Montag, 30. Mai 2016

Meine 21. Kalenderwoche 2016


Eine Woche, deren erste Hälfte einfach so dahin plätscherte mit lauter Alltagsdingen. Nur um Post wegzubringen und Geschenke zu organisieren verließ ich das Haus ( und zu einem Konzert, von dem ich an dieser Stelle schon geschrieben habe ).

Welch schöner sonniger Start in den Feiertag! Blauer Himmel voller Mauersegler, Rosen im Überfluss ( nur so viele Kerzenständer, wie ich gebraucht hätte, habe selbst ich nicht )!

Und statt großer Feier gab es einen bunten Nachmittag mit der Tochterfamilie im Nachbarstadtteil. "War ein schöner Tach, so", kommentierte der Herr K. am Abend seinen Geburtstag.

Am Samstag dann der Tag, auf den in den letzten Tagen hingearbeitet & - gefiebert wurde: Hochzeit der besten Tochterfreundin in Köln bei blauem Himmel. Viel weniger schön: Das Umfeld des Historischen Rathauses, in dem sich das Standesamt befindet! Die Baustellenatmosphäre wird Jahr für Jahr immer schlimmer - ICH mag da nicht mehr fotografieren ( werde aber an die gegenüber im Bezirksamt ausgehängte Adresse schreiben und - wie aufgefordert - über diesen eklatanten Mangel im Stadtbild "informieren" ).

Ich habe dann nur noch die schöne Braut ( für die ich ja ein Täschchen zum Brautkleid genäht hatte ) und meine stimmig & schön angezogene Familie im Fokus behalten...


Am späten Nachmittag ging es nach Wesseling, südlich von Köln, in ein Hotel, direkt am Rhein gelegen. Die Sonne spielte zwar nicht mehr mit, aber die direkte Lage am Strom begeisterte nicht nur das Enkelkind immer wieder aufs Neue:

Schnell hatte das Kind die Oma um den Finger gewickelt und ans Flussufer gelockt ( mit einem Ohr bekam ich auf der Treppe zum Ufer noch die Bemerkung der Tochter gegenüber einem Gast mit: "Wo M... ist, da ist auch Oma" ). Übrigens kann man auch im Festtagskleidchen viel Bewegungsspaß haben...

Doch irgendwann ging es zurück in den Festsaal zu Speis & Trank und einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm. Mein Beitrag ( als Unterstützung für die Tochter ): Eine von den Gästen zu bemalende Leinwand. Ein langer schöner Abend, den wir aber beendeten, als die Enkelin nur noch todmüde ins Bett wollte ( was unseren Bedürfnissen sehr entgegen kam ). Und am Sonntagmorgen war er immer noch da:

Müde, zufrieden & voller Eindrücke kehrten wir mittags heim...

Kommentare:

  1. Zauberhafte Fotos und eine sehr erlebnisreiche Woche. Die kleine Maus sah im feinen Kleid wunderbar aus.
    Die Situation ion am Standesamt ziemlich traurig, da ist dringend scharfe Post nötig.
    Eine gute Woche, Karen

    AntwortenLöschen
  2. Das war aber eine schöne Woche. Oder hat mich der Hochzeitsbericht getäuscht? Das die Oma sich von dem kleinen M um den Finger wickeln lässt, das kann man nicht verdenken. Selbst im Festtagskleidchen so viel Spass, mich würde sie auch bezirzen.
    Hab einen schönen Wochenstart,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist schön, mal auf einer Hochzeit zu sein, auf der man keine Rolle zu spielen hat ( außer der der Oma der beiden Ms ).
      LG

      Löschen
  3. Was für eine schöne Woche mit einem, nein zwei schönen Festen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Ja da behält man lieber die schön gekleidete Familie im Fokus. Das Kleid für's Enkelkind ist zauberhaft geworden :-) Eine Hochzeit und ein Geburtstag, wie schön. Da hast du eine wunderschöne Woche gehabt liebe Astrid.
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar solche Familienfeste, die auch für die kleinen Gäste noch so viel Spaß bringen. Und das im überaus gelungenen Festtagskleidchen. Ich mag das Kränzchen im Haar dazu :). Verspätete Geburtstagsgrüße an den herrn K.
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Barfuß am Rhein ist ja auch viel aufregender als brav im Festsaal zu sitzen. Wie gut das Oma für solche Dinge immer zu haben ist.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich eine feierlich angereicherte Woche, bei der du das große Glück haben darfst, das liebe M zu allerlei Kurzweil zu begleiten. Ich wäre auch unterwegs zum Ufer gewesen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. wunderschöne bilder!
    auf so eine hochzeit hätte ich auch mal wieder lust - aber nix in sicht - die freunde zu alt - deren kinder noch zu jung :-)
    die geburtstagstafel für hr.K sieht zauberhaft aus mit den vielen einzelnen kerzen....
    xxxx

    AntwortenLöschen
  9. Deiner Enkelin war es sichtlich wohl in ihrem Festtagskleidchen. Du hast dir beim Nähen aber auch sehr viel Mühe gegeben.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  10. So eine festliche Woche, wie schön, dass das Wetter ein Einsehen hatte und keine Katastrophen fabriziert hat. Zauberhaft das Festtagskleidchen mit dem kleinen M drin. Und noch viel besser, dass es darin auch nach Lust und Laune spielen durfte ;-). Vor Flussufern habe ich ja höchsten Respekt, muss ich gestehen... Herzlich grüßt aus dem Donner (aber nur schlapp und trocken bisher...) Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. Einfach schön sind all deine Festtagsfotos & ich danke dir, dass ich virtuell mit daran teilnehmen konnte. Trotz der zurzeit vom Wetterdienst herausgegebenen Unwetterwarnungen wünsche ich eine angenehme Woche :-).

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Astrid,
    so ein schöne Woche und ich habe verpasst das Herr K Geburtstag hatte.
    Das Kleid vom kleinen M ist wunderhübsch geworden und sie sieht mit den Blumen im Haar zauberhaft aus.
    Hoffe, ihr behaltet den Tag lange in guter Erinnerung.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid,
    nun habe ich Deinen Blog entdeckt! Ich brauche Dich jetzt auch gar nicht mehr zu fragen, welches Deine Lieblingsstadt ist. Es ist sicher Paris, oder???
    Mich hätte Deine Enkeltochter auch sofort um den Finger gewickelt!
    Sooo schöne Fotos von ihr, wie sie da barfuss am Klettern ist! Ein total netter, erfrischender Post!
    Freue mich, Deinen Blog entdeckt zu haben!
    Herzliche Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen
  14. Und auch morgen wird er noch da sein, der liebe alte Rhein. Nur ein wenig höher, denn hier droht bald Hochwasser...
    Im historischen Rathaus haben wir auch vor 20 Jahren geheiratet. Ob damals schon eine Baustelle dort war? Ich weiß es nicht...
    Deine Enkelmaus schaut ja niedlich aus, ein süßes Kleid hat sie an.
    Dir nun einen schönen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Das Festtagskleidchen ist heute mein Favorit samt dem Enkelkind darin. Ich bin sicher, es mußte nicht lange bitten, um die Oma mit ans Wasser zu bekommen.
    Schöne Fotos.
    Lieben Gruß und eine feine Woche
    Katala

    AntwortenLöschen
  16. Ich würde auch dahinschreiben, wenn sie es schon so wollen ... lach... Zauberhaft deine beiden M...s ♥♥ Freut mich, dass ihr auch eine schöne Feier hattet! Wir haben hier übrigens auch ein absolutes Omakind... unsere Lena war das schon immer ♥
    Liebste Grüße und einen schönen Start in die Woche
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. am besten hat mir der satz von deinem lieben herrn k. gefallen!! und natürlich die kleine m im entzückenden festtagskleid - so was von hübsch aber auch!!
    verspätetete, aber besonders herzliche grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  18. Alles Liebe noch dem Herrn K. zum Geburtstag! Wie wunderbar, dass auch er an unserem - im wahrsten Sinne - Feiertag mit so schönem Wetter beschenkt wurde! Dass ihr bei der Hochzeit der besten Tochterfreundin dabei ward, spricht Bände und klingt nach einer tollen Beziehung. Dass ein Festtagskleidchen auch zum Toben taugt hängt wohl auch von der Gelassenheit der Begleitung ab. Und was für ein größeres Kompliment gibt es, als die Person sein zu dürfen, die immer um das Enkel herum ist! :-)

    Danke, dass du uns ein wenig an euren Feierlichkeiten hast teilhaben lassen!

    Herzlich
    Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Da bin ich wieder...
    habe gestern Abend schon die tollen Bilder bewundert, aber vom iPad finde ich es immer sehr anstrengend zu schreiben, zumal meine Zicke oft schreibt, was sie will.
    Nachträglich wünsche ich Deinem Herrn K. alles Liebe zu seinem Geburtstag!
    Das Kleid ist Dir sehr gelungen, und das barfuß, so fühlen sich wahrscheinlich alle kleinen Damen am wohlsten.
    Liebe Grüße,
    Florence

    AntwortenLöschen
  20. So zauberhaft - die kleine Maus!
    Was für schöne Bilder :-)
    Und auch von mir nachträglich alles Liebe für deinen Mann!
    LG Urte

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...