoperation im saal fotografiert , sein fotoappoarat war in einer antiseptischen hülle und sein chirurg war stolz auf den artikel in der zeitung :))
      wünsche dir gute besserung! je t'embrasse

      Löschen
  6. Wieder so ein absoluter Mädchentraum!
    Ah, du wechselst in die "Sommerfrische", von nun an geht es steil bergauf!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Die Stoffe passen so gut zusammen, als wenn sie aus einer Hand kommen. Auf den ersten Blick dachte ich , es seien die Flamingos in Minirapport.
    Einen guten "Umzug", hoffentlich auch wieder mit schönem Ausblick.
    VG Karen

    AntwortenLöschen
  8. ...mir gefallen die Stoffe zusammen gut, liebe Astrid,
    und das Kleid am großen M auch...schön, für sie, dass du unruhig warst ;-),

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. In diesem Farbton würde ich exakt nix finden bei mir. Der Mustermix ist allerdings lässig und KleinFanö geht ja immer :-)
    Bussi und pass noch schön auf dich auf!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid – VONWEGEN zu viel Mustermix! Das ist die perfekte Harmonie, das Kleid sieht einfach großartig aus!

    Ich wünsche dir gutes Genesen in deiner speziellen „Sommerfrische“ bzw. „Klinik-Safari“!

    Herzliche Rostrosengrüße,

    Traude

    AntwortenLöschen
  11. Absolut perfekt zusammen...die großen Flamingos umwerfend schön!
    Mit deiner Sommerfrische kommt hoffentlich auch der Sommer wieder.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja wieder unglaublich schön. Wo bekommst du nur diese wundervollen Stoffe. All deine Näharbeiten sind unwahrscheinlich schön. Toll... und du scheinst es einfach aus dem Ärmel zu schütteln. Wirklich grossartig.
    Ich wünsche dir weiter gute Besserung
    LG susa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid,
    das Kleid ist ja ein absoluter Mädchentraum!
    Die zwei Stoffe passen super zueinander.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  14. ich fine die Stoffe passen sehr gut zusammen

    es ist wunderschön geworden

    alles Gute weiterhin
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Möwen und Flamingos.. was für eine federleichte Stoffauswahl, liebe Astrid! Beide Kleidchen sind entzückend.. und ich kann mir gut verstehen, dass Ablenkung von Nöten war. Geht es Dir gut, meine Liebe? Ich denke ganz oft an Dich (und Andrea). Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Flamingos ziehen mich in Zoos immer magisch an und tun mir wegen der gestutzten Flügel auch immer ein bisschen leid. Ein bezauberndes Kleidchen...

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...