Dienstag, 20. September 2016

Nur für mich


...habe ich gestern ein neues Set an Täschchen inklusive Kameraband genäht, um alle Siebensachen gesammelt in der Tasche unterbringen zu können, sollte ich in Zukunft doch wieder mehr unterwegs sein als zuletzt. Die bis jetzt von mir benutzten Teile sehen inzwischen reichlich schmuddelig und angegrabbelt aus, vor allem mein "glamouröses" Kameraband, welches eigentlich damals nur für die Verwendung in der Weihnachtszeit 2014 gedacht war...


Animiert zu dieser Beschäftigung hat mich ein graublauer Halbleinendruck mit Fuchs von Kokka Echino, von dem ich mir hier einen halben Meter gekauft hatte:


























Das große Täschchen ist wieder eine Michaela/Farbenmix ohne Nahtzugaben, das mittlere und das kleine sind mit Hilfe dieser Stickdatei entstanden und das Kameraband nach dieser Anleitung.

Schaun mer mal, ob es mir wieder besser gelingt, meinen Kram beieinander zu halten & unterwegs parat zu haben...






Kommentare:

  1. Guten Morgen Astrid,
    klasse, ich bin mir sicher, dass du das alles gut unterbringen kannst und deine Sachen immer bei dir hast.

    Stoff ist sehr schön, ich mag das.

    Lieben Gruß Eva
    auf einen schönen Tag, ich muß mich erholen.:-)))))

    AntwortenLöschen
  2. Da bringst du mich auf was! Material für ein Kameraband hab ich hier jetzt schon sicher ein halbes Jahr herum liegen. Ich müsste halt mal meinen Hintern hoch, bzw. vor die Maschine bekommen. Dabei lohnt es sich ja wirklich, wie man an deinen tollen Sachen sehen kann. Besonders gut gefällt mir die Kombination mit dem silbernen Kunstleder am großen Täschchen.
    Liebe Grüße Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Dann wünsche ich dir, dass du deine schönen, neuen Täschchen auch mal auf Reisen einsetzen kannst. Aber Stauraum für die 7Sachen kann man ja auch daheim gebrauchen.
    GLG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja witzig, dass du dir ein Kameraband genäht hast. Ich wollte gestern Nachmittag ebenfalls nutzen, um mir eines zu machen. Aber leider wurde mein Zimmer von dem Monsterjungen belagert, der den Schlaf der Gerechten schlief. So werde ich wohl erst heute nähen.
    Schick sind deine neuen Begleiter. Da musst du einfach wieder mehr unterwegs sein!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein tolles Set, das du da entworfen und geschaffen hast. Damit werden Ausflüge aller Art noch schöner werden. Liebe Grüße, Sunni

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Teilchen, die Du da genäht hast und ich mag den Stoff auch total gerne. Obwohl ich ihn irgendwie Astrid-untypisch finde. Macht aber nix, denn mir gefällt er wirklich voll gut.

    Hab ne schöne Woche und lass Dich drücken,
    Pamela ♥

    AntwortenLöschen
  7. Toller Stoff, tolle Idee und vor allem toll für Dich.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. Du scheinst immer sehr bepackt unterwegs zu sein. Aber immerhin aus wunderbarem Stoff und fein genäht!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo bringst du denn alle Ladenkabel für Foto - Akkus, Handy, Ebook-Reader usw. unter, wenn du verreist?
      In dem kleinen Täschchen sind Kamm, Spiegelchen, Lippenfett & stift, Zeckenkarte, im mittleren Pflaster, auch gegen Blasen, Schmerz- und Halstabletten, Augentropfen, Zahnreiniger. Was glaubst du, wie vielen Leuten ich da schon ausgeholfen habe...;-)
      LG

      Löschen
    2. Ach, liebe Astrid, ja wenn ich verreise, dann schwelge ich auch in diversen Täschchen. Ich habe Dein "unterwegs" falsch interpretiert.
      Übrigens: wenn ich mit dem Hund "unterwegs" bin, habe ich auch eine selbstgenähte Tasche mit vielen kleinen Fächern dabei, für all die gefahrvollen Situationen, die auftreten können.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    3. Ich finde die Lösung mit mehreren Täschchen praktisch, weil ich so bei jeder Gelegenheit neu entscheiden kann, was mit muss, was nicht. So ein einteiliger Organizer für die Handtasche ist nichts für mich. Den verwende ich inzwischen für meine Kameraobjektive.
      Einen schönen Abend!

      Löschen
  9. Hübsch geworden! Und ich liebe diesen Stoff!
    Herzlichen Gruß, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Wirklichkeit finde ich ihn viel schöner als auf dem Foto!
      LG

      Löschen
  10. Bestimmt wirst Du das schaffen mit diesen tollen Täschchen. Ich wusste gar nicht, dass es diesen Stoff auch in dunkelblau gibt. Er ist so schön, ich habe ihn in gelb und kann ihn nicht anschneiden...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Oje, ich habe mir mal die Anleitung für das Kameraband angesehen, so etwas machst du neben den Täschchen mal so an einem Nachmittag? Ich kann es kaum glauben. Das sieht alles sehr chic aus.
    Als unsere Sekretärin mein neues Siebensachentäschen entdeckte, stellte sich heraus, dass sie eine treue Leserin deines Blogs ist!
    Liebe Grüße schick ich dir
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Astrid,
    die kleinen Taschen sind ganz bezaubernd und wunderschön. Ich mag auch die verschiedenen Größen. So etwas kann frau immer gebrauchen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  13. Frau kann nie genug Täschchen haben!

    LG Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  14. Hui, wie chic, liebe Astrid. So kannst Du losziehen, finde ich ;) ! Ich habe eine Tasche mit Taschen, da finde ich allerdings so einige Dinge nicht wieder. Vielleicht sollte ich es auch mit einem Taschenset versuchen.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  15. ...das sieht wieder toll aus, liebe Asrid,
    und für jede Gelegenheit ein Täschchen in der richtigen Größe...der Kameragurt ist klasse,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht sehr chic aus liebe Astrid...♥ vor allem der Stoff gefällt mir sehr gut. Ein Kameraband wollte ich mir auch schon lange mal nähen... ich laufe nicht gerne mit riesiger Werbung auf dem Gurt durch die Gegend ;))
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Astrid!
    Ich freue mich mit Dir über Deine edlen und wunderschönen Begleiter!! Ein ganz wunderbarer Stoff..
    Alles, alles Liebe für Dich! Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  18. Ordnung in der Tasche? Das kenn ich nicht. Immer wühle ich darin herum und finde dann doch nichts. Deine Täschchen für die Tasche sind grossartig geworden liebste Astrid. Ich denke sogar, mit mehreren Täschchen wie du das machst, könnte es auch bei mir funktionieren :-)
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Astrid,
    ein ganz schickes Taschenset! Da hast du einen wunderschönen Stoff ausgewählt. Ganz toll!
    Danke noch für deine lieben Glückwunsche zur Veröffentlichung. Habe mich sehr gefreut!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Astrid,
    du bist so kreativ, ich bin beeindruckt.
    Die Täschchen sind richtige Hingucker.
    Ordnung in Taschen geht für mich gar nicht. Ob mehrere kleine, eine Große mit vielen Fächern oder ein Beutel, ich suche immer.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  21. na, das wurde aber auch zeit, dass du täschchen für dich nähst, wo du die schönheiten sonst doch immer verschenkst ;-)!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  22. Genauso ziehe ich auch los.. lach!! Mehrere kleine Täschchen die einzeln aus einer großen Tasche entnommen werden können.. wunderbar praktisch! Aber ich muss zugeben, liebe Astrid, meine sind noch lange nicht so hübsch wie Deine ;) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschöner Stoff und wunderschöne Täschchen. Du denkst an alles.
    Gruß Klara

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...