Dienstag, 19. Januar 2016

Wiederholungstäterin



... bin ich ja beim Nähen sehr gerne: Wenn ein Schnitt mir gefällt, dann werden gleich zwei, drei weitere Exemplare hinterher "geschoben". Und hier hatte ich es ja auch schon angedroht! Nun also Sweater Nummer zwei:


Dieser aus einem frisch gekauften, Öko Tex zertifizierten, melierten Baumwollsweat, innen leicht aufgeraut, von hier, im Kragen mit einem Rest Sternenjersey abgesetzt:


Ich habe den Ausgangsschnitt ( "Föhr"/Farbenmix ) noch weiter auf die Bedürfnisse meines Mannes angepasst ( weitere Armlöcher bzw. Ärmel, Länge wie im Schnittmuster vorgesehen, nicht wie beim gekauften Muster - Sweater ) und die Seitennähte begradigt.

Und hinterher habe ich noch ein drittes Exemplar durch meine Maschinen gejagt, weil es so gut lief:


Verwendung fand ein ungeliebter, uralter grauer Interlock, von dem immer mal kleine Stücke für genähte Kleinigkeiten abgeschnitten worden waren. Der Grauton war absolut nicht so, wie ihn die Damen in der Familie mögen, deshalb war er ein Ladenhüter.

Meiner Meinung brauchte das Material etwas Pep. Und den erhielt er mit einem pinkfarbenem Kragenbeleg aus "MiniHex"/Hamburger-Liebe - Design und pinkfarbenen Covernähten:



Wie man sieht, steht der Herr K. auf Pink: Auch sein Ebook - Reader hat eine Hülle in der Farbe. Und ich finde, die Farbe steht ihm gut. Dieses Exemplar hat der Herr K. nach dem Fototermin auch gar nicht mehr ausgezogen und den ganzen Tag getragen. Offensichtlich fühlt er, der Hemdenträger, sich darin wohl...


Da der Schnitt auf meinem eigenen Mist gewachsen ist, ist der Post wieder ein klarer Fall für den Creadienstag und darüberhinaus für Handmadeontuesday.


Kommentare:

  1. so ein schönes modèle , und alles steht ihm gut und...du bist immer wieder so fleissig...bei mir würden verschiedene farben nicht gut ankommen ..pink überhaupt nicht...alle mitglieder der familie sind wie die erde...mit erdfarben eingedeckt...:)))

    AntwortenLöschen
  2. wunderbar dein herr k. ...und tragen kann er wohl wirklich fast alles. obwohl mir das hellblau an ihm besonders gefällt. liebe grüße (auch an den sonst gerne hemdenträger), sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ist schon toll, wenn man sich seine Kleidung individuell anpassen kann!
    Klasse finde ich die Kleinigkeiten bei den Fotos, Tasse und Ebook passend zum Krageninneren :-)
    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das Modell nichts in den Händen hat, wird die Fotografiererei nervig.
      LG

      Löschen
  4. Und als Draufgabe zu so viel Passendem passt dir auch noch der Mann - wunderbar! Ist ja auch ne kreative Leistung (von beiden), das hinzukriegen ;-) Lieben Morgengruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Astrid, deine genähten Werke gefallen mir ausgesprochen gut. Der bunte Innenkragen sieht sehr erfrischend aus. Da hat der Herr K. es aber gut, daß er zu dem Kreis der Begünstigten gehört.

    AntwortenLöschen
  6. Es ist doch fein, wenn man wieder einen erprobten, individualisierbaren Schnitt im Repertoire hat. Die Farben geben dem Grau einen richtigen Pep. Gut, wenn Männer auch zu Buntem stehen. Da bin ich froh, dass sich da unsere Männer einig sind.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Astrid,
    da beneide ich aber den Herrn K. um diese schönen Teile! Ich finde sie einfach klasse und würde sie sofort auch anziehen. Ich liebe gerade Schnitte bei Oberteilen, leider gibt es sie viel zu wenig und nähen kann ich halt überhaupt nicht (grins). Na ja, schon, aber keine Kleidungsstücke!
    Herzliche Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub's nicht , Renate!!! Es gibt nichts Simpleres als Shirts...
      LG

      Löschen
    2. Ja, ja...........es ist immer einfach, wenn man es kann!:-)))))

      Löschen
  8. Ich mag den bunten Kragen so gerne.. und da es "nur" der Kragen ist, scheint es ja absolut männertauglich zu sein ;)) Schön! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Sehr flott, der Herr K.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  10. Täterin klingt ja als hättest du was angestellt. Das kann ich aber nicht erkennen. Ich finde den Herrn K. schmissig und elegant wie immer! .. und ein bißchen süß (aber psst, das bleibt unter uns!)
    Bussi

    AntwortenLöschen
  11. Ha...als ich das Foto sah, dachte ich: das ist bestimmt Astrid's Reader ;-) Der Herr K hat's wirklich gut: braucht keine Kleidung zu kaufen, sondern bekommt sie auf den Leib geschneidert !!! Das würde mir auch gefallen !!!
    Ganz herzliche Grüsse ,helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, Jeans muss er kaufen! Aber das ist dann auch eine Sache, die macht man mit ihm einmal im Jahr oder so...
      LG

      Löschen
  12. Gefällt mir auch wieder gut. Ich beneide ja jede, die so toll nähen kann. Ich kann's gar nicht oder hab's einfach schon lange nicht mehr probiert.
    Liebe Grüße
    Elke
    _________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  13. In Abwandlung zu Kraftwerk sage ich nur:
    "Er ist ein Model und er sieht gut aus!"

    Sehr schmuck, der Herr - auch wenn es "nur" Sweat-Shirts sind.

    Ganz liebe Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde lusttig das Herr K. solche Farben mag. Da ist ja sogar der Reißverschluss pink. Herr Z. würde mir einen Vogel zeige ;o)
    Die Pullis sind wieder sehr schön geworden.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  15. Steht ihm ausgesprochen gut, dem Herrn K., die grau-pink Kombi ganz besonders. Ich habe hier einen "ausschließlich" Hemdenträger; aber so ein Sweater mit einem Kragen... vielleicht wäre es das ja mal! Danke fürs Teilen.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  16. Sehr sehr cool, liebe Astrid. Du umhüllst Deinen Liebsten mit Nähliebe. Beneidenswert, dass Du das so toll kannst.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  17. Schick kommt er wieder daher...der Herr K....und ist erkennungsdienstlich dir zuzuordnen...keine Frage...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  18. Und nochmals das klasse Shirt!! ♥
    Ganz ganz toll!
    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Finde ich ja toll, wenn sich Mann zu enem Schwung Farbe bekennt.VG karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso nicht? Der Herr K. hätte da noch nie Berührungsängste...
      LG

      Löschen
  20. Wenn ich mir das so ansehe, verhärtet sich die Vermutung, dass ihr zwei auch ganz augenscheinlich ein schönes Paar seid ;-) Toll, deine/Herr K. Sweater!

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...