Mittwoch, 19. April 2017

Hier piept's


... auf dem Jersey "Berrygarden", den ich hier erstanden und zu einem weiteren Wickelkleid à la Ki-ba-doo vernäht habe:

























Ergänzt habe ich mit dem kleingemusterten "Mini Fin Shirt by Lila-Lotta" von hier und einem gut abgelagerten roten Pünktchenjersey.

Als sehr praktisch erweist es sich, zum kurzärmligen Kleid ( Ärmelchen wieder von "KleinFanø" ) immer ein langärmliges Basic - Shirt ( Ottobre creative workshop 301 ) zum Drunterziehen zu nähen. So kann das Kleid bereits bei den eher aprilmäßigen Temperaturen angezogen werden. Am Samstag vor Ostern war das schon der Fall ( heute wird sicher eine Winterjacke getragen ). Die Jacke ist übrigens diese hier.


 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Astrid,
    das Kleid ist ein Traum und mit dem Drunter-Shirt für fast jede Jahreszeit passend. Der Rock schwingt bestimmt beim Tanzen wunderschön.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich bin total begeistert von der Stoffkombi, sieht so toll aus und ich liebe grün. Ob ich den Schnitt doch brauche???
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid, nun sollte ich ("stille Leserin"!) endlich auch einmal applaudieren! Welch kluger Blog! Und dabei noch inspirierend! Danke!
    Allerzierlichste Grüße aus dem heute so sonnigen Bonn!
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber sehr!
      Besonders liebe Grüße in die Stadt meiner Jugend- und Studentenzeit!

      Löschen
  4. ein wunderbares kleid! wunderschön!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön.... und diese Farben / Muster.... Vor allem mit den ganzen Jacken noch drüber. Gefällt mir sehr. Schön, wenn man Mädels benähen kann ;(

    LG
    Pamela

    AntwortenLöschen
  6. Sieht wieder wunderschön aus! Ich wünschte, ich könnte auch noch diese Omaqualität entwickeln, bevor mein erstes Enkelkind kommt. Naja, vielleicht, wenn es denn mal soweit ist und ich sehe, für wen ich nähe. Dann macht sicherlich Übung den Meister :)
    Warum muss man Stoff ablagern? ( Ich fange schon mal an, zu lernen )
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das MUSS man nicht, das ist eine Schwäche aller Stoffsüchtigen, die Angst haben, dass ihre Vorräte schwinden. Habe gerade wieder Stapel umsortiert & vergessene Schätze entdeckt - peinlich...
      GLG

      Löschen
    2. Da musste ich jetzt so lachen! Ja, diese gut abgelagerten Stoffe kenne ich nur zu gut. Das Kleid sieht so verlockend frühlingshaft aus und lässt mich die Schnee- und Graupelschauer heute morgen vergessen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. ...so schön wieder, liebe Astrid,
    und weitsichtig gedacht mit dem Shirt drunter...so schön gekleidet, die Große,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Steht dem Mädelchen famos ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee mit dem 2-teiligen Kleid... so kann sie es auf jeden Fall viel öfter tragen. Mit gefällt besonders die bunte Saumpaspel.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Ach das ist wieder süß! und so eine tolle Idee. Wie schön das mit den Paspeln und Bändern angestimmt ist.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Astrid,
    so ein hübsches Kleid.
    Ich habe gerade den "überschnittenen" Ärmel bewunder,
    als ich dann las das es ein kurzer Ärmel mit Basic-Shirt ist.
    Eine tolle Lösung a la Astrid.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Deine Enkeldamen dürfen sich wirklich glücklich schätzen eine so Stoffsüchtige Oma zu haben! Hübsches Teilchen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee super umgesetzt. Applaus. Liebe Astrid. Schöne Farben. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Astrid,
    wieder ein ganz wunderschönes Stöffchen. Eine tolle
    Idee mit dem 2-teiligen Kleid.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  15. Oh, liebe Astrid, ich bin ganz begeistert von Schnitt, Muster und Farben! Toll gemacht! Da bekomme ich gleich Lust mich auch wieder an die Nähmaschine zu setzen!
    Dir alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  16. Wunderbar ist es geworden das Wickelkleid. Ich erinnere mich, dass ich als Kind auch so ein Wickelkleid hatte und es sehr geliebt habe.
    Herzliche Grüsse nica

    AntwortenLöschen
  17. sehr süße Farbkombi :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid,
    das ist so toll! Deine Süßen sind immer so individuell eingekleidet. Das würde mir auch sehr gut gefallen. Schade, dass meine Schwester so wenig Zeit hat. Sie könnte auch so gut nähen. Aber so schaue ich mir gerne weiter deine Kostbarkeiten an. Ja und hier bräuchten wir auch wieder die Winterjacken, wenn sie nicht schon gewaschen und verräumt wären. So ziehen wir einfach unter die Übergangsjacken einen Pulli mehr an ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschönes Kleid! Ich mag ja diesen Wickelstil und finde die Kombi mit dem Shirt darunter total klasse!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...