Montag, 21. Dezember 2015

Fly me to the moon






gesungen von der bezaubernden Julie London*. Aber ebenso bezaubernd auf dem "Summerjeans" von Lillestoff:


































Und bei so viel (Be)Zauberei ist es nicht geblieben, und ich habe daraus noch ein Kleidchen mit dem Schnitt  "Funny Faces" aus der Ottobre/1/2014 ( Mod. 25 ) für das kleine M gezaubert:




Vom Schnitt her supersimpel, mussten noch viele Spielereien eingebaut werden, damit die Oma sich genug gefordert fühlte. Die Kisten und Kästen sind dadurch allerdings nicht auffallend leerer geworden. Ist aber so vielleicht auch ein Kleid fürs Fest geworden...

Leider ist der Mond zu weit oben an den Halsrand gerutscht. Aber meine 80 Zentimeterchen hätten sonst nicht für das Kleid gereicht. Das Kind stört so was ohnehin nicht, nur mich.

Jetzt habe ich nur noch ein großes & zwei kleine Weihnachtsgeschenke auf meiner Liste.









* kann man hierzulande aber nur hören in der Version von "The 2014 Marks & Spencer Christmas TV ad. Gregory Porter Charity Version", bezaubert mich aber auch, je mehr ich mir das Video anschaue....;-)

Kommentare:

  1. Nähst Du das bitte nochmal in meiner Größe? Das Kleid ist bezaubernd!

    Herzlich,
    Mond

    AntwortenLöschen
  2. ja auch für mich wäre das so richtig !

    AntwortenLöschen
  3. Genialer Song! Geniales Kleid!
    Los geht's!

    Bussi

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschönes Kleid...sehr passend für die Weihnachtsfeiertage...Ich hätte dann bei genauerer Betrachtung auch noch nichts fürs Fest zum Anziehen...;-). LG Lotta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mond, liebe Monique, liebe Lotta, es waren nur 80 Zentimeter Stoff, da lässt sich nichts mehr draus machen aus den Resten. Muss es bei euch wohl beim Kleid vom letzten Weihnachten bleiben...
    GLG

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Astrid,

    das Kleid ist einfach obersüß. Das kleine M kann sich freuen :-)

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie wunderschön!
    Du bist eine Zauberin an der Nãhmaschine.
    Schrecklich, dass wir Frauen oft so megakritisch mit uns umgehen. Ist doch toll, dass du aus dem Stoff noch so ein schönes Kleid gezaubert hast.
    Noch frohes Schaffen und ganz liebe Grüße, back from NY,
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. So ein schönes Kleid!! Und definitiv weihnachtstauglich! Viel Erfolg noch bei den ausstehenden Geschenken! Ich werde heute und morgen noch mein Weihnachts-Kleid nähen und hoffe, dass es so klappt, wie ich mir das erhoffe. :-)

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. So süß das Kleid! Fly me to the moon ist eines meiner absoluten Lieblingslieder!
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  10. Dein Kleid ist toll geworden. Habe am Wochenende den gleichen Schnitt herausgemacht und bin grad am nähen. Mir kommt es so vor als würde es etwas groß ausfallen. Aber sonst find ichs herrlich.

    LG WALTRAUD

    Bin die stille Leserin seit Monaten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du dich hier "outest"! Keine Sorge, der Schnitt ist erprobt und passt genau in Gr. 110. Es ist allerdings nicht sehr figurbetont.
      LG

      Löschen
  11. ...wirklich ganz zauberhaft, liebe Astrid,
    hast du da wieder genäht...das kleine M wird entzückend aussehen,

    dir einen guten Start in eine entspannte Weihnachtswoche,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Toll was du wieder genäht hast. Wunderschön, ein schönes Kleid zum Heiligabend.
    liebe Grüße und eine friedvolle Vorweihnachtszeit
    susa

    AntwortenLöschen
  13. Du fleißige Zauberin!
    ich hoffe, Du hast Spaß und keinen Stress....aber das hübsche Kleidchen sieht schon mehr nach Freude aus.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  14. Ach, das ist ja mal wieder ein Traumkleid! Sooo schön!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  15. Seht hübsches Kleid für die Enkelin. Ganz ungewohnt in unbunt ,-))

    Liebe Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Du scheinst auch solche Zauberfinger, wie die Damen im Film zu haben... Zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tolle Idee, Andrea! Ich werd mich mal bewerben...;-)
      GLG

      Löschen
  17. Hach seufz, wie süß! Einfach super-entzückend und wunderschön, liebe Astrid!
    Hab eine wunderschöne und gemütliche Weihnachtszeit mit deinen Lieben!
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/12/vorweihnachtliches-und.html
    *.*★v . ✶•´ ☆´,•*´¨★*.*★v . ✶•´ ☆´,•*´¨★

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Astrid,
    Du hast mir heute mit diesem wunderschönen Lied einen entspannten Start in den Tag beschert. Den ganzen Tag ein Lächeln auf den Lippen und im Kopf die schöne Melodie.

    Der Mann im Mond wird ebenfalls mit einem Lächeln auf den Lippen auf das kleine M schauen ...

    Zauberhafte Grüße
    Astrid rechtsrheinisch

    AntwortenLöschen
  19. Ich hab es schon gelesen, liebe Astrid! Es waren nur 80 cm, die nun schon verarbeitet sind.. schnüffel!! So ein Pech aber auch.. ich hätte so gerne auch eines ;))) Liebe Grüße in die Weihnachtswoche. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Das Filmchen ist ganz entzückend - Danke!


    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  21. Wow, so klasse geworden liebe Astrid!! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  22. Wie süüüüüüüß ;-)Auch das Filmchen... Weihnachten eben... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Astrid,
    das Kleidchen ist ja so süß! Die kleine Prinzessin wird sicher eine große Freude damit haben.
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen, gemütlichen Abend,
    alles Liebe Christine

    AntwortenLöschen
  24. Wie schön! Das Kleid ist ganz zauberhaft. Der Stoff ist wirklich fast magisch.
    Liebe Astrid, ich wünsche Dir von Herzen ein friedvolles Weihnachtsfest mit Deinen Lieben. Ich gehe heute in den Nachtdienst und werde DIch vor Weihnachten wahrscheinlich nicht mehr hier besuchen.
    Alles Liebe für Dich und Deine Familie
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  25. Der Stoff ist ja toll. Man, ist der schön. Das Kleid natürlicha auch.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...