Freitag, 24. Juni 2016

Friday - Flowerday # 25/16

bietet allen, die Blumenschmuck lieben,
heute wieder ein Forum in ihrem Blog.

Heute habe ich schon wieder Freitagsblümchen,
die ich außer Haus entdeckt habe,
nämlich in der Galerie unserer Freunde in der Eifel.
Die Blumenauswahl - Phacelia und Löwenmäulchen -
hat mir sehr gut gefallen.
























Der sanfte Lilaton war mir Inspiration
( und auf einmal ein Bedürfnis )

























Nur dass ich nicht einfach über den Gartenzaun klettern
und mir auf dem Feld den Bienenfreund einsammeln kann.

























Aber zum Glück musste ich aus anderen Gründen in die Innenstadt.
Und dort gibt es einen Blumenstand in der Breite Straße,
an dem ich immer ausgefallene Blümchen zu einem günstigen Preis finde.

























Allium zum Beispiel
























oder diese Helmkraut - Art mit purpurfarbenem Laub
( leider nannte mir der Verkäufer einen falschen Namen,
so dass ich erst suchen musste )
























und die ersten purpurfarbenen Dahlien


























ergänzt mit noch dunkleren Calla
und einem Bund einer Gaillardia - Sorte.




























Also nichts für Puristen!
Ich liebe es genau so!


Ein schönes erstes Sommerwochenende!


Kommentare:

  1. Es gibt schon Dahlien, liebe Astrid!? Das ist ja wunderbar!! Ich mag sie so gerne in der Vase! Deine Komposition ist einfach umwerfend!! Ich mag gar nicht wegklicken ;)) und diese Stachelvase.. wooow!! Ein wunderschöner Strauß!! Herzliche Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. So liebe ich es auch liebe Astrid...ein Traum.... ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar üppig. Ich mag deine Sträuße gerne. Die Dahlien haben eine umwerfende Farbe. Papas Garten sollte eigentlich auch Dahlien abwerfen, aber ich fürchte, die sind dieses Jahr nicht gepflanzt worden oder der Schere zum opfer gefallen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ein ungewöhnlicher,kontrastreicher Strauß, liebe Astrid ! Hell und dunkel, leicht und schwer, diaphan und kompakt, elegisch und gleichzeitig heiter...sehr schön kombiniert :-)
    Herzliche Grüsse und ein heiteres Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diapham und kompakt - Helga, dass klingt ja schon fast poetisch! Welch leuchtendes Lob an grauschwülem Freitagmorgen...
      LG

      Löschen
  5. Zwei wunderbare aber doch sehr unterschiedliche Arrangements. Ich bin neulich auch über den Graben gehüpft und habe mir die Phacelia von der Wiese mitgenommen (wie schön wenn das geht) aber deine Strauß mit Calla und Helmkraut und Dahlien ist wieder sehr ausgefallen und - ich kann mir nicht helfen - sehr elegant! Extraklasse!
    Liebe Freitagsgrüsse, Katja

    AntwortenLöschen
  6. Oh Astrid, du bist so eine Blumenkünstlerin! Du kannst wirklich malen mit Blumen!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Da kann man sich fast nicht sattsehen, Lila von pastell bis intensiv, sehr Edel.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Das sind wunderschöne Zusammenstellungen. Die Vasen allein sind schon ein Hingucker. Schönes Wochenende.
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  9. Da möchte man gleich zum Pinsel greifen. Eine verspielte Klarheit, gibt es sowas? Wenn ja, dann sieht sie so aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr. ~Vincent van Gogh~

    Danke für die schönen Blumen-Arragements - trotz brütender Hitze wünsche ich ein schönes Wochenende :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast es erfasst: Normale Straßen sagen mir nichts :-D
      Bon week-end!

      Löschen
  11. Nichts für Puristen ;), o.K!
    Trotzdem, mir gefällt der üppige Strauß und ich mag es, wie Du aus dem Vollen schöpfst! Und gerade oder auch in einer puristischen Umgebung, kann ich mir Deine Sträuße gut vorstellen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Astrid,

    du bist eine florale Virtuosin :)
    Ich bin echt überwältigt von der besonderen Schönheit
    deines Blumenstraußes!
    Dieser Strauß vereinigt irgendwie unheimlich viele
    Stimmungen...
    Kompliment - Chapeau <3

    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Ja, es ist Dir mal wieder gelungen, Dein Blumenarrangement!
    Hier habe ich Bienenfreund vor dem Küchenfenster im Kasten und er macht(e) seinem Namen alle Ehre. Liebe Freitagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  14. Zwei sehr geschmackvoll zusammengestellte Sträuße. Deine Arrangements gefallen mir immer ganz besonders gut.
    Auch die Deko rundherum gefällt mir sehr und die “Stachelvase” finde ich ebenfalls sehr ungewöhnlich und schön.
    Viele liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  15. Wenn ich mich recht erinnere, ist die blau-lilafarbene Schönheit vom ersten Bild dein Stinker in der Vase. Bildhübsch, aber stinkend, so hab ich sie in Erinnerung. Oder es ist der Allium.
    Auf jeden Fall aber ist deine Sammlung wunderschön! Ich habe heute auch allerhand ausgefallene Blumen gesehen, aber sie waren mir schlichtweg zu teuer. Auch, weil ich mit Schnittblumen aus diesem Laden bisher immer Pech hatte ...

    Diese schwüle Luft kann auch mir gestohlen bleiben. Die und diese unerträgliche Hitze. Damit sollen sich in der Tat die Leugner des Klimawandels herumärgern, und zwar ganz für sich allein!

    Hab noch einen schönen Abend ... Frauke

    P. S.: Bis du am letzten Juli-Wochenende in Köln oder unterwegs?

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Astrid, was für eine wunderschöne und spannende Kombination! Der Kontrast der dunklen tiefroten Töne mit dem zarten Lila, einfach traumhaft. Und die "Seeigel-Vase" ist der Knaller. Ganz zufällig bin ich gerade total fasziniert von diesen kleinen Meeresbewohnern. Mehr dazu, vielleicht am Dienstag... ;)
    Hab noch eine wundervolle Zeit.
    Ganz liebe Grüße, Kama

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...