Freitag, 10. Februar 2017

Friday - Flowerday # 6/17




Ein Hauch von Frühblühern
darf meine Konsole im sog. Sommerwohnzimmer zieren: 


In sehr fragilen rosa Feengläschen
zwinkerten sie mir beim Nachbarn, 
dem Floristen, zu. 























Alles andere sind altbekannte Protagonisten
meiner wöchentlichen Inszenierungen
( und schon in einigen Freitagsposts zu sehen gewesen ).
























Kleine Schönigkeiten, 
gekauft, geschenkt, ererbt und selbst gemacht.


Euch ein launiges Februar - Wochenende!




Verlinkt mit Holunderbluetchen®

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Astrid,
    also an diesen kleinen Feengläsern wäre ich nicht vorbeigekommen...
    einfach entzückend!
    Liebe Grüße von
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    das sind ja interessante Vasen für diese filigranen Schönheiten!
    Alles zusammen ist ein tolles Stillleben, diesen Anblick würde ich auch genießen.

    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei denen habe ich an deine Vasen gedacht...
      LG

      Löschen
  3. so bezaubernd - ich wünschte der Frühling würde auch so leichtfüßig daher kommen...

    herzliche Grüße und ein feines Wochenende

    AntwortenLöschen
  4. O je, was ist passiert, dass du eingehende Kommis nicht automatisch freischalten kannst? Dein Blog ist einer der besten im Bloggerland, so vielseitig und tiefgründig... wie auch hier wieder so wunderbar kreativ die Schachrettblume in Szene gesetzt.
    Ein angenehmes Wochenende!
    LG Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Marita, das tut gut an so einem finstren Morgen!
      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  5. Liebe Astrid,
    Schachbrettblumen finde ich wunderschön!!
    Was die Natur so alles zaubern kann - es ist unglaublich, oder!
    Du hast wieder wunderschöne Bilder gemacht.
    Herzliche Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. Was für wunderschöne Bilder. Wirklich schön dekoriert!

    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein zartes "Guten Morgen" heute aus Köln, zauberhaft... - möge der Tag für dich noch lichter werden. Herzlich grüßt Ghislana 💛

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! ich habe beides bei uns im Hof gepflanzt, mal schauen, ob was draus wird? Auf jeden Fall fegen dort keine Katzenjugendlichen darüber! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Astrid,
    weiß nicht warum, aber da kommt mir "was Altes, was Neues, was Geliehenes und was Blaues..." in den Sinn :-)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  10. hach, liebe astrid,
    ich bin mega verliebt in deine schachbrettblume.
    hier gibt es heute nochmal winter, statt frühling. es schneit wieder.
    ich wünsche dir ein erholsames we
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  11. Feengläser und Schachbrettblumen - was für eine feine Mischung. Beides so besonders.
    Einfach passend für Deinen Blog und zu Dir.
    Damit wird das Wochenende bestimmt feen-wunder-voll.
    Herzlichst Sieglinde

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Astrid... sooo schööön!! Kleines Schönes für grosse Freude. Grüessli, Sibylle

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Astrid,
    allerliebst ist dieser Hauch von Farbe und die Form der Feengläschen ist außergewöhnlich schön.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  14. Heute ganz zart und fein, ein pastelliger Frühlingshauch! Traumhaft.
    Und ich hab es mir mal bunt gemacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Ein Hauch von Frühling, wie schön !!! Heute so ungewohnt reduziert bei dir , aber das kannst du auch, wie man sieht :-)
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, Helga
    P.S. Ja, wenn es draußen so trübe ist wie gestern, lasse ich ein Licht von unten durch den Glastisch leuchten.

    AntwortenLöschen
  16. Zarte feine Frühlingshoffnungen! Meine Schachbrettblumen warten draußen auf der Terrasse auf ihren Einsatz. Ich mag sie auch so sehr.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. So zauberhaft- das tut bei dem Grau richtig gut und erhellt meine Stimmung ::))
    ein schönes Wochenende
    heiDE

    AntwortenLöschen
  18. So schön zart und fein liebe Astrid, das hilft gegen das Schmuddelwetter draußen. Es ist immer noch so lausig kalt.
    Morgen geht es mal wieder in meine Lieblingsstadt, ich winke Dir dann mal zu.
    Der Sohnemann möchte auf die Einstiegsmesse, mal schauen, ob er dann den letzten Kick zur Berufsauswahl bekommt.
    Das Abi hat er jetzt wohl in der Tasche, fehlt nur noch das mündliche Anfang März.
    Auch Dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. diese väschen mit den beiden frühblüher sind ja sowas von bezaubernd!! schwups, schon will ich wieder in den blumenladen... nur dass es hier vergebliche suche ist, sowas hübsches zu finden!
    ganz fein dekoriert, mit palme und so ;-)!
    liebe grüße#
    mano

    AntwortenLöschen
  20. Was für ein zarter Frühlingsgruß, liebe Astrid, ich mag diese kleine Schachbrettblume so gerne.. hachz! Ich habe mal versucht sie in unseren Garten anzusiedeln.. leider ohne Erfolg. Nach einem Jahr waren sie wieder verschwunden. Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Was für feine Kompositionen - deine Fotos sind wieder ganz wunderbar!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  22. Das ist richtig, liebe Astrid, dass Du mit der Schachbrettblume und der weißen Perlhyazinthe Dein Sommerwohnzimmer in ein Frühlingswohnzimmer verwandelt hast! Im Februar ist das Balsam für die Seele.
    So sahen übrigens meine weißen Blümchen anfangs auch aus, bis sie sich mehr und mehr nach dem Licht reckten...
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  23. Sehr sehr hübsch 😊
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  24. Oh Schachbrettblümchen! Ich liebe sie einfach ♥ Wunderschön sieht deine Konsole wieder aus liebe Astrid!
    Hab ein schönes Wochenende und sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  25. ...an den Schachbrettblumen komme ich auch schlecht vorbei, liebe Astrid,
    allerdings habe ich sie im Topf außen auf dem Fensterbrett, da halten sie lange und ich habe lange Freude daran...und die Zwiebeln kommen danach in den Garten...die Vasen sind ja schön,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie haben sich in meinem Garten nicht wohlgefühlt und sind nicht ausdauernd geblieben...
      LG

      Löschen
  26. Dein Arrangement verheißt Frühling, ganz fern zwar, aber es gibt noch Hoffnung.
    Das interpretierr ich jetzt mal in deine Fotos hinein.
    Gefällt mir sehr gut! Kreativ und fantasievoll, wie immer.
    LG und ein schönes Wochenende,
    herzlichst Monika

    AntwortenLöschen
  27. Ich liebe Schachbrettblumen, hatte in meinem alten Leben versucht sie in meinem Vorgarten anzusiedeln, ist leider nicht geglückt. Doch das ist Geschichte. Hier in der Kurstadt habe ich sie dieses Jahr noch nicht im Blumenladen gesehen.
    Herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  28. Wunderschöne zarte Frühlingsvorboten... die Schachbrettblümchen mag ich besonders. Ich freu mich schon, wenn sie wieder im Garten blühen. Liebe Grüße ins Wochenende, Ulli

    AntwortenLöschen
  29. Feengläser hört sich entzückend an :). Liebe Grüße in das Wochenende, Sabine

    AntwortenLöschen
  30. Astrid, liebe Astrid, wie gerne würde ich mal durch Dein kunterbuntes Haus laufen und alle Farben mit eigenen Augen sehen.

    Herrlich!

    AntwortenLöschen
  31. mit der kleine palme kommt mit deinen blumen die wärme ins haus :)

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Astrid, wunderschön ist es wieder bei Dir. Die Frittilaria, wird auf einem Bild ganz bewundernd vom Bauernbübchen angehimmelt - ein ganz süßes Bild finde ich. Aber sie sind alle schön, deine Fotografien. Nun noch eine Frage: Im HIntergrund, ist das ein Weidenkätzchenkranz oder welches Material ist es - meine Äuglein wollen es mir nicht ganz verraten?! Ganz liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Astrid,

    ich warte schon sehnsüchtig auf die Wiederauferstehung meiner Fritillaria unter dem Magnolienbäumchen! Wunderschön deine Frühen - und die Feenvasen!!!

    Ein schönes Wochenende
    und liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Astrid,

    ganz wunderbar filigran!
    Leicht und luftig arrangiert...
    Mag ich sehr :)

    Ganz herzliche, vermissende Grüße!
    Julia

    AntwortenLöschen
  35. Wow, liebe Astrid!
    Ist das zauberhaft! die kleinen Feenvasen und Gläser
    haben etwas magisches und die kleinen zarten Blümchen darin,
    lassen mich tatsächlich an eine kleine Zauberwelt denken!
    LG Urte

    AntwortenLöschen
  36. wie bezaubernd..
    die Schachbrettblume hatte ich die Woche auch in der Hand..
    ich habe sie aber wieder hingestellt ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...