Dienstag, 12. April 2016

Zwei Monate ist es her


... dass ich hier das letzte Herrenhemd gezeigt habe ( von wegen "sichere Bank", "Klickzahlen" usw. ).

Hier also eines der beiden Hemden, die ich zuletzt genäht habe ( wow, pro Monat ein Hemd! ):


Alles wie gehabt: Modell & Schnitt...

... Stoff diesmal von hier, wie immer selbst bezahlt.

Und wie immer dienstags verlinke ich wieder mit dem Creadienstag, Handmadeontuesday & den Dienstagsdingen.

So sah es beim "Fotoshooting" über dem Herrn K. aus:

Unser ganz privates Kirschblütenfest!


Wir sehen uns heute Abend übrigens noch einmal bei "12 von 12".

Kommentare:

  1. Deine Nähkunst beeindruckt mich immer wieder zutiefst, liebste Astrid! Und deine Stoffauswahl ist einfach perfekt! Großartig!

    Ich lasse allerliebste Grüße da,
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Da geht Herr K. aber total chic in den Garten. Super!

    Lieben Gruß Eva
    hier regnet es nix mit laufen.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja super! Voll cool der Stoff. Die Fotos sind auch Hammer. lg Martina

    AntwortenLöschen
  4. sehr toll!!!
    und neviges auch - klasse fotos!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  5. le chanteur Antoine portait aussi une chemise fleurie pour chanter : les élucubrations en 1966 * la mode renait toujours * pour jardiner c'est l'idéal * une chemise sur mesure !

    AntwortenLöschen
  6. wieder:deeply impressed! Das Stöffchen ist aber auch der Hammer!
    Hemden-und Kirschblütenglück bei Dir.
    Und Neviges steht nun auch auf meiner Liste. Da kann ich meinen liebsten Steineflüsterer bestimmt hinlocken.
    Hab einen schönen Tag!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schick, den Stoff finde ich großartig und überhaupt, Hemden zu nähen, so eine Herausforderung... vielleicht sehen wir uns in echt heute abend? Ddu hast doch einen festen Termin, oder? Ich bin als Ersatz mal wieder dabei. Liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Das Muster passt aber auch herrlich zum Kirschblütenfest... Als würden sich die Kirschblüten darin abstrahierend spiegeln. Toll. Unser Schulgartenkirschbäumchen blüht noch nicht. Naja, ich weiß ja, alles später hier... ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. ...privates Kirschblütenfest, liebe Astrid,
    mit neuem Hemd, dem Anlass würdig...klasse...muß gleich mal schauen, was unser Kirschbaum macht, bisher blühte nur die Mirabelle, allerdings auch festwürdig üppig,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Der Stoffdruck ist toll, davon hätte ich gern einen Rock und bin begeistert wie flott Herr K.damit aussieht.Blütenweiße Grüße von K.

    AntwortenLöschen
  11. Wow super!
    Mein letztes Herrenhemd Jahrzehnte her, genäht für meinen Lehrmeister.
    Als Damenschneiderin hat man nicht immer die Möglichkeit für Herren zu nähen....
    Deine Stoffwahl fantastisch und die Fotos sowieso.

    Liebe Grüsse

    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Das Hemd ist toll. Ich mag den Stoff. Würde ich auch tragen, so ein Hemd.
    Na dann bis heute abend
    Katala

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Astrid,
    was ich an deinen Hemden so mag ist, dass es solche nirgendwo zu kaufen gibt und viele Herrenhemden immer so langweilig sind. Für Frauen gibt es sooooo viele Möglichkeiten, sich gut zu kleiden und Spaß daran zu haben. Für Männer eher weniger. Du tust was dagegen :) Und dein Mann sieht wirklich gut in deinen Kreationen aus.

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  14. Das Hemd gefällt mir sehr und passt außerdem perfekt zur Hose - ich würde mich darin wohl fühlen. LG & einen schönen Tag noch :-))

    AntwortenLöschen
  15. herr K. ist ein sehr kompetentes hemden-model! :-)
    sehr sehr schick!!!
    meiner stalkt immer englische hemden in 2.hand-läden... aber dafür muss ich hosen nähen!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  16. Fantastisch, wie immer. Ich liebe deine Herrenhemden.
    Irgendwann probiere ich auch eins ...
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  17. Er ist eben einzigartig...der Herr K...natürlich auch mit deiner Hilfe...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  18. Mal wieder ein tolles Hemd, das wie angegossen passt! Und diese Kulisse...! Wunderschön. :-) Der Frühling ist einfach ein Geschenk der Natur. Ob Herr K. auch Kurzarmhemden trägt?? ;-)

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Herr K. sieht einfach jedes mal wieder hervorragend darin aus!

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht Klasse aus, mal nicht der ewige Einheitslook. Übrigens tolles Fotomodell!
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Astrid,
    irgendwann nähe ich auch mal Herrenhemden. :D
    Wenn ich mir deine tolle Stoffwahl ansehe, bekomme ich richtig Lust dazu.
    Aber jetzt gehe ich erst mal zu "Hemden nähen ist nicht schwer I und II". :)
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Astrid,
    ich stelle mich jetzt auf die Warteliste für Deinen Herrenhemden-Nähkurs. Mein Mann findet ich sollte ihm auch so schöne Hemden nähen (das hat man davon, wenn man ihm deine Bilder zeigt...).
    Überleg's Dir - ich komm sogar über den Rhein!
    GLG Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin mal wieder ganz begeistert von deinem Können. Wie gut das mein Mann diese Bilder nicht sieht ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  24. wow, das ist ja ein cooler stoff. toll gelungen, das hemd! und die kirschblüten sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
  25. ich krieg den mund mal wieder nicht zu! einfach toll!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  26. wow
    neee an Hemden würde ich mich nicht rantrauen
    aber es sieht super aus..
    auch das Muster gefällt mir
    was ist das für eine Stoff??
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  27. superschick!! und vieeel zu schade für die Gartenarbeit, ich denke das war nur zur Demo weils im Grün noch !!° *besser ausschaut..* wunderbare Näharbeit, wer das kann, wouw.... sitzt passt wackelt nicht, hat genügend <Luft!....herzlichst Angelface...du Nähkünstlerin....

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...