Dienstag, 3. Mai 2016

{ Mal wieder } ein Hemd gefällig?


Ihr Lieben, mir ist einfach nach höheren Klickzahlen, da habe ich dem Herrn K. gnädigerweise ein Hemd genäht, weil das doch hier immer so gerne gesehen wird....
















Schnittmuster: Burda 7767 ( mein Standardschnitt )

Baumwollstoff diesmal von Anne/Stick and Style, ( selbst gekauft & bezahlt natürlich )
























Und als Zückerchen habe ich ( weil gestern die Sonne so schön schien ) noch zusätzlich fotografiert, wie ich auf schlichteste Art den Ärmelschlitz versäubere.


Für ein Hemd als "Casual wear" nähe ich nämlich nicht den schönen, aber anspruchsvolleren Ärmelschlitzbeleg wie er im Schnitt vorgesehen ist. Mir ( und meinem "Abnehmer" ) reicht auch völlig ein Verfahren, wie es in den Achtzigern üblich war, als ich gelernt habe, Herrenoberhemden zu nähen.

Dafür schneide ich beim Zuschneiden an der Stelle, an der der Ärmelschlitz eingezeichnet ist, nur 10 cm ein. Dann schneide ich mir zwei Stoffstreifen im schrägen Fadenlauf zu von 4 cm Breite und doppelter Länge des Ärmelschlitzes plus 2 cm.

Diesen Stoffstreifen steppe ich, rechts auf rechts nähfüsschenbreit auf den Ärmelschlitz (1). Nur an der Stelle, an der mein Einschnitt endet, nähe ich ganz, ganz knapp an der Stoffkante mit kleinsten Stichen fest (2). Dann klappe ich den Stoffstreifen nach innen auf die linke Seite des Ärmels wie beim Einfassen mit einem Schrägstreifen und achte darauf, dass die Stoffkante etwas über meiner Ansteppnaht liegt (3), denn anschließend steppe ich im Nahtschatten von der rechten Seite den Schrägstreifen endgültig fest (4). Am oberen Ende des Ärmelschlitzes nähe ich die aufeinander liegenden Schrägstreifen  von innen so ab, dass es von rechts wie bei (5) aussieht.

Vor Befestigen der Manschette klappe ich den vorderen Einfassstreifen nach innen, den hinteren lasse ich als Untertritt so, wie er ist (6).


Ich hoffe, ihr habt heute euren Spaß ( und ich meinen...)!
Und wie immer dienstags: Ab zum Creadienstag, Handmadeontuesday & den Dienstagsdingen!

Kommentare:

  1. Wenn ich bedenke, was ein gescheites, ich wiederhole ein gescheites und unter guten Bedingungen hergestelltes Oberhemd kosten, kann Herr K. sich glücklich schätzen.

    Ich habe gestern den Marktcheck gesehen in der ARD und da wurde mir fast schlecht. Tschibo wurde dort genau unter die Lupe genommen und wo und wie hergestellt wird. Frau Fischer verkauft mit ihrem Namen so eine Ware.

    Mit lieben Grüßen Eva
    die heute mit Sicherheit Spaß im Schloß hat ;-))
    und mit der Kammerzofe einen Rundgang macht.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich nur wiederholen... Ich mag die Hemden von Herrn K :-)
    Super schaut das aus.
    Allerliebste Grüsse
    Nica

    AntwortenLöschen
  3. Ich musste sehr schmunzeln, ob deiner "Ehrlichkeit" wegen der hohen Klickzahlen. ;-))

    Na, da trage ich ja gerne zu bei. Irgendwie blöde, dass ich es oft bei so Nãhposts eher schaffe zu kommentieren, als bei deinen großartigen Great Woman-Artikeln, oder den wöchentlichen Berichten über Raif Badawi.

    Ich glaube, das liegt einfach daran, dass ich es bei diesen Artikeln doof fãnde, sie nur mit: Toller Post zu kommentieren, und manchmal ist halt nicht mehr Zeit, und dann lasse ich es gerade bei solchen Artikeln lieber.

    Das musste mal gesagt werden!!

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Astrid,
    die Hemden von Herrn K. sind immer einen Klick wert und auch immer tolle Hingucker! Wird er eigentlich auf seine schönen Hemden angesprochen und gefragt, wo man sie kaufen kann?
    Herzliche Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich, dieser Zusammenhang: Ich will mehr Klicks, also wird dem Mann ein Hemd genäht:-)
    Ehrfürchtig habe ich die Details beguckt, Mensch, hast du's drauf!!!
    Liebe Grüße schickt Christine

    AntwortenLöschen
  6. Boah, ist das toll! Ich habe bisher nur Hemden in Gr. 74 genäht und weiß, wie frickelig das ist ... an die Erwachsenengröße habe ich mich noch nicht heran getraut ... großes Kompliment für das schöne Hemd!
    LG
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Größe 52 ein Vergnügen im Vergleich zum Minihemd!
      Denn man tau!

      Löschen
  7. Klick - hier bin ich!!!! Und auch ich finde das Hemd wieder mal toll! Gut, dass mein Mann mit Shirts zufrieden ist....ich könnte keine Hemden nähen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Astrid,
    schon wieder sooooo ein schönes Hemd für den Herrn K., ich hoffe, diesmal auch ein bisschen verstärkter am Hemdkragen des Bügeln willens???? ;)

    Tolle Fotos so in der "Baum"-Sonne - der Lichteinfall ist einfach herrlich.

    Hab heute einen ebenso sonnigen Tag. Hier scheint es auf jeden Fall mal gut zu werden ;)

    LG
    Pamela

    AntwortenLöschen
  9. Meinen Klick hast du : ), denn deine Hemden faszinieren mich sehr. Meinem Mann habe ich in der letzten Woche auch ein 7767, allerdings mit Kurzarm genäht, weil ich mich erst langsam an Hemden herantasten wollte. Sobald sein Geburtstag um ist, werden wir es fotografieren und dann gehe ich auch ein Langarm an und versuche es evtl. mit deiner altbewährten Methode. Ich bin gespannt, ob es klappen wird.
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  10. Da hat er aber Glück!
    Ein sehr schöner Stoff und toll vernäht.
    Liebste Grüße
    el Benschi

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schönes Hemd, toller Stoff und alle Achtung, daß du so gut nähen kannst. Ich schaue alles andere von dir mindestens genauso gern an. Eigentlich wundert es mich ein wenig, dass ausgerechnet die Herrenhemden so beliebt sind.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  12. Kaum zeigst du ein Hemd, bin ich natürlich wieder da :) Ich habe gerade überlegt, was mir an deinen Hemden so gefällt:
    1. Die Stoffauswahl (irgendwo wischen klassisch aber gleichzeitig phantasievoll und originell)
    2. Die Schnitte (figurnah, wirken gleichzeitig elegant und bequem)
    3. Die Knöpfe
    4. Deinem Mann steen die Hemden richtig gut!
    5. Ich mag Stoffe, die üblicherweise für Herren verwendet werden. Habe selbst gerne Blusen daraus.

    Wieder einmal sehr gelungen!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  13. tztz.. also Klicks willst du
    und dann auch noch beim Hemd die einfache Lösung...
    und Knopfloch hast du dir auch gespart ?? :D
    Ein supertolles Hemd ist das wieder geworden
    ich finde auch die Stoffe immer so schön

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu den fehlenden Knopflöchern habe ich hier schon geschrieben:
      http://lemondedekitchi.blogspot.de/2016/02/etwas-ganz-besonderes.html
      Für den Herrn K.bedeuten die Druckknöpfe eine Erleichterung, seine Hemden sind also die individuelle Antwort auf seine krankheitsverursachten Eigenheiten.
      LG

      Löschen
    2. oh ja.. dasversteh ich..
      ist ja auch gut dsas es heute so tolle Sachen gibt..
      war ja auch lustig gemeint ;)
      lG

      Löschen
    3. Hab ich auch so verstanden! Fand aber auch gut, mal darauf hinzuweisen, dass Snaps nicht nur bei Babies & Kleinkindern einsetzbar sind, sondern auch bei alten Menschen.
      LG

      Löschen
  14. Liebe Astrid,
    für mich bist du ein absolutes Näh-Genie. Herr K. kann stolz sein, auf seine individuellen, maßgeschneiderten Oberhemden.
    Das mit den Druckknöpfen ist eine geniale Idee, wenn die altersbedingten Hände, Probleme machen.
    Im Übrigen, auf deine Empfehlung hin, habe ich mir den Maiglöckchen-Duft "Diorissimo" gegönnt. Ich bin begeistert!
    LG von Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War aber keine bezahlte Werbung von mir, einfach meine Freude daran!
      LG

      Löschen
    2. Das weiß ich liebe Astrid. Ich danke dir trotzdem für diesen duftigen Tipp. Mein Mann fragte verwundert, ob irgendwo in der Wohnung, ein Sträußchen mit Maiglöckchen steht? Ich musste schmunzeln!
      Ich freue mich an diesem Duft.
      LG Uschi

      Löschen
  15. ...vielleicht liegt es eher an Herrn K, liebe Astrid,
    als an den Hemden, dass so viel geklickt wird? man sieht ihn ja nur "scheibchenweise" und das macht es spannend ;-)...

    euch einen guten Tag,
    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meine Güte, meinst du? Der Herr K. wird in drei Wochen 75 und seine Zeit als Double des Models der Camelwerbung hat er lange hinter sich...
      :-D

      Löschen
  16. Klick - ich bin auch da! Egal was du nähst, es sieht immer alles sehr schick aus, ich beneide dich dafür :-)

    AntwortenLöschen
  17. Wirklich wunderbar. Es lockt mich ja immer wieder in den Fingern. Vor allem wenn ich sehe, wie treu Herr H. an seinen Hemden hängt. Lang ist's her, dass es ein Selbstgenähtes gab.
    Da hat Herr K. Glück, dass Dir diese feinen Hemden so gut gelingen und ihn so passend kleiden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Herr K. im Hemd ist halt immer einen Klich und Blick wert. Auch wegen seiner hübschen Hemden.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  19. Schön, dass die Hemden des Herrn K. ein Garant für höhere Klickzahlen sind. Und ich schaue sie mir auch immer wieder gern an...auch wenn ich Herrn M. dann trotzdem nichts nähen werde...;-). Ich habe das bei mir noch nicht durchschaut, wann es höhere Klickzahlen gibt und wann nicht...werde immer wieder überrascht...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Überrascht bin ich auch immer wieder..
      LG

      Löschen
  20. Wie schön es Hr. K. hat, weil er Dich hat!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch ein Riesenglück mit ihm...
      GLG

      Löschen
  21. Hallo Astrid,
    dein Vorhaben, höhere Klickzahlen, unterstütze ich doch gerne.☺
    Der Stoff für das Hemd ist Klasse und dein Mann bestimmt glücklich
    wieder so ein tolles Teil sein Eigen nennen zu können.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Möchte der Herr K. ein neues Hemd, muss er also nur auf Deine Klickzahlen verweisen...;-)
    Ein feines Hemd.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  23. Schönes Hemd aus einem ganz tollen Stoff. Und die Manschetten kenne ich auch so, wie du sie nähst. Wieviele Klicks bekommst du für die Herrenhemden? ;-))
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An so einem Hemdentag sind es 1500, bei einer Great Woman oft nur 900. Und die Blumenposts kommen selten über 300 Aufrufe hinaus.
      Das nur mal zu den Relationen :-)

      Löschen
  24. Liebe Astrid,
    Ich erhöhe gerne deine Klickzahlen...die Hemden für deinen Mann sind einfach einzigartig...ich habe bereits alle bewundert und mich gefreut, dass du schon wieder eins genäht hast...mein Mann bettelt schon lange um ein Hemd von mir und deine Beispiele machen mir Mut, doch mal anzufangen...also werde ich mich mal mit den Schnitt beschäftigen und Stoff aussuchen...
    Danke für deine wunderbaren Inspirationen.
    Herzliche Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  25. Das du für deine Hemden höhere Klickzahlen als für deine tolle Frauen erhälst, ist nicht schön. Obwohl auch das Hemd sehr schön ist. Dein Menne kann sich wirklich freuen, dich zu haben. Und nicht nur dein Herr K. sondern auch der Rest deiner Familie.
    Wirklich schön...
    Andrea

    AntwortenLöschen
  26. .... Und Klick ;)) Wieder so ein tolles Hemd, hab es gleich Herrn P. gezeigt..... vielleicht näh ich ja auch mal eins, nur mit der Stoffsuswahl wird es etwas schwierig ;))
    Hab noch einen schönen Abend liebe Astrid ❤️
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  27. Wah; ich habe gerade deine Hemdenparade entdeckt und bin schwer begeistert ob der tollen Stoffe und überhaupt.
    Ich glaube, ich mache mich jetzt auch mal dran an ein Hemd für den Mann. Für den Sohn gabe es schon welche, vor Jahren, für den Mann noch nie. Mal sehen, ob es was wird. Leider werde ich für ihn wohl nicht so farbig arbeiten können, : ).
    Merci für die schöne Inspiration und lG von Susanne

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...