Freitag, 18. März 2016

Friday - Flowerday # 11/16

bietet allen, die Blumenschmuck lieben,
heute wieder ein Forum in ihrem Blog.








Dieser blaubefrackte Hasenkavalier von Heike Roesner
der vorgestern in einem Päckchen zu mir kam,
brauchte einen passenden Rahmen für seinen begeisternden Auftritt:




Muscari, Perlhuhn- & Häherfedern und Wachteleier


und ein großes Nest voll gesprenkelter Eier, gebettet auf Draht, Moos,
Olivenzweige und Blaubeerkraut,
fand ich sehr passend...


und berührte mein Herz.





Was Hasen mir bedeuten, habe ich hier schon ein bisschen angedeutet.

Seit ich bei Leiko Ikemura erfahren habe,
welchen Symbolgehalt das Tier bei ihr hat,
mag ich ihn noch mehr, den Meister Lampe,
denn ich kann ihn auch als Sinnbild für meinen Lebensweg sehen.


Schon am letzten Freitag gab es bei mir einen Hasen zu sehen.
Und in der nächsten Woche werde ich sicher einen weiteren in Szene setzen...


Kommentare:

  1. Ein schöner Hase ist das! Und die Blumen dazu sind so passend gewählt :-)
    Lieber Gruss Nica

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid, nun habe ich mich in Deinem Post über Leiko Ikemura verloren. Ich kann verstehen, welche Faszination der Meister Lampe auf Dich ausübt, die Gedanken dazu sind wundervoll.
    Deine Osterdekoration ist geradezu märchenhaft schön, vor allem die Eichelhäherfedern im Glas gefallen mir sehr.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich klasse! Toller Hase und tolles Drumherum!
    Viele liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. ach, das sieht ja wirklich niedlich aus! das osternest gefällt mir ganz besonders gut. ich mag diese zweige, die in alle richtungen abstehen. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  5. ich bin kein osterdekofan, aber bei dir gefällts :)). liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch keine Oster-, sondern Frühlingsdeko. Die Sachen bleiben bei mir lange, lange stehen...
      LG

      Löschen
  6. Ach das sieht aber schon sehr nett aus bei dir...da kann Ostern ja kommen. Der Hase ist natürlich die Krönung...Komm gut ins Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem ersten Buch steht: "Vom barockenen Frauenzimmer"...bei den anderen müsste ich zu Hause nochmal genauer nachschauen...zwei sind auf jeden Fall von Ch. Dickens...Irgendwie klappt das nicht mit dem Anklicken und dem Vergrößern der Bilder...aber dafür finde ich auch noch eine Lösung...;-). Nur heute nicht...da habe ich was anderes vor...LG Lotta.

      Löschen
  7. Wunderschönes Frühlings/Oster-Arrangement! Wãr ich Hase bei dir, wäre ich auch begeistert.:-)
    Du gibst mir mit deinen stilvollen Fotos, die letzte Motivation JETZT auch endlich die Nester, Eier, usw. rauszuholen.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Der Hase ist 'ne Wucht ;)) und die kleinen Perlhuhneier gemeinsam mit den Federn zaubern direkt ein Lächeln auf mein Gesicht, Astrid!! Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. der hase ist ja mega. was für gelungener auftritt. hach, ist das osternest schön.
    ich wünsch dir ein wundervolles wochenende
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  10. Oh Astrid, du Bühnenbildnerin! Er passt perfekt in das von dir geschaffene Umfeld! Ein wenig getarnt ist er durch die farblich passeneden Blumen, aber seine auffällig gelben Ohren und seine euphorische Pose geben ihm dennoch die Aufmerksamkeit, die er verdient. Schön ist er, und elegant und höchstwahrscheinlich auch galant :) Osterhasen - figürlich dargestellt - sind ja nicht unbedingt meine Lieblinge. (Richtige Hasen, mit Schnuppernasen, mag ich dagegen sehr.) Wobei ich bei dir wie immer eine Ausnahme finde. Er ist wirklich schön, irgendwie altmodisch nobel und gleichzeitig wirkt er so ansteckend fröhlich. Und das Beste - in seinem Gesicht kann man lesen!

    Liebe Grüße
    und ein möglichst frühlinghaftes Wochenende,
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön hast du das geschrieben, Veronika...in seinem Gesicht lesen!
      Übrigens sind seine Ohren sogar golden, was den Symbolgehalt des Tieres für mich noch steigert. Ich bin mit echten Hasen aufgewachsen und das war schön ( ich liebe bis heute den Geruch nach Karnickelstall ), aber die Figur hat für mich ganz viele Bedeutungen, die ich immer wieder zu ergründen suche.
      Deshalb gibt es so viele davon in meinem Haushalt. Ostern ist nur ein Vorwand, auch für Nester, Eier und so....
      GLG

      Löschen
  11. Er sieht aus wie ein "Hasenstar" mit seinem Frack und der großartigen Geste. Das Osternest und die Blümchen so hübsch daneben, hoffentlich hat er keine Starallüren.
    Freitagsgruß, Katja :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gehört zu Hasen einfach dazu, dass sie die Nase etwas hoch tragen, weil sie von sich überzeugt sind ( aber zu Recht, ganz anders als es bei heutigen Stars der Fall ist ). Positives Selbstwertgefühl!
      LG

      Löschen
  12. Ganz bezaubernd dieser Hase... ein tolle Kunst ist das, was die liebe Heike da macht. Hab mich da gerade mal umgeschaut, weil ichs echt wunderschön finde. Und Dein Hase passt natürlich auch perfekt ins Bild... fast geht er unter bei so viel träubleshyazinthenlila... aber nur fast :)

    Hab ein feines Wochenende,
    Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lernen doch schon kleinste Hasen in der Hasenschule, wie man sich versteckt, dass einen die große Eule nicht findet, kennst du die Geschichte nicht?
      Mein Lesetipp: "Der Hase mit dem halben Ohr" von Boy Lornsen - das habe ich den Kindern immer vor den Osterferien vorgelesen... ach, jetzt vermisse ich es...
      LG

      Löschen
  13. Den passenden Rahmen hast du ihm in jedem Fall geboten! Sehr schön, so österlich und ohne Schnickschnack richtig toll.
    Hab es gut und ein schönes Wochenende ☼

    AntwortenLöschen
  14. Richtig schön österlich. Und der Hase ist wirklich klasse.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Ohooo, das ist ja auch eine gute Idee mit den Muskaris für die
    Taufe. Ich weiß ja nicht wie lange es die noch gibt und den Hasen, den hole ich m ir auch gleich. Wenn ich überlege könnte ich den
    tatsächlich mal nachmachen. Mit Papier und Kleister. Aber die Zeit.
    Ostern ist eh fast schon gelaufen. Bin ja unterwegs. :-)) und singe wie eine Nachtgall. Wäre ja schön, wenn sich Jemand hier in derNähe befinden würde und zum ev. Gottesdienst hier in die Kirche kommen würde. Wir singen wirklich sehr gut.
    :-))

    Schön deine Dekoration.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin verzaubert !!! Von dem Hasen, deinem Stillleben und deinen wundervollen Fotos, vor allem auch dem, das du als Thumbnail gewählt hat :-)
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga
    P.S. Ich mag deine kleinen süffisanten Seitenhiebe ,liebe Astrid :-))

    AntwortenLöschen
  17. Den Hasen hast du ja prachtvoll in Farbe, Form und Natur inszeniert. Jetzt werde ich seine Spuren in deinen Links folgen...
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  18. Dann tauche ich mal ein, in die Welt der Lemondedekitchi. Es gibt viel zu sehen, kühle Farben und eine prächtige Manege für einen ganz tollen Hasen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Astrid.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  19. Ein echter Roesnerei-Hase, wie toll ist das denn!!!? Ja, und gesten hatte ich ja auch deinen Ikemura-Post zwischen. So berührend, nun auch die Zusammenhänge... (Deine zwei "hier" - Links zur Bedeutung von Hasen für dich führen - glaube ich - auf ein und denselben Post - Herzliche Grüße ins Wochenende, leider ist die Himmelblauphase schon wieder vorbei, aber Frühlingshoffnung bleib! Ghislana

    AntwortenLöschen
  20. Der Hase ist ja schön. Der ist ja soooo schön. Und Du läßt ihm mit Deiner schönen, zarten Blumendeko dazu so nett den großen Auftritt.
    Gefällt mir sehr.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Astrid, deine Osterhasendekoration ist dir genial gelungen, da macht es mir besonders Freude deinen Blog zu besuchen, auch mehrmals am Tag ::)) Die hASEN VON hEIKE rOESNER SIND JA ZAUBERHAFT, vielleicht schaffe ich es zur Ausstellung zu fahren.
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Astrid,
    du hast die perfekte Bühne für Meister Lampes Auftritt geschaffen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid, wie schön es der Hase bei dir hat, ich bin begeistert! Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  24. Welch hübscher Hasendirigent fürs große Frühjahrsblumenkonzert!

    ♥ Franka

    AntwortenLöschen
  25. dein Hasenkavalier ist bezaubernd und mit der Deko um ihm herum ein tolles Arrangement
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  26. ton lapin veut diriger un concert ? et les musiciens, les oiseaux ne sont pas encore sortis de leur œuf ;)
    ah! pas facile la vie d'artiste !

    AntwortenLöschen
  27. Den Hasen finde ich besonders klasse! Aber auch deine Osterdeko finde ich wunderschön... weniger ist halt oftmals mehr ♥
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  28. wie schön, dass du einen hasen von heike hast! ich bewundere ihre arbeiten sehr und hatte auch ein bisschen überlegt...
    mit deinem bezaubernden nest hast du mir eine freude gemacht - ich finde es nämlich ganz und gar wunderschön!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  29. Ja, der Hase hat die Szene im Griff. Aber dann begibt er sich in den Hintergrund und lässt freien Blick auf die wunderschöne österliche Kombination - gefällt mir ausgesprochen gut. Danke LG Marion

    AntwortenLöschen
  30. Hach, ich bin verliebt! Das ist ein w.u.n.d.e.r.s.c.h.ö.n.e.s. Arrangement! Das Nestchen, der Hase, einfach alles. So schön. So!

    Stimmt - eine echte Frauke-Farbe ;-) Fein, dass es dir in meinem Nähkästchen gefällt (wo ich doch so eine Nähnadel-Legasthenikerin bin *grins*).

    Ich wünsch' dir einen schönen Abend - wir lesen uns ja bestimmt morgen!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Astrid,
    danke für deine netten Worte zu meinen Blümchen und nun schau ich mir mal dein schönes blaues Arrangement an!
    Es gefällt mir irre gut und der Hase fühlt sich zwischen den Blumen bestimmt auch pudelwohl!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  32. Oh ja,Hasen sind im kommen! Der deine ist besonders schön!
    Das Grün und Blau drum herum aber auch!
    Lieb Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  33. ...ein schöner Hase, liebe Astrid,
    und ich kann seine Begeisterung über das schöne Nest samt Begleitung gut verstehen...

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  34. Ein sehr schöner Beitrag zum Friday Flowerday, besonders das Nest gefällt mir sehr. Du hast es so toll in Szene gesetzt und fotografiert. LG Edith

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Astrid,
    alles hat eine neue Chance an Ostern. ALLES!
    Ganz herzlichen Dank für Deine Verlinkung! P.

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...