Dienstag, 26. Juli 2016

Am I Blue?




Ich bin ein Mensch, der sich immer wieder im Hochsommer die Frage stellt: "Am I Blue?". Ich kann mich da an etliche erinnern: 1977, 1999, 2003, 2014, 2015. Und nun auch wieder in diesem Jahr. 

Aber wenn ich mir diese alte Filmszene aus "Haben und Nichthaben" mit meinem absoluten Lieblingsschauspieler aus meiner Filmclubzeit in den Sechzigern anschaue, wird die Melancholie schnell weg gelächelt...


Ich glaube einfach, das ist nicht meine Jahreszeit, vor allem wenn man sie nicht am Meer oder Bergen & Seen verbringt, sondern in der drückenden Schwüle der Köln - Bonner - Bucht. Da wird das morgendliche Aufstehen schon zu einem inneren Angang. Da braucht man kleine Ziele, die einen motivieren.

Doch Sonnensegel reparieren für den Kindergarten des Enkelkindes, Kopfkissenbezüge und anderes Bettzeug passend nähen und dies und das, was so an alltäglichen Näharbeiten anfällt, gehört da einfach nicht dazu & ist nun auch nicht wirklich spritzig. 

Immer wieder als Gegenmittel gegen ein Hänger funktioniert aber: Täschchen nähen!




























Wieder ein Patience - Modell ( Farbenmix ) für jemanden, der Blau liebt, welches ich gestern zwischendurch genäht habe.





Kommentare:

  1. OHOO das ist aber was Feines, gefällt mir gut.

    Lieben Gruß und alles Liebe

    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid,
    ehrlich gesagt mag ich den Herbst und den Frühling auch um einiges lieber als den Sommer. Ich komme mit der Hitze und drückenden Schwüle auch nicht ganz klar!
    Die alte kleine Filmszene ist herrlich, dein Täschchen wieder wundervoll!
    Herzliche Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Selbst ein schönes kreatives Teilchen kommt bei dir noch etwas intellektuell daher und bekommt als Zugabe ein Kleinod der Filmhistorie.
    Beides sehr fein!
    Also grundsätzlich mag ich den Sommer ja, wobei die Schwüle der letzten Tage mich aber auch schafft, denn auch hier am Niederrhein ist es eher wie in einer Waschküche.
    GLG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Auch 50 km östlich von Colonia ist es schwül und drückend, ich wohne im Sieg-Tal. Dieses warme Wetter macht mich auchschlapp und träge, allerdings genieße ich die Abende und erfreue mich an meiner neuen Solar-Lichterkette...
    Habe Deine Verlinkungen angeklickt, Ernest Hemingways Romanvorlage zu dem Film. So hat jeder seine Erinnerungen... ich habe mit 12, im Jahr 1974 auf dem Liegestuh lunter dem Mirabellenbaum, den Klassiker "Der alte Mann und das Meer" gelesen, das ist dauerhaft gespeichert.
    Heute ist es etwas angenehmer draußen und ich muss gleich los, ein paar Stündchen meine Senioren betreuen...
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Herzliche Gratulation - nachträglich - zum Bloggeburtstag... 💐
    Die Schwüle beeinträchtigt den Süden, nämlich Bayern, genauso. Es läuft alles in Ze i t l Uupe ab. Dabei freue ich mich über den Sommer. Früh gibt's ein taufrischen Spaziergang durch den Garten, mittags lasse ich die obligate Kocherei sausen etc. ... Ein bisschen gammeln ist angesagt.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  6. Süßes Täschchen - genau meine Farbe. Wo kann man die farblich passende Troddel kaufen ? Oder ist die etwa selbstgemacht ?
    LG Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die habe ich aus Sticktwist selbst gemacht, da ich keine passende hatte.
      LG

      Löschen
  7. jahaa, schwüle hatten wir hier reichlich in diesem jahr. heute morgen ist es endlich mal ein wenig kühler und ich habe alle fenster weit aufgerissen. dein blaues täschchen gefällt mir. das könnte hier auch genau so einziehen. die blauen blümchen dazu stehen hier zur zeit schon auf dem heimeligen esstisch. zusammen mit ein wenig gelb. liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  8. Mir gehts genau so. Atemlosigkeit in der Hitze des Tages, aber nicht aufgrund emsigen Tuns, sondern schon bei alltäglichen Handgriffen. Frische und Energie am frühen Morgen. Heute ist es hier etwas kühler und ich atme auf.
    Eine frische Brise verbreitet auch das blaue Täschchen. Sehr hübsch! Solche kleinen Freuden sind so wichtig!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  9. Deine Musik gefällt mir eigentlich immer sehr gut. Dieses Täschchen natürlich auch.
    Das Humphrey Bogart dein Lieblingsschauspieler ist hätte ich nicht gedacht. War eigentlich Lauren Bacall eigentlich schon einmal eine deiner großartigen Frauen? Das ist nämlich auch eine wirlich interessante Persönlichkeit.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade eine neue Frau porträtiert und noch immer 25 auf der Liste...
      Und Lieblingsschauspieler habe ich auch etliche, wäre auch mal ne Rubrik wert.
      LG

      Löschen
  10. Deine schöne blue Kreation gefällt mir... Was den Sommer betrifft
    hat Wilhelm Busch - der Meister böser Buben - auch wieder einen starken Spruch drauf: "Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken: Schenkt sie uns einen Sommertag, so schenkt sie uns auch Mücken." Na ja, ich denk wir werdens überstehen :-).

    AntwortenLöschen
  11. Heute bin ich nach dem Zuschneiden auch aus dem Nähzimmer geflohen, ist es doch unter dem Dach...
    Das blaue Täschchen ist fein und auch noch so praktisch abwaschbar!
    So und nun genieße ich dein Filmchen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Das ist Dir ja toll gelungen, ist auch eine tolle Farbe. Such Dir ein schattiges Plätzchen im Garten und lass den Fernseher aus Ich werde jetzt mit unserem Jüngsten Äpfel ernten. Positiv denken!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fernseher, was ist das? :-)
      Es scheint ja heute wohl kühler zu bleiben....
      GLG

      Löschen
  13. Ich bräuchte dringend ein Täschchen und komme in den nächsten Wochen ABSOLUT UNMÖGLICH zum Nähen. Solltest du also einen Ausrede brauche um deine Stimmung zu heben .. dann flehe ich dich an: MACH MIR EIN TÄSCHCHEN! Ich bezahle in Manner Schnitten!
    Dickes Bussi
    die leicht familiengeplagte ;-) Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie viel Wochen Ferien bleiben noch, du Arme?-
      Farbvorschläge?
      GLG

      Löschen
  14. Antworten
    1. Ja, in einer Dreiviertelstunde ( maximal) , weil ich noch in den 2. Stock steigen musste, um mir Material zu holen und dann eine Trinkpause gebraucht habe wegen der Schwitzerei.
      GLG

      Löschen
  15. ...gerade geht ein Gewitter nieder, liebe Astrid,
    und bringt ein wenig Abkühlung mit sich...aber eigentlich liebe ich es, abends auf dem Balkon zu sitzen, wenn es schön warm ist...beim Arbeiten ist die Hitze manchmal lästig, wenn ich dauernd in ein "kochendes" Auto steigen muß und dann, wenn die Klimaanlage endlich Kühlung bringt, auch schon wieder da bin, aber sonst mag ich den Sommer so wie er jetzt ist,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe es zu: Der Sommer gefällt mir gleich besser, wenn ich mit Klimaanlage im Auto unterwegs bin wie heute Morgen...
      GLG

      Löschen
  16. Liebe Astrid,
    die Hitze in der Stadt bekommt mir auch nicht mehr.Kaum ist man aus der Tür, fühlt es sich an wie im Backofen.
    An solchen Tagen kann ich mich auch kaum zu etwas aufraffen. Aber im Moment haben wir ja nur 23 Grad,
    damit kann ich leben.
    Oh ja, eine Rubrik über Deine Lieblingsschauspieler würde mir auch gefallen.
    Liebe Grüße
    Sigi

    PS:Das Täschchen sieht mal wieder perfekt aus.

    AntwortenLöschen
  17. gefühlt haben wir die hitze und schwüle hier durchgängig (mit kleinen unwetter-ausnahmen)und ich mag sie nicht besonders. wahrscheinlich fahre ich deshalb so gern nach dänemark - da weht in den meisten fällen eine kleine oder auch größere brise.
    Täschchen nähen kann ich nicht, ich fange dann an kuchen zu backen. ein bisschen verrückt, da treib ich die hitze noch weiter nach oben, aber spaß macht es mir trotzdem! ein stück pflaumenkuchen gefällig??
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! ( Hab's schon dem Herrn K. weiter gemeldet, dass Pflaumenkuchenzeit ist...)
      GLG

      Löschen
  18. Wow ist das wieder schön
    lg susa

    AntwortenLöschen
  19. Super schön gelungen , liebe Astrid. Hab noch eine feine Zeit.
    Allerliebste Grüße, Kama

    AntwortenLöschen
  20. Die sieht wunderschön aus, liebe Astrid. Das Muster ist ganz zauberhaft und dann noch mit dieser Quaste hat diese Tasche sehr viel Charme.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  21. Bei euch steht bestimmt die Luft.
    Da musst du dich wohl mit blauen Dingen ablenken. Kühlt Blau nicht?
    Liebe Grüße aus dem warmen Berlin
    Andrea

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...