Mittwoch, 8. März 2017

"Le monde de Kitchi" anderswo




Großkampftag Nr. 8 im Hause Kitchi: Heute wird die neue Küche montiert. Da heißt es eher still sitzen und darauf warten, was kommt. Welt - Frauentag mal ganz anders ( die Küche ist bei uns allerdings ohnehin nicht mein Reich ).



Mental habe ich mich verzogen, und zwar zu der lieben Sieglinde von "Da sempre", die ich in den letzten Wochen sehr schätzen gelernt habe. Dort könnt ihr über mich lesen, aber auch im Da sempre - Onlineshop voller schöner Sachen stöbern ( nur mal so als Tipp, völlig ungesponsert ) und euch verwöhnen. Ich bin sicher, ihr habt es verdient, liebe Leserinnen!

Herzlichst


Kommentare:

  1. Guten Morgen, das klingt wirklich spannend Astrid. Ich drücke die Daumen dass alles wunschgemäß wird. Sieglindes Shop ist schön da hast Du vollkommen recht.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid, eine würdige Darstellung deines Blogs und deiner Person.
    Ich habe den Artikel gerade mit großem Interesse und auch Stolz, dass ich schon länger eine treue Leserin bin.
    Herzlichste Grüße und möge der Kücheneinbau ohne nennenswerte Probleme vonstatten gehen,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Einen guten Frauentag wünsche ich dir, liebe Astrid! Wie passend, dass du dich aus dem Küchentrubel zurückziehen kannst :)
    Deine weißen Haare sind ein Traum!!

    Herzliche Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tipp, liebe Astrid!
    Werde gleich mal überschauen!
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid,
    einen schönen Frauentag wünsch ich dir und gutes Gelingen der Küchenmontage...aus der "Ferne" betrachtet ist das doch auch mal entspannend. ;-) Jetzt werde ich bei Sieglinde vorbeischauen...ich bin gespannt.
    Viele liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Ja, so ist das. Aber sind sie nun weiß oder schwarz? Beides ist wunderbar.
    Sehr passend, dieses Astridinterwiew am 8.März zu posten, weckst Du doch immer wieder Neugier, Interesse, Erinnerungen an so tolle Frauen.
    Ich hoffe alles klappt gut mit dem neuen Reich des Herrn K und Ihr lasst nicht allzu viele Nerven, bis alles so ist, wie ihr es Euch wünscht- zumindest in Bezug auf die neue Küche :-)
    Mach es ganz fein und
    lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ne Perücke. Ich übe mal... ein Projekt für demnächst...
      GLG

      Löschen
    2. Das Weiß steht dir echt super!

      Löschen
    3. Ich find` die weißen Haare so toll. Steht dir ausgezeichnet!
      LG, Astrid

      Löschen
  7. Liebe Astrid, Danke für Deine lieben Worte und Dein mentales Sein heute mal bei da sempre.
    Ich bin stolz und glücklich, Dich dort als Gast zu haben am Weltfrauentag.
    Verbundene Grüße schickt Dir Sieglinde

    AntwortenLöschen
  8. wunderbares interview bei der zauberhaften sieglinde!!
    <3
    wenn deine küchenbrigade bei dir fertig ist - kannste ´se dann zu mir schicken ;-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Küchenbrigade 😄
      Ob die sich allerdings in den Osten aufmachen? Sind zwei tüchtige Eifler Jungs, ergänzt von russischen Malern, ital.Insrallateur & kölsche Elektriker. Ich bin immer angetan von dieser fähigen Vielfalt...
      GLG

      Löschen
  9. In doppelter Hinsicht,
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH,
    für den Artikel über dich,
    ist toll geworden, hab ihn schon gelesen und zu deiner neuen Küche :)
    und gute gute Besserung!!!
    Toll, dass du so einen lieben Verwöhner hast!
    Ganz liebe Grüße schickt
    Monika*

    AntwortenLöschen
  10. Ein schönes Interview mit dir! Ich bin so froh, dich schon ziemlich am Anfang deiner Bloggerzeit gefunden zu haben. :-)
    Für den Kücheneinbau wünsche ich euch und den Handwerkern gute Nerven und deinem Arm weiter gute Besserung!

    Herzlich
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Astrid, auch ich bin sehr froh, dass ich dich hier gefunden habe. Jeden Tag schaue ich vorbei und freue mich besonders über deine immer fundierten politischen Statements. Gerne aber auch über deine Vasensammlung und Blumen ;-) usw. Liebe GrRüße von Petra (feinKram)

    PS: Ich vermute es ist eine Perücke wegen Karneval, doch ich finde die Farbe steht dir ausgesprochen gut....

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein schönes Interview mit dir! Ich bin wirklich froh, dass ich endlich über deinen Blog gestolpert bin (und ich weiß gar nicht mehr, wie).
    Ich wünsche einen guten, stressfreien Kücheneinbau.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  13. oh! aufregend: neue küche! gute nerven für den aufbau und das drumherum, und dann ganz viel freude damit!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. kinder, küche, kirche...das war einmal...oder????? wünsche dir einen schönen tag der frau!!!

    AntwortenLöschen
  15. Wenn das mal nicht ein wunderschöner & persönlicher Post bei Sieglinde geworden ist, liebe Astrid! Wie schön, dass wir so viel persönliches von Dir erfahren dürfen. Dankeschön! Herzliche mobile Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. sehr cooles interview. und ich kann mich sabrina da nur anschließen. auf dass du uns noch ganz viel an deinen gedankengängen und recherchen teilhaben lässt! und für heute solltest du dir irgenwo (küche wird wohl schwierig) einen sekt oder etwas vergleichbares kaltstellen.
    liebst,
    jule*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guuute Idee! Habe ersatzweise einen Riegel Schokolade gegessen und schaue entspannt drei rödelnden Männern zu...
      GLG

      Löschen
  17. Hallo Astrid,
    gratuliere zu dem tollen Artikel über Dich! Da ist alles, was Deinen Blog ausmacht, auf den Punkt gebracht.
    Übrigens würde Dir die Haarfarbe sehr gut stehen, mit dem Lippenstift und der Brille einfach perfekt!
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich ja auch. Aber der Weg dahin bereitet mir noch Kopfzerbrechen...
      GLG

      Löschen
    2. Ja, das ist nicht so einfach. Bei mir war der Kontrast nicht so groß, wie bei Dir. Ich dachte, man könnte die Haare grau färben. Das geht aber nicht. So ließ ich mir für den Übergang hellblonde Strähnchen färben und dann alles rauswachsen. Eine Freundin von mir, die ähnlich dunkle Haare hatte wie Du, ließ sie einfach raspelkurz schneiden. Da ihre Haare sehr schnell wachsen, hatte sie im Handumdrehen schneeweiße kurze Haare und sieht einfach umwerfend damit aus.
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen
  18. Glückwunsch zu dem wirklich tollen Bericht über dich und deinen blog.
    Ich habe dich gleich zu Anfang gefunden (selbst noch ohne blog). Es hatte irgendwas mit nähen von Kinderkleidung zu tun. Das hat mich von Anfang an auf deinen Seiten fasziniert. All die anderen Themen lese ich auch. Bei dir ist es nie langweilig. Das gefällt mir!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein feines, interessantes Interview. Ja, dein Blog ist schon etwas Besonderes, vielfältig, spannend, gesellschaftskritisch, politisch, kreativ.
    Danke!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. sehr schön das "Interview "
    dass du 7 Enkel hast habe ich noch nicht gewußt
    ich habe es bisher nur auf 4 gebracht .. ;)
    ich lese deinen Blog sehr gerne und deine Themen sprechen mich immer sehr an
    Frauentag..
    gab es den eigentlich früher schon hier bei uns??Bei mir ist er nie so richtig im Gedächtnis verankert worden..
    es ist zwar schön so einen Tag zu haben..
    ist aber ähnlich wie mit Muttertag..
    jeden Tag ein bisschen davon wäre auch schön .. ;)
    dass du so gelassen dem "Treiben" in deiner Küche zuschauen kannst ist prima..
    aber handwerkelnden Männers sollte man auch nicht unbedingt in den Füßen rumlaufen.. hihi..
    gute Besserung für deinen Arm
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  21. Habe den Artikel gerade gelesen und noch ein wenig mehr über dich dadurch erfahren können. Ansonsten wünsch ich dir einen schönen Tag, eine tolle Küche und Besserung für den Arm!
    Lieben Gruß - Ulrike

    AntwortenLöschen
  22. Küche zum Frauentag!
    Lustig, traurig und doch irre aufregend!
    Bussi

    AntwortenLöschen
  23. ...ein schönes Interview, liebe Astrid,
    welches dich und deinen Blog gut zeigt...möge in der Küche alles glatt gehen und bald nur noch Freude sein,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  24. Ui, der Shop...ja da kann man sich ein wenig verirren.

    Österreich hat zum Weltfrauentag doch glatt eine neue Frauenministerin! Was mich besonders freut: Sie ist Medizinerin (ist ja auch Gesundheitsministerin), war schon Sektionschefin und jetzt eben Ministerin. Sie kommt nicht aus einer Vorfeldorganisation, ist erst seit zwei Tagen Parteimitglied, hat es also einfach duch Leistung dorthin geschafft. Dass ich sowas in Österreich noch mal erleben darf! Ein politischer Posten der nicht schon Jahre im Vorhinein freigehalten und verschachert wird, mit dutzend anderen Besetzungen verknüpft... einfach eine fachliche Entscheidung. Erstaunlich!

    AntwortenLöschen
  25. Das ist mal ein Weltfrauentag! Ich schau jetzt auch mal bei der Sieglinde rüber. Ich bin ja gar nicht neugierig gell ♥
    Auf die neue Küche!
    xo Michelle

    AntwortenLöschen
  26. Wirklich ein gelungenes Interview zum Weltfrauentag liebe Astrid. Oh ha, ich habe vor 5 Jahren eine neue Küche
    bekommen und weiß noch genau was für ein Chaos dann in der gesamten Wohnung herrscht. Wenn frau
    ausgerechnet dann den Arm in Gips hat, ist das wohl leider kein ideales Timing. Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Astrid,
    ein schönes Interview.
    Hoffentlich hat es mit der Küche gut geklappt.
    Ich wünsche dir gute Besserung, dass du bald auch
    die Rechte wieder benutzen kannst. Ich kann mir
    vorstellen, wie mühsam es ist, nur links etwas
    machen zu können.
    Einen guten Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  28. das interview mit dir passt perfekt zum heutigen tag!!
    lass die männer wurschteln und zieh dich weiter an deinen lieblingsplatz zurück und lass im grau zarte pastellblumen erblühen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Lieben, Herr K. Hat seit heute 14 Uhr eine neue Küche, die mir so gut gefällt, dass ich mich auch wieder einschalten werde. Nun wird eingeräumt & reduziert mit tatkräftiger Hilfe der (Wahl-)Verwandschaft...
      Einen schönen Abend!

      Löschen
  29. Nach meinen zwei Großkampftagen für den Weltfrauentag freute ich mich heute beim Nachhausekommen über Deinen Kommentar auf meinem Blog.
    Danke.
    Lass Dich gut bekochen von Herrn K. in der neuen Küche!;-)
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  30. Ich hoffe deinem Arm geht es nun schon besser?
    Lg Urte

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...