Mittwoch, 27. Januar 2016

Karnevalskostüme für Kinder - Blogauslese 2016



Auch in diesem Jahr habe ich in anderen Blogs Ausschau gehalten, welche Ideen Bloggerinnen an Karnevalskostümen für ihre Kinder umgesetzt haben. Ein Wochenende ist ja noch Zeit, ein neues Kostüm zu schaffen. Den Anfang macht ein


"Ritter"





Tepetua hat es ganz aus Fleece gemacht, selbst einen passenden Helm
- unbedingt anschauen!



Einen
Piraten

hat sie auch noch gleich in petto!
Ein Fünf - Stunden - Kostüm -
das ist doch noch zu schaffen!
( Näheres hier! )




Anne Rose zeigt in ihrem Blog,
wie man einen Haarreifen macht für ein

"Einhorn"






Besonders gefallen hat mir auch die

"Eiskönigin"




die CMOK für eine ihrer Töchter kreativ improvisiert hat.
( Dort findet ihr auch noch einen weiteren Vorschlag
für ein Einhorn. )



Und jedes Jahr muss ich ein Tutu zeigen,
denn die finde als Karnevalsverkleidung einfach nur schön:


"Scrappy Clown Tutu"



Ist Brittneys Exemplar nicht besonders süß?

Sie hat eine ganz ausführliche Anleitung ins Netz gestellt
und dabei auch noch eine Anleitung für einen
tollen Clownshut - 






Eine verblüffend einfache, da schnell umzusetzende Idee habe ich bei
Kati/Malamü gefunden:

Panzerknacker




Sie bietet euch sogar ein Plotter - Freebie - 
also sofort auf ihre Seite!

Diese Verkleidung kommt auch bei Karnevalsmuffeln  an,
denke ich...



Und mit wenig Aufwand verbunden ist die Verkleidung mit einer solchen

Frida - Kahlo - Maske

Source


Das tollste Kostüm dieser Session ist in meinen Augen dieses hier.



Noch immer nichts gefunden?

Mit einem Klick 
kommt man zu meinen sämtlichen Posts zum Thema "Karnevalskostüme für Kinder" der vergangenen Jahre,

mit einem zweiten Klick 
auf mein entsprechendes Pinterest - Board mit einer großen Ideensammlung.


Ich wünsche viel Erfolg beim Ideensuchen & Nähen!






Kommentare:

  1. Mir fehlt ja das Kölle-Gen, aber deine Zusammestellung ist sehr inspirierend, liebe Astrid.

    Herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin nur zufrieden das dieser Kelch an mir vorbei ist...
    Die Monster sind zum Glück aus der Nummer lange raus und Karnevalmuffel wie ich.
    Die Kostüme hätte ich vor 18 Jahren gut gebrauchen können. Das Clowntutu ist der Knaller...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Genau, das Clown-Tutu ist der Hit... Und die Eiskönigin... Irgendwie bin ich auch froh, dass die Enkelkinder von ihren Mamas ausgestattet werden..., aber mit den damaligen Mitteln und der knappen Zeit habe ich meine nun schon so großen Kinder auch immer ganz nett hingekriegt und war glücklich, wenn die Kostüme durch alle drei Kinder durchgereicht wurden wie der Marienkäfer und das Häschen..., schon damals alles "aus Alt"... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Huhu liebe Astrid,
    also wenn ich ein Mädchen hätte, würde ich mich jetzt definitiv direkt an die Maschine setzen und diesen süßen Tutu-Rock nähen... der ist wirklich absolut bezaubernd. Aber ich hab ja nen Jungen und mittlerweile bin ich auch schon "fast" durch mit allen Kostümen. Der Huddelbätz für F. ist fertig, ich habe endlich einen Huddelrock, Ohrringe und ein passendes Shirt. *stolz auf mich bin*.... Allerdings sind die Rosenmontagskostüme noch nicht fertig und für ne Freundin muss ich auch noch ein Kleid machen.... aber ich liege ganz gut in der Zeit :)

    Herzliche Grüße,
    Pamela

    AntwortenLöschen
  5. Helau, ach ne Alaf!
    Wie schön finde ich, dass du hier den selbstgemachten Kostümen für Kinder, teils auch improvisiert, einen Raum gibst.
    Ich war immer erschüttert, als ich noch im Kindergarten gearbeitet habe, wenn die armen Kinder da in 100% Plastikstoffkostümen, (die überteuert, weil nach 1x tragen schon die ersten Nãhte platzten) Karneval feiern mussten. Ich habe die Kostüme meines Sohnes oft improvisiert, oft nach seinen Ideen und immer nach seinen Wünschen. Z.B. waren Overalls immer unpraktisch, wenn man aufs Klo musste, oder es so heiß war, dass man sich des Kostüms entledigen musste.
    Da waren eine Gummizughose und ein Oberteil doch die bessere Lösung!
    Ich glaube unser familäres Gesamtkunstwerk war ein Tabalugakostüm. Ich habe Hose und Oberteil genäht, hey richtig mit gelben Drachenzacken, die dick wattiert auch wiklich standen. Und Vater und Sohn haben aus Pappmaché den Kopf gefertigt!
    Danke, dass du mich hier mal wieder in Erinnerungen hast schwelgen lassen. :-))
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss dieses Jahr zum ersten Mal nicht auf die Kinderfastnacht...freue mich schon wie verrückt!!!
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Hm, ich sollte wohl mal meine Horde aus "Drachenzähmen leicht gemacht" ablichten ;-)

    AntwortenLöschen
  8. carnaval * merci pour le choix très complet de tes costumes d'enfants!

    AntwortenLöschen
  9. Hach,liebe Astrid,das paßt ja gut..ich soll bitte einmal was für einen Ritter dieses Jahr nähen:-)
    Danke dir noch für deine Worte neulich…Inspiration finde ich auch gut…auch will ich mich gerne weiter fotografisch verbessern,-) aber drucklos mit viel Spaß…und das mit den Kindern ..ja,eben,so sehe ich das auch!
    Liebe Grüße aus dem eher ruhigen Noten,was Karneval angeht..aber im Kindergarten wird natürlich trotzdem gefeiert…diesmal mit dem Thema Ritter!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Hach.. sie sind alle wunderbar ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Das Clown-Tutu ist mein eindeutiger Liebling!

    AntwortenLöschen
  12. Ich nehme die Eiskönigin...jetzt brauche ich nur noch jemanden, der mir (MIR!) das Kostüm näht...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. jetzt muss ich mich mit lotta um die eiskönigin streiten!!

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht!

Ich behalte mir momentan aus gegebenem Anlass vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die ein gewisses Maß an Herzensbildung vermissen lassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...