Mittwoch, 11. Mai 2016

Mittwochs mag ich: Sommershirts


Es ist doch jedes Jahr so: Die sommerliche Wärme kommt immer überraschend. Und dann stellt man mit Kindern immer wieder fest: Keine passenden Kurzarm - Shirts mehr!

Am Montag habe ich mich mehr oder weniger schnell an das Herstellen solcher Shirts gemacht. 

Vorher musste ich erst einmal in meinen Jerseys schwelgen & Reste sichten...

Und vorher musste ich das Schnittmuster des geschätzten V - Raglanshirts von Kibadoo in einer neuen Größe ausdrucken und zusammen kleben. ( Da war ich dann mit den Gedanken woanders, und habe Schnittteile falsch ausgeschnitten. Also alles von vorn. )

Aber was lange währt...


Das Motiv aus Flockfolie habe ich schon vor Längerem von Nicole/nicibiene geschenkt bekommen - danke nochmals!




Und dann hat sich noch ein KleinFanø von Farbenmix eingeschlichen, mein zweiter Lieblingsschnitt, denn den wieder entdeckten halben Meter Vögelchen - Jersey musste ich auch noch verarbeiten...



ICH mag diese neuen Sommershirts sehr. Und deshalb schicke ich diesen Post auch nach Ehrenfeld zum Fräulein Pfau und ihrem MMi.

Meine Enkelin ( aka Kleines M ) mag übrigens am liebsten das mit dem Affenkopf. Glitzer! Unschlagbar bei großen Kindergartenmädchen!





Kommentare:

  1. Liebe Astrid,

    Deine fröhlichen Kindersachen mag ich immer ganz besonders. Und inspirierend sind sie - meine Tochter braucht auch kurzärmelige Shirts...

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Phänomen kenne ich nur zu gut. Nicht nur bei meinen Kindern. Auch bei mir. Leider fehlt mir die Oma, die mal eben lauter tolle Bekleidungsstücke zaubert. Ich hoffe, deine bunte Kreativlaune wird auch ordentlich bei dir in der Familie bewundert. Wobei, ganz bestimmt! LG mila

    AntwortenLöschen
  3. Das grüne Shirt mag ich besonders, Astrid! Und zu kleine Shirts gibt es wohl überall ;)) Bei uns bekommt immer der Kleine die Shirts vom Großen.. der Arme ;)) Dafür muss wohl bald mein GG auf seine Sachen aufpassen. Viel fehlt nicht mehr.. dann kann der Großer sie tragen ;) Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja auch toll geworden. Ich könnte nicht sagen welches ich am Besten finde! Großes Kompliment!

    AntwortenLöschen
  5. Die Shirts sind super geworden und die Farbkombinationen gefallen mir auch sehr gut!
    Und den Plott finde ich ja obercool! Dass der Glitzeraffe allerdings unschlagbar ist, war ja klar! Wäre bei meiner Kleinen nicht anders ;-)
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  6. Toller Schnitt und fröhliche Farben, da kann der Sommer kommen!
    Schwül ist es bei uns noch kein bißchen. Im Gegenteil, neuerdings weht immer ein leichtes Lüftchen (als ob wir am Meer wären), was das ganze sehr angenehm (und sonnenbrandgefährlich) macht.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Wieder so fein. Da uns in den nächsten Tagen die Eisheiligen auflauern (mit angedrohtem Schnee im Schwarzwald...) werden, hast Du sogar noch ein paar Tage Zeit, Nachschub zu nähen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Bei Dir Enkeltochter sein dürfen, das wäre es. Immer die feinsten Plünnen im Schrank.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Ach, sind die schön geworden. Das mit dem Schnitt ausdrucken und zusammenkleben habe ich auch hinter mir. Was tut man nicht alles, um den Wunschschnitt zu bekommen. Unsere Prinzessin will auch Glitzer und Rosa, da hilft nix. Das liegt wohl in den Genen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei war diese Enkelin lange ein "Jungenmädchen" mit der Farbvorliebe Dunkelblau. Aber das größere Mädchen im Haus hat da viel Einfluss genommen...
      LG

      Löschen
  10. Hallo Astrid, T-Shirts mit kurzen Armen sind bei uns nicht das alljährliche Thema - nur die T-Shirts mit den ZU kurzen (Lang-)Armen ... ;-)

    Du hast wieder ganz toll gezaubert!

    GLG Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann man ja leicht Abhilfe schaffen, oder?
      LG

      Löschen
  11. Oh,die sind wirklich richtig sommerlich schön!!! Mein Favorit wäre ja das erste mit den Blumen;-)…aber alle zusammen sind natürlich noch besser!!Kl.Fanö mag ich immer und immer wieder gerne,sogar für mein jetzt schon recht großes Mädchen!Aber du hast den ganz anders gemacht…mit Schleifchen vorne??
    Ich habe hier auch schon eine "Bestellung" liegen…wenn ich doch bloß mehr Zeit hätte…aber das Kind seufzt schon und hat "gar nix mehr im Schrank" ;-)
    liebe Grüße!!Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Deine Enkeltöchter sind bestimmt sehr glücklich über die schicken Sachen, handgemacht und Einzelstücke - wie toll.
    Ich komme gerade mit einer Ladung Sommersachen für die Kinder aus einem Geschäft. Obwohl meine beiden Großväter Schneidermeister waren, ist nichts hängen geblieben bei mir.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Klar, bei den kleinen Mädels geht Glitzer doch immer....lach... Ich mag am liebsten das gestreifte mit dem Motiv, finde aber alle sehr schön! ♥ Übrigens geht es nicht nur kleinen Mädels so.... ich hab auch festgestellt, dass ich dringend kurze Sachen brauche :)
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. Astrid, ich finde, dass man Shirts nie genug haben kann.
    Deine sind wieder ganz allerliebst geworden.
    Einen sonnigen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Vor allem wenn momentan ganz viel mit Aquarellfarben gemalt wird...
      LG

      Löschen
  15. Oh la la...liebe Astrid,
    bin wieder am schwärmen...deine Shirts sind alle bezaubernd und die Stoffe...ich glaube, mein Krümmel würde sogar noch das Glitzeräffchen tragen. (Werde mal suchen gehen.)
    Durch Dich und Deine tollen Beispiele werde ich gleich schnell noch klein Fanö bei Farbenmix kaufen, mir gefällt die Armversion sehr sehr gut.
    Einen schönen Abend und ganz liebe Grüße,
    Florence

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja, liebe Florence,
      KleinFanø liebe ich wegen dieser einmaligen Ärmelchen, die ich überall dran bastle. Meist lasse ich die Unterteilung im Vorderteil weg. Die Ausschnittlösung werde ich beim nächsten Mal im Post genauer erklären...
      GLG

      Löschen
  16. Und ich mag besonders das grüne Shirt...so reizend..aber ich gehe ja auch nicht mehr in den Kindergarten...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das grüne wurde heute auch - obwohl vom Arzt Kindergartenverbot - als erstes getragen. Am Sonntag mehr davon.
      LG

      Löschen
  17. seit meinem letzten besuch , hast du wieder soooo viele und schöne sachen genäht!!!

    AntwortenLöschen
  18. ...nachdem ich heute Zeitung gelesen habe, liebe Astrid,
    muß ich dir leider sagen, dass du noch viel Zeit mit den Sommershirts hast...da stand, dass es an Pfingsten kälter werden soll, als es Weihnachten war...wer braucht das denn bitteschön? ich nicht...aber ich ziehe eine Strickjacke an und mache mal wieder das Beste draus ;-),

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. deine Shirts sind toll, machen gute Laune und werden auch den Sommer locken

      Löschen
    2. ich habe es auch bei Wetteronline gesehen. Eisheilige halt....
      GLG

      Löschen
    3. ... dann machst du einfach noch fix Ärmlinge dazu - und der neue Hit ist fertig !

      Liebe Grüße - Monika

      Löschen
  19. So hübsche Shirts kann Kind doch immer brauchen, ich sollte auch noch welche nähen. Doch erst habe ich noch ein Kleid zu nähen.
    Deshalb habe ich dir eine Email geschickt, vielleicht kannst du mal schauen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  20. Mal wieder sooo schön geworden, deine Shirt-"Basteleien".
    Ich habe auch grade mal wieder einen Näh-Flash und schwelge in bunten Stoffen für mich (du hast mich da erheblich ermutigt und GöGa ist begeistert). Muss demnächst auch nochmal diesbezügliches posten. Einstweilen liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...