Dienstag, 9. Februar 2016

Mein kleiner Schmetterling



... musste doch tatsächlich am Karnevalssonntag das Bett hüten und konnte nicht  an meiner Hand den Kölner Zugweg entlang ziehen. Deshalb kann ich den geplanten Post zu diesem Kostüm nicht in der Form zeigen, wie ich es mir vorher so ausgemalt hatte...


















Dem kleinen M. hatte ich - passend zum Motto meines Stammdesch - einen Schmetterlingsoverall genäht.

















Schnitt: Mod. 11, Ottobre 6/2015, abgewandelt mit einer Kapuze und einem vorderen Windschutz


Material: Effektjersey & Fleecefutter von hier




















Die Flügel habe ich nach dem Ebook "Beflügelt" von Mondbresal gebastelt, kam aber so gar nicht zurecht mit dem Vorschlag, Strumpfhosen als Bezugsmaterial zu verwenden: Viel zu straff, da verzog sich mein Drahtgestell total! 

Also habe ich Organza gedoppelt mittels Stylefix auf dem Draht aufgeklebt und dann noch einmal mit groben Schlingstichen befestigt. Darüber kam Glitterglue, mit dem ich auch die Zeichnung auf den Flügeln gestaltet habe. Hätte ich doch gleich auf meine Karnevalsfreundinnen gehört, die bei ihren Flügeln so vorgegangen waren!



Das Kostüm kommt heute Nachmittag vielleicht doch noch beim Straßenkarneval zum Einsatz. Dann aber nicht als Schmetterling, sondern als Einhorn. Den Haarreif dafür hat das Kind mit seiner Mama schon gebastelt.


So, das ist der letzte Karnevalspost für dieses Jahr ( und niemand muss sich mehr hier bei mir entschuldigen, dass er nicht viel damit anfangen kann ). Dieses Jahr war alles anders als in den Vorjahren, und einiges auch anders als geplant. Esu es dat Leeve. Und wie es im nächsten Jahr weitergeht, lassen der Herr K. & ich in den Sternen stehen. Der Nachwuchs steht ja schon in den Startlöchern...








Und auch heute finde ich, dass ein in ein Karnevalskostüm umgewandeltes Kleidungsstückein Grund für eine Verlinkung bei Creadienstagbei Handmadeontuesday & Dienstagsdinge ist.....

Kommentare:

  1. gute besserung...im nächsten jahr wird es klappen!

    AntwortenLöschen
  2. Eure Kostüme sind so wunderschön! Und wie schade für deine Enkelin, an so einem Tag krank zu sein. Ich drücke die Daumen, dass es heute klappt und sende ein dreifaches

    Breetlook

    (Schlachtruf aus Krefelds Vorrort Hüls, wo heute der Zug wohl stattfindet. Breetlook ist übrigens Porree. ;-) Ja, die Hülser sind halt von Feldern umgeben....)

    Aber ich schweife ab! Dank dir gab es hier viele wunderschöne Kostüme zu sehen, und solange ich nicht mitziehen muss, finde ich das auch alles ganz wunderbar!!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  3. Nicht der letzte Karnevalspost.

    Wir wollen doch noch das kleine Einhorn sehen!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, Du meine Güte, Du Arme!! Gute Besserung! Der Overall ist entzückend, Astrid. Da war das kleine M aber gut eingepackt ;)) bei uns ist gestern der Zug abgesagt worden, zum Leidwesen meiner Söhne.. schnüffel!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid, seit ich dich kenne, kann ich Karneval viel besser "aushalten"..., wenn das Wetter bei euch heut so sonnig und mild ist wie hier, tut ein "Schmetterlings-Flug" draußen bestimmt gut... Ich ärgere mich gerad ein bisschen, dass ich deine kleinen "Kölsch"-Sprachlektionen nicht aufgeschrieben habe. Verstehen kann ich sie gut und sie klingen immer in deiner Stimme, aber ich kann sie auch in die Stimme meiner Mutter transponieren, die uns manchmal auch so ein paar kölsche Wendungen zurief... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. sooo schade! was für ein grossartiges kostüm! aber nächstes jahr klappt es bestimmt wieder! gute besserung dem kleinen schmetterling!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  7. Ach, das wäre doch so schön, wenn das kleine M. noch in das wunderschöne, liebevoll und fachkundig genähte Kostüm schlüpfen könnte und ins karnevalistische Treiben eintauchen könnte! Da sollten doch auch noch ein paar Sonnenstrahlen aufzutreiben sein.
    (Mir wäre es ja ein Vergnügen, wenn das Kostümetragen ein alltäglicher Usus wäre. Da ginge es einem doch bestimmt viel besser, wenn man morgens mal seinem Chef als Zauberer entgegentreten könnte oder als Schmetterling durch die Einkaufsstraßen taumeln dürfte. So, wonach es einem gerade so ist.)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Idee mag ich. Ich schließe mich ihr an. Heute Drachen und morgen Prinzessin - das wäre doch was...
      Lieben Gruß
      Katala

      Löschen
  8. Bin ich froh, dass sie gesung genug ist als Einhorn loszutraben! Krank sein zu der Zeit ist als Kind doppelt bitter. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Der Overall sieht so aus als könnte man ihn ohne Fühler und Flügel auch mal en einem Tag mit Regenbogenlaune so anziehen. Ist das so gedacht? Als Regenbogeneinhörnchen wird das kleine M. sicher auch Spaß haben. Ich hoffe bei euch ist das Wetter besser als hier. Es regnet schon den ganzen Tag.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier leider auch! Ich weiß auch nicht, ob die Enkelin mit der Tochter überhaupt zum Veedelszoch gegangen sind...
      LG

      Löschen
  10. So schade für das kleine M. Ja und für dich auch.
    Aber ihr habt ja noch viele Jahre vor euch. Wobei, so ganz sicher klingt das nicht. Aber Astrid ohen Karneval? Ne, das geht doch nicht!!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Oh, nicht nur dass so viele Karnevalszüge abgesagt wurden, nun werden auch noch die kleinen Schmetterlinge krank und können nicht mit. Ich hoffe, das Kostüm konnte dann doch noch als Einhorn gehen. Liebe Grüsse von einem "Faschingsmuffel", der nach so vielen inspirierenden Karnevalspost im Netz vielleicht nächstes Jahr auch mal Fasching feiert.
    Claudine

    AntwortenLöschen
  12. Schade, die Flügel hätten sicherlich gerne mit Dir und Deiner Enkelin getanzt. Nun müssen sie auf das nächste Jahr warten.
    Das Kostüm ist toll geworden, ich hätte es auch gerne in Aktion gesehen.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  13. Wie schade, dass dein kleiner Schmetterling nicht mit dir fliegen durfte! Ich hoffe, das Einhorn ist aber noch auf seine Kosten gekommen? Danke für die vielen schönen Einblicke in deinen Karneval! Ich konnte den Straßenkarneval am Montag in vollen Zügen in der Bonner Altstadt genießen, das war wunderbar. :-)

    Einen guten Start dir in die Fastenzeit!
    Herzlichst
    Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Oh schade, aber "krank im Fasching" ... Das kenn ich nur zu gut!
    Welch ein Wunder, dass es bei uns dieses Jahr geklappt hat.
    Ich habe eure Kostüme schon bewundert, bin nur nicht zum Schreiben gekommen. Aber heute ist ja Aschermittwoch ... und alles vorbei ;-)
    Deine Kostüme sind allesamt wunderbar. Den Rosenmontagsumzug habe ich auch zum Teil im Fernsehen gesehen. Toll!!!!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Oh nein..... auch noch krank und das bei soooo einem schönen Kostüm. Bin hier nur schnell am quer lesen, war die Tage nicht wirklich am PC..... aber jetzt ist wieder alles auf "Normalzustand" gepolt. Wünsche Dir ne schöne Restwoche

    Herzliche Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...