Mittwoch, 12. Juli 2017

12 von 12 Juli 2017

























Graue Wolkensuppe, 17° C
( kurz nach der Aufnahme fängt es zu regnen an ) -
ich habe sehr schlecht geschlafen und bin noch müde & übellaunig.

























Frühstück wie immer

Vasenreinigung


Maniküre

Coiffure
(  Ich weiß, ihr wartet darauf... )

Mittags: Resteessen

Währenddessen heftiger Regen


Dann kommt so liebe Mutmacher- Post!
Danke dir!



Nähzeit

Wieso liegt eigentlich der Schlauch im Garten bei diesem Regenwetter?

Der dritte Kaffee - mein Kreislauf streikt heute.

Frisch gewaschene Wäsche falten und dann ab zu Caro
die wieder so nett ist und auf ihrem Blog alle unsere Tagesabläufe sammelt...


Kommentare:

  1. Hach, die 12e, und mit Frisur ;-). Hier regnet es auch, aber sanft... Und mein Gartenschlauch liegt immer im Garten, ob's regnet oder nicht, der wird erst vor dem Frost wieder eingerollt... Meist ist er dann an einigen Stellen schon eingewachsen und fällt gar nicht mehr auf. Aber Frost ist wohl doch nicht das beste ;-). Noch einen schönen wohllaunigen Abend euch und liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Nun muss ich lachen, liebe Astrid, weil ich erst jetzt am Ende des Posts begreife, dass es um den Tagesablauf geht. Ich hoffe, dass Deine Übellaunigkeit sich inzwischen gelegt hat. Wenn nicht, dann leg' die Nähsachen doch einmal kurz zur Seite und gönne Dir einen Blick in Deinen wunderschönen Garten. Der gelbe Schlauch sollte Dich dabei nicht stören. Wer einmal einen nassen Gartenschlauch aufgewickelt und beiseite geschafft hat, der weiß, dass der Schaden größer ist als der Nutzen. Und meistens braucht man ihn ein paar Tage später sowieso schon wieder.
    Liebe Grüße sendet Edith

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Astrid,
    vielleicht streikt der Kreislauf ja wegen dem Regenwetter...
    Nichtsdestotrotz hast Du wieder schöne Fotos gemacht, von Deinen Näharbeiten, der Küche, ja sogar dem Regen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. hier heute auch dauerregen. da heitern mich deine möwen und dein buntes geschirr richtig auf! jetzt muss ich aber trotzdem in den garten und kräuter fürs abendessen pflücken.
    liebe grüße und noch einen schönen rest12er!
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Ach je, meine Liebe, hab mir auch schon 'nen Kopp gemacht, weil du nicht mehr augetaucht bist ;)). Auf dem einen Foto, wo du so schelmisch guckst, musste ich herzlich lachen :).
    Mir geht zurzeit auch vieles auf den Keks.
    Herzlichst Gerda :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe es heute verpennt! und mich gefreut, den Möwenstoff wieder bei Dir zu entdecken!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    bei deinen farbenfrohen Bildern vom Tagesablauf ...okay, 13.20 Uhr klammmern wir da mal aus ;-) hoffe ich, dass deine gute Laune wieder zurückgekehrt ist. Hier hat es auch den ganzen Tag geregnet - GsD muss ich den Gartenschlauch für die bislang rappeltrockenen Beete heute nicht mehr bemühen. Ein wunderschöner Gartenblick.
    Einen lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  8. ganz normal... im jungelgarten gibt es wasserschlangen :)))
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  9. ..... und immer wieder diese grandios bunten Bilder.... sieht gar nicht übellaunig aus liebe Astrid ;)) Hab noch einen schönen Abend ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Lass den Schlauch liegen, ich hielt es genau so. Musste es regnen nachdem der Garten gegossen war?
    Wenn dein Tag nicht so schön war, nach einer doofen Nacht, wünsche ich dir Erholung in der kommenden. Dann sieht es morgen bestimmt wieder besser aus.
    Mit vielen Grüßen,
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. Trotz schlechten Schlafens ist es ja doch ein sehr bunter Tag bei Dir geworden, liebe Astrid. Bin ja auch eine notorische Schlecht-Schläferin... und kann auch gewisse Übellaunigkeiten dadurch gut nachvollziehen. Schön, dass es u.a. Post dagegen gab. Und feine Maniküre und Frisur und edlen Kaffee und sogar noch Nähzeit. Da bleibt schon wirklich was von einem Tag.
    Nun wünsche ich noch einen recht guten Abend und mal eine wirklich gute Nacht,
    Sieglinde

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Astrid... übellaunig bei so fröhliche und gutlaunigen Frühstücksgeschirr... fast nicht vorstellbar. Der Gartenschlauch liess mich schmunzeln, gleicher Tag, gleiches Bild bei mir. Herzlichst, Sibylle

    AntwortenLöschen
  13. Ja, bei diesem Wetter konnte man schon mal übellaunig sein! Dabei strahlen deine Bilder aber eine gewisse Grundfröhlichkeit aus.
    Auf das die Sonme wieder scheine und die grauen Gedanken vertreibe!!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  14. ...gutes Regenwetterprogramm, liebe Astrid,
    und wirklich wieder beim Friseur?...herrlich...schöne Bilder von deinem Tag,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Ui ja, regen hatten wir hier auch reichlich, sogar Überschwemmungen! Der Engel vom Hauptbahnhof im Zürich, ist mir natürlich gleich ins Auge gesprungen :-)
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Astrid,

    ich hoffe, morgen sind das Wetter und deine Laune wieder etwas strahlender.
    Ich mag den Regenbogen, den deine gefalteten Handtücher da andeuten.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  17. Da geht es nur um ganz banale Vasenreinigung - sprich Spülen und trotzdem bin ich hin und weg.. was für ein hübscher Anblick, liebe Astrid! Die gemusterten Teller, die unterschiedlichen Vasen, das hübsche Geschirrhandtuch und zum krönenden Abschluss das fröhliche "Bürsten"-Mädel.. so wäscht frau ab ;))) Liebe Grüße, Nicole (nur noch heute und morgen - dann haben wir Ferien!)

    AntwortenLöschen
  18. Das sind sehr schöne Bilder! Ich hoffe, die "üble Laune" hat sich im Laufe des Tages wieder gelegt. Aber es ist nicht einfach, wenn man schon schlecht geschlafen hat.
    Dein Garten sieht aber auch bei Regenwetter sehr einladend aus!
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  19. Lustigerweise habe ich mir genau das gleiche gedacht wie Nicole. Du Meisterin des schönen Fotografierens! Und jetzt sollte ich langsam das gleiche machen wie auf Bild Nr. 2 - mein Magen knurrt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Die Frisur ist erwartungsgemäß schön :-) und der "Frida-Kahlo-Ring" begeistert mich! Liebe astrid, ich komme mit dem Lesen weiterhin nicht hinterher, gibt es gerade so viel im Leben zu tun. Darum weiss ich auch nicht was Dir Mut abverlangt, aber von ganzem Herzen wünsche ich Dir einen Sack vol Zuversicht und einen voll Stärke dazu. Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  21. Sehr schön farbenfrohe 12 von 12.
    Ich finde es super, dass du die Uhrzeit auf den Bildern hast, da ist man irgendwie noch näher dran :)
    Wenn ich es schaffe mir das einen Monat lang zu merken, versuche ich es vielleicht bei den nächsten 12 von 12 auch mal.

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  22. Man kann hier sehr gut nachvollziehen, wie du mit deiner persönlichen Note auch einen grauen Tag bunt machst.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  23. Mir scheint, dein ganzer Tag war mürrisch. Du Arme. Wenn nicht mal der dritte Kaffee hilft.
    Mein arbeiten klemm ich aus. Das will doch keiner wissen, was bei mir so los ist.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...