Montag, 8. Februar 2016

"Kölle entpuppt sich"



...so hieß das diesjährige Motto meines Stammdesch "Ratteköpp" für die Schull- un Veedelszöch am gestrigen Karnevalssonntag. Es war die fünfzigste Teilnahme der Gruppe...




























Immer fünf Frauen in einem Gestell mit "Kinderwagenverdeck" gingen dicht hintereinander wie eine Raupe. Und wenn das Verdeck zurückgeschlagen wurde, kam ein karnevalistischer Schmetterling zum Vorschein.
















Einen gewissen Einblick in die Konstruktion kann man beim Bild links bekommen, dem "Kopf" einer von insgesamt zwei türkisen Raupen.
















Und hier ist der Kopf in geschlossenem Zustand bei einer der beiden rot- weißen Raupen im linken Bild zu sehen.
















Auf dem rechten Foto sind auch mal die sehr individuell angefertigten Flügel zu erkennen.

















Einer der beiden regenbogenbunten Raupen entschlüpften rosa Schmetterlinge - wieder eine Hommage an unsere schwulen Freunde von der Hohen Pforte.
















Bei der anderen Regenbogenraupe gab es dann Schmetterlinge in allen Farben des Regenbogens wie das prächtige gelbe Exemplar rechts. In der Mitte kann man auch einen der männlichen Schmetterlingsfänger im Tropenanzug erkennen.

Und so sah das unterwegs im Zoch aus - dank Karnevalsfreund K. habe ich davon auch ein Foto:












Ich selbst war in diesem Jahr an der Entwicklung & Ausführung der Kostümidee nicht beteiligt, weil ich ja mit dreien unserer Enkelkinder beim Zoch dabei sein wollte und von daher keine exponierte Aufgabe wahrnehmen konnte.











Ich bin dann tatsächlich nur mit zweien der Kinder -  das jüngste musste mit Fieber zu Hause bleiben - bei der Musikgruppe mitgelaufen. Mit mir persönlich war ich sehr zufrieden, denn dass ich die 7,5 km mit meinen Malaisen schaffe, hatte ich eigentlich nicht geglaubt. Ich habe sogar die Musiker singend unterstützt und damit wieder viel Kontakt zum Publikum herstellen können. Das macht mir ja immer sehr viel Spaß.

Auch mit dem dritten Platz für meinen Stammdesch war ich - wie die meisten Aktiven - sehr glücklich. Bedeutet das doch, dass wir heute nicht bei Sturm und Regen noch einmal im Rosenmontagszug mitlaufen müssen.



Übrigens finde ich die Fotos, die ich mit dem iPhone aufgenommen habe, grottig. Aber die gute Kamera wollte ich, auch wegen der angesagten Regenschauer, nicht mitnehmen...



Kommentare:

  1. Hallo Astrid,
    alle Achtung 7,5 Kilometer. Das ist schon ganz schön anstrengend, weil das ja ein ganz anderes Gehen ist, als wenn man schnell läuft. Ich hoffe, du verstehst wie ich das meine.
    Es sieht ja klasse aus und man muß ganz schön "närrisch" sein, um das alles mitzumachen. Wirklich alle Achtung.

    Lieben Gruß und weiterhin fröhliches Faschingstreiben.
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Da fehlen mir die Worte, liebe Astrid. SE-SA-TIO-NELL !!!

    Gutebesserungswünsche für den Jüngsten!

    Liebste Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. tausendfüssler für den langen weg... ihr alle seid ulkig!!! bravo für die kostüme...

    AntwortenLöschen
  4. Also Ideen habt ihr immer. Ich bin baff!
    Klingte und sieht alles sehr gelungen aus.
    Da hast du dir heute wirklich einen faulen Betttag verdient ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Also so was von bunt und farbenfroh - da musste ich jetzt noch mal scrollen, um zu sehen, dass das "nur" Handyfotos sind. Toll sieht das alles aus... Die Raupen sind ja herzig..., und ihr erst ;-). Das kleine Enkelkind war sicher ein bisschen traurig... Gute Besserung. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. ...unglaublich und bewundernswert, mit welchem Aufwand diese Kostüme so liebevoll hergestellt werden...da tut es sogar mir Faschingsmuffel für die Gruppen leid, dass so viele Züge heute angesagt werden mussten,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, das ist anstrengend! Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich letztes Jahr in Binche mitgelaufen bin! Ab 6 Uhr morgens mit Trippelschritten (sic!) durch die ganze Stadt!
    Die Raupenkostüme sind eine ganz fantasievolle Idee. Sehr großer Effekt! Toll!
    Aber auch euer Familienfoto ist richtig nett! Die Wämse erinnern ein bisschen an das Blätz-Kostüm von der Bodensee-Fasnet.
    Viel Spaß noch
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Astrid in Grün, sehr attraktiv!! Ich wundere mich, dass ihr nicht auf dem ersten Platz seid, bei den phantastischen Kostümen. Gleichzeitig hatte ich dir aber doch gewünscht, dass du bei dem Wetter nicht nochmal raus musst. Ich genieße es auch, zuhause zu bleiben, nachdem gestern beim Mitsingen (De Familich) meine Stimme etwas gelitten hat. Mach dir's gemütlich und sei herzlich gegrüßt
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christine, über die Jury wundern wir uns ja schon lange...aber die Sonnenkinder waren halt mal wieder dran. Wir wechseln uns ja öfter ab. ( Oder jemand hatte Erbarmen mit uns und wollte uns vom heutigen Wetter verschonen? )
      Mittlerweile ist die Gruppe ja auch schon seit zwei Stunden unterwegs. Und wenn das so ein Gehetze wird wie gestern, hat sie nur noch eine vor sich...
      In drei Stunden sind wir den Weg noch nie gelaufen.
      Ich wünsche dir eine herrliche"Quality Couch Time"!

      Löschen
    2. Ehrlich? War da "hinten" bei den Veedelsgruppen so ein Gehetze?! Wir waren es nicht! Ganz vorne war noch ab und zu ein Stau und ein recht gemütliches Tempo. Aber vor zwei Jahren sind wir am Ende der Schulgruppen auch mehr gejoggt als gegangen.
      Eure Gruppe zeigte sich wieder von ihrer buntesten Seite und auch wenn der dritte Platz für mich nicht nachvollziehbar ist, freut es mich, dass es euch gut ins Konzept passt. Ich nehme an, heute hättet ihr noch schneller sein müssen - das Grundtempo war atemberaubend, da man wohl doch noch ein nahendes Sturmtief fürchtete. Das glücklicherweise komplett ausblieb. Man benötigte eher eine Sonnenbrille...

      LG, Bele

      Löschen
  9. Wow, wieder so tolle Ideen für Kostüme und so schön bunt! Gestern sind wir das erste Mal mit allen 3 Kindern mitgelaufen. Und sie waren alle sehr begeistert. Die Kleinste hatte ich im Fahrradanhänger und sie hat gut mitgemacht(hatte aber ab und an was süßes bekommen). LG

    AntwortenLöschen
  10. Die Fotos sind doch super und geben die ganze Farbenpracht wider. Was für eine Arbeit dahinter steckt, das sieht man aber wirklich. Hoffentlich hast Du Dir keinen Muskelkater und Heiserkeit eingehandelt (wenn ich draußen singe, bin ich am nächsten Tag stockheiser).
    Mache Dir noch einen närrischen, bunten Montag in einer sturmfreien Bude ;-)
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, kein Muskelkater, keine Heiserkeit. Aber einige Knöchelchen & Gelenke kann ich momentan beim Namen nennen. Heute ist Aufräumen mit noch mehr Quality Couch Time angesagt. Momentan ruht der Sturm...
      LG

      Löschen
  11. Danke für die schönen Fotos - Hut ab vor euch tollen Kölner! Und kommt alle heil und gesund durch die restlichen stürmischen Faschingstage :).

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein Einsatz!
    Du siehst toll aus - lass dich nicht klauen und wehe nicht weg - durchweichen lassen wünsche ich dir auch nicht, aber viele nette Spontankontakte - herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
  13. Daran kann ich mich gar nicht satt sehen. Die Raupen sind so wunderschön. Allein die Idee hat einen Orden verdient.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn, all die Kostüme und Bauten. Ein einziges Mal in meinem Leben war ich bei einem solchen Umzug. Da war ich allerdings noch winzig und kann mich kaum erinnern, nur an den ständigen Bonbonregen. Den mochte ich.
    Lieben Gruß, dem Enkelkind gute Besserung und Dir einen erholsamen Tag
    Katala

    AntwortenLöschen
  15. WOW!!! Was für eine überbordende Kreativität! Und was für ein sichtbarer Spass an de Sach! Hier fällt der Zug wegen Sturm aus. Für mich nicht schlimm- ich bin westfälisch karnevalsstur. Aber Eure Kostüme begeistern mich sehr!
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  16. Herrlich. Einfach nur herrlich. Ich hatte Bilder vom Schul- und Veedelszug gesehen - mit der Raupe - aber ich wusste nicht, dass du dabei bist! Für die Enkel ein nie zu vergessenes Erlebnis... LG mila (schon wieder recht verkatert & gleich muss ich wieder los, Karneval ist wirklich kein Spaß!)

    AntwortenLöschen
  17. Ihr saht sooooo toll aus!!!
    Ich hatte Glück, hab euch noch im Fernsehen gesehen, bevor ich selber losziehen musste - Stadtteilzug bei uns im Dorf und wir mussten doch die Schulkinder mit ihrem Zweit-Kamelle-Büggel ausstatten ...

    Schone Deine Knöchelchen ...

    LG Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  18. Das ist Farbenpracht pur, liebe Astrid, sowohl bei deinen Lieben und dir als auch bei den Raupen und Schmetterlingen - herrlich fantasievoll und klasse ausgearbeitet!
    Alles Liebe und Gute zum Wochenbeginn und herzliche Rostrosenmontagsgrüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/02/ruckblick-auf-den-januar-teil-1.html

    AntwortenLöschen
  19. Ach herrlich...solche witzigen Ideen! Hast du eigentlich nur wegen des Karnevals das Nähen gelernt...;-)? Mein jüngstes Tochterkind kam gerade zu mir und meinte, sie wolle morgen zur Faschingsparty gehen und bräuchte nun schnell noch ein Kostüm...ach...ähm..."Ich bin doch nicht Astrid" habe ich ihr vorwurfsvoll gesagt...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das war nur der Anreger für meine 3. Nähkarriere...
      Hier nachzulesen:
      http://lemondedekitchi.blogspot.de/2012/07/diy-fur-mich-nichts-neues-ich-komme-aus.html
      LG

      Löschen
  20. Sowas kenn' ich ja gar nicht! Ist mir auch total fremd diese ganze Karnevalsgeschichte. Womöglich muss ich mir das mal live geben ... wenn es so viel Spaß macht, muss da was dran sein!
    LG aus dem balltanzenden Wien ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja auch ganz schön, die "Ballerei". Aber mir zu elitär. Meine größte freude sind die ganz, ganz einfachen Menschen in den richtigen kölschen "Grätzeln", mit denen ich singen & flirten kann...
      GLG

      Löschen
  21. Liebe Astrid, ich bin platt!
    Eure Kostüme sind ein Wahnsinn!! Unverständlich, die Entscheidung der Jury, aber.... gut für euch. Ihr musstet wenigstens nicht noch mal raus.
    Und ganz ehrlich: Die Fotos sind doch prima.
    Erhol dich gut von gestern und ein antikarnevalisches ;-) : Alaaf !!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  22. Einfach fantastisch, liebe Astrid !!! GlG helga

    AntwortenLöschen
  23. Die Umsetzung von "entpuppen" finde ich zauberhaft. Und die Regenbogenraupen sind meine besonderen Lieblinge. einerseits sind sie total hübsch - aber das verpackte Statement machen sie gleich noch hübscher.

    Mit deinem jüngsten Enkelkind leide ich mit - an so einem Tag Fieber zu habne ist soooo fies! Fesch seid ihr! Ich mag die Fleckerl Kostüme einfach total gern!

    AntwortenLöschen
  24. Einfach toll liebe Astrid! Gute Besserung dem Enkelkind.
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
  25. applaus, applaus, applaus!!!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  26. Was hattet ihr wieder für tolle Kostüme! Und ich dachte schon voriges Jahr: das kann man nicht mehr übertreffen. Aber siehe da: es geht doch. Klar hättet ihr den 1. Platz verdient gehabt, aber wahrscheinlich wären alle anderen frustriert gewesen, weil ihr doch so oft schon 'Erster' wart. Wie auch immer: es haben bestimmt ganz viele Menschen große Freude an euren Kostümen gehabt.
    Liebe Grüße, Ingrid

    AntwortenLöschen
  27. was für wundervolle kostüme sind das denn!! unglaublich, was da an arbeit, energie, aber sicher auch freude drinsteckt! und deine familientruppe sind wunderschön aus! große bewunderung für's mitlaufen der 7,5 km langen strecke!!
    und ich freue mich auch am aschermittwoch noch sehr über die blitzenden, blinkende stoffkarte von dir! das war wirklich ein highlight im briefkasten!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...