Freitag, 12. August 2016

Friday - Flowerday # 32/16

bietet allen, die Blumenschmuck lieben,
heute wieder ein Forum in ihrem Blog.





Alles fing damit an,
dass der Garagennachbar gestern 
über die Gartenmauer hängende Ranken und Zweige mit Hagebutten
abgeschnitten ( und liegen gelassen ) hat...




























Ich fand sie viel zu schade für den Kompost.
Und zusammen mit Rosen der Sorte "Schloss Glücksburg" u.a.,
die gerade besonders schön blühen...
























und mit einer "Annabelle", die auch im Weg war,
ergab das ein üppiges Boquet.
Etwas barock, wie ich es mag.
























Damit wünsche ich euch ein schönes Wochenende!







Wir sehen uns heute noch einmal zu "12 von 12". Der Raif - Badawi - Post entfällt.


Kommentare:

  1. Wie wunderschön, liebe Astrid, ein Blumentraum! Was für eine bezaubernde Üppigkeit. Doch Du siehst mich auch staunend! Die Hagebutten sind ja schon rot! Bei uns sind sie noch grün ;)) dennoch fühlt es sich nach Herbst an.. seufz! Herzliche Feriengrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. unglaublich schön! ein holländischer maler würde deinen strauß samt zubehör bestimmt in mittelalterliche farbe umgesetzt haben! an barocker blumenpracht muss ich noch arbeiten...
    herzliche grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine Augenweide, da geht mir das Herz auf. Ich habe für heute kein Sträußchen vorgesehen - aber dieses hier inspiriert mich gleich wieder.
    Schönen Freitag, wünscht dir Katja!

    AntwortenLöschen
  4. Üppiger Sommer und erster Herbst: So üppig, so schön...
    Auch dir ein schönes Wochenende, Christa

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Bei uns gibt es auch schon rote Hagebutten, passend zu gestrigen Januartemperaturen von 4°C. Ich denke, eine der Rosenarten könnte "Morning down" sein, die bei uns auch wächst. Alles Liebe, Sunni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es die zartrosenfarbene ist, könnte es sein, denn das ist die einzige unserer Rosen, von der ich keinen Namen weiß, weil ich sie aus dem Baumarkt gerettet habe...
      GLG

      Löschen
  6. Wunderschön und knuffig dein Strauß aus dem Garten.
    Die Rosen sind ein Traum!
    Ach, und ich hätte die abgeschnittenen Hagebuttenzweige auch nicht liegenlassen können.
    Auch wenn sie mich schon irgendwie an den Herbst erinnern, aber das macht das Wetter ja sowieso, einm eher an Herbst, als an Hochsommer denken lassen.
    LG, und ein schönes Wochenende,
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Astrid,
    ein üppiger schöner Strauß, wundervoll! Die Vase dazu ist auch echt bezaubernd und edel! Gefällt mir sehr gut! Leider haben meine Rosen heuer eine Krankheit und schauen verherrend aus und ich hoffe nur, dass sie sich bald erholen.
    Liebe Astrid, ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. So schööööööön!
    Herzliche Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Astrid,
    So schön deine Rosen! Ich bin ganz verliebt in die Kombination aus Rosen- und Wandfarbe.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Astrid,
    So schön deine Rosen! Ich bin ganz verliebt in die Kombination aus Rosen- und Wandfarbe.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  11. Oh zauberhaft, dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüsse
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Ist das schön! Ich bin ganz entzückt.
    Da kann man nur sagen: Danke, lieber Gargennachbar.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Du Glückliche !!! Must nicht den Holländer bemühen :-)) Wenn dein Strauß jetzt noch so traumhaft duftet wie er aussieht, dann würde ich gerne mit dir tauschen ...also, die Blumen ;-)
    Ganz herzliche Grüße und ein hoffentlich sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Astrid,
    edel und zauberhaft zugleich. Ein klassischer Blumenstrauß mit den Rosen und Hagebutten und die Vasen sind absolut schön.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  15. In diesem Fall, liebe Astrid, sollte man dem Nachbarn nicht böse sein, da er ja unbeabsichtigt zu einem wunderschönen, üppigen Strauß beigetragen hat, den Du toll in Szene gesetzt und fotografiert hast! Kompliment.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde ihn wunderschön und auch die Vasen dazu sind toll.
    Gerade komme ich nach Hause vom Blumenfeld auch mit üppig :-).
    Ich brauche diese Blümchen aber für Jemand. Mußte raus.

    Die Hagebutten sind bei Euch ja fast schon so reif wie bei uns.
    Da freue ich mich drauf. Der Herbst ist sooo schön.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschön barock, liebe Astrid!!
    Dein Strauß ist der Knaller, wie gut, dass Dein Nachbar beim Schneiden war und die Annabelle im Weg war! ;-)
    Genieße Deinen Blütentraum!!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  18. Viel zu schade, für den Kompost!
    So schön sieht es aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Das hast Du wunderschön zusammengestellt. Ich hätte die Blumen auch eingesammelt. Ich wünsche Dir ein einigermaßen entspanntes Wochenende. Ich mache 1 Woche Pause. Es geht nicht mehr.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  20. Sehr praktisch, dass der Nachbar nicht gleich aufgeräumt hat. So ein schöner wirklich barocker Strauß sollte wahrlich nicht auf dem Kompost landen.
    Ich bin auch so jemand, der zufällig vorbeigekommen, gleich nach dem Mähen einer Blumenwiese schnell einen Wiesenblumenstrauß rettet...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Astrid.... ich sehe da ein wenig ROSA ;-).
    Nimm Dir nicht alles so zu Herzen und versuche den schönen Dingen Raum zu lassen. Auch wenn sie nur ganz klein sind und es manchmal schwer haben über den restlichen Mist einfach mal nicht nachzudenken. Dein Rosenstrauß ist toll und könnte von mir sein.
    Ich mag es auch ein wenig opulenter. Ich kann ihren Duft förmlich wahrnehmen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und eine gute Zeit mit kleinen, feinen Momenten für Dich.
    Hab Dich wohl
    Deine Christin

    AntwortenLöschen
  22. Wunderbar, der Strauß barock, aber sehr leicht inszeniert durch die Vasen und Lichter.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschön..., also auch in diesem Punkt ein guter Tag! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  24. Ja, Barock trifft es. Ich mag diese üppigen Sträuße auch ganz gerne und Deiner kommt quasi aus dem eigenen Garten.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  25. Astrid! Der Strauß ist zum Niederknien schön!
    Begeisterte Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  26. eine gelungene Zusammenstellung und ein sehr schönes Bouquet
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  27. ...unglaublich, liebe Astrid,
    dass dieser wunderschöne Strauß Abfall sein soll, der im Weg war?!? gut, dass du ihn gerettet hast und uns zeigst,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  28. Schnittpunkte - wie schön, dass es sie gibt!!!

    herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  29. oh ja, echt zu schade für den kompost. total schön kombiniert mit den rosen und der annabelle.
    ich wünsche dir ein tolles we
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Astrid,
    schon wieder ein Strauß, in den ich mich sofort verguckt habe,
    wie machst du das bloß???
    Du hast einen super Geschmack, dessen Wellen sich immer wieder in meinem ergänzen...
    Vielen Dank für den großen Genuss!!!
    Sei ganz lieb gegrüßt von Monika*

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Astrid, wo gibt es diese entzückenden Schalen mit den Vögeln zu kaufen?

    LG Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hat mir meine Tochter im letzten Jahr aus HH mitgebracht. Ich nehme an, sie sind von Räder Design.
      LG

      Löschen
    2. Danke für den Tipp, schönes Wochenende und liebe Grüße Christa

      Löschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...